Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Thema: Fallout 3 auf GOG

  1. #11
    Not my president Avatar von Boïndil
    Registriert seit
    20.07.2008
    Ort
    Vaullt 101
    Beiträge
    12.069
    Gamer IDs

    Gamertag: PixelMurder

    Standard

    "Mustergültig" war ein Easter Egg

    Nur für mich programmiert? Beispiel Fallout 4: Mies programmiert, miese Grafikqualität, Lücken im Gameplay, Rückschritte gegenüber Oblivion, äh Fallout 3, ... Das Spiel hat objektiv gesehen Probleme, die du ja scheinbar auch siehst. Beispiel Andromeda: Bioware hat sich Beth scheinbar angenähert(möglicherweise unter Mitäterschaft von EA) und zwar in einer Dimension, die nicht nur zu flächendeckenden schlechten Reviews im Netz geführt hat, sondern auch Forenteilnehmer hier, die traditionelle ME-Fans waren, vergrault haben. Die Punkt sind die mangelnde Qualität, die entfernten Details und die lumpigen Storys und ich denke, dass man das besser beurteilen kann, wenn man seit Space Invaders zockt, als wenn man gerade die erste Konsole gekriegt hat und leicht zufrieden zu stellen ist(womit ich nicht dich meine, um es gleich klar zu stellen). Habe sogar manchmal das Gefühl, dass Firmen wie EA bewusst die Qualität und damit die Kosten senken, weil sie damit rechnen, wegen der Demografie trotzdem genug Kohle zu machen und um eine neue Gamerschaft zu züchten, die man besser auslutschen kann.

    Ich hatte nie vor, mit dem Modding Kohle zu machen, aber die damalige Reaktion der "Community" darauf war zum Kotzen und hat meine Bereitschaft, irgendwas raus zu geben, vermindert.

  2. #12
    Daddler
    Registriert seit
    16.05.2014
    Beiträge
    1.234

    Standard

    Beispiel Andromeda: Bioware hat sich Beth scheinbar angenähert(möglicherweise unter Mitäterschaft von EA) und zwar in einer Dimension, die nicht nur zu flächendeckenden schlechten Reviews im Netz geführt hat, sondern auch Forenteilnehmer hier, die traditionelle ME-Fans waren, vergrault haben. Die Punkt sind die mangelnde Qualität, die entfernten Details und die lumpigen Storys und ich denke
    Grade das ist so ein Punkt wo ich mal dazwischen funken muss. Zuerstens hat das Spiel schon im Vorfeld voll vor den Bug bekommen, bevor es releast wurde, anhand von Trailern und 1-2 Spielszenen. Das machte dann auf YT die Runde. Einer fing an das Spiel Szene für Szene zu zerfleddern, untermalt von Sitcom-Lache und Sachen aus dem Zusammenhang gerissen. Videos wie dieser absolute Stuss. Der nächste kopierte das einfach, andere teilten das Video auf sämtlichen Plattformen. Lauffeuer, Flächenbrand. Alles noch vor dem Release ohne das es einer gespielt hätte. Das Spiel ist scheiße wurde in den Köpfen zur Realität weil ein paar YT Dumpfbacken Spass daran haben Videos zu machen wo sie abledern. Hass und Frust spielt da auch keine kleine Rolle.

    Andromeda hatte ein paar Fehler, eine Geschichte voller Probleme, Schwierigkeiten auch innerhalb der Kommunikation von mehreren Studios. Ideen wurden komplett wieder verworfen, ganze fertige Teile wieder rausgerissen. Man hat da nicht gegammelt, lustlos in den Eimer gespuckt, sich den Sack gekrault und sich gesagt, wir machen jetzt das Spiel für ein paar degenerierte mit lockerer Brieftasche. Das ist immer so eine Sache wenn man böse Hassgerüchte streut oder schlicht einen Scheißdreck weiß um die Produktion und Abläufe dahinter. Und jeder ist sowieso Experte und weiß heutzutage alles besser

    Die Leute haben das alles gelesen, Bestellungen storniert, nicht hinterfragt, alles brav geglaubt. Leute die einen Biodrohne nennen wenn man ankommt die Sachen ein bißchen differenzierte zu betrachten. Oder Bethesda-Fanbitch wenn man auf Hass reagiert und sagt man solle die Kirche mal im Dorf lassen. Besonders wenn es schon gegen Morddrohungen von Mitarbeitern geht und wüsten Beschimpfungen über Twitter... alles so passiert bei ME Andromeda. Klar Spieleentwiklcer verdienen das, sie sind der reinste Abschaum

    Dann gibts eine Handvoll Leute die mal geguckt haben.. ok ich spiele es mal... ich schaus mir an. Zu lesen in diversen Foren. "Oh... so schlecht ist das nicht... also es ist ganz spassig" Patches folgten, Probleme wurden ausgebessert. "Das Spiel unterhält, ist nicht mehr soo toll wie die Trilogie aber kein Schrott" Solche Aussagen standen zu lesen.

    Andromeda war/ist keine böswillige Schweinerei mit mutwilliger unterlassender Qualität gewesen um abzuzocken, es war das ehrliche Vorhaben noch mal so etwas zu erschaffen was die Trilogie erreichte. Ist das gelungen? Nein. Ist es Schrott? Nein. Zumindest ist das Thema ME nun erledigt, weitere Teile werden vermutlich nicht mehr folgen. "Community" hat also ganze Arbeit geleistet.

    Ich pfeif mittlerweile auf das was eine wahnsinnig gewordene degenerierte und dekadente "Community" sagt, schreibt, schreit oder zetert. Spiele sind für mich Hobby, keine politische Agenda und Aufforderung zu Hexenjagden. Ich spiele das was mir spass macht. Ich kann den noch haben.
    Geändert von marex (13.06.2017 um 17:26 Uhr)

  3. #13
    Self Control? Avatar von Just_Chill
    Registriert seit
    13.02.2016
    Beiträge
    286

    Standard

    @Boindil
    Ah, ich glaub das hab ich falsch ausgedrückt.
    Mit "für dich programmiert", wollte ich eigentlich nicht auf den Zustand der Spiele eingehen, sondern auf deine Reaktion darauf.

    Spiele werden inzwischen einfach "massentauglicher" gemacht, deshalb habe ich ja die Angst, dass du bald keinen Spaß mehr an dem Hobby haben wirst.
    Ich hab auch meine Ansprüche, allerdings muss man in Sachen Veränderung, Kompromisse eingehen können.

    Oder selber Hand anlegen...
    Anstatt zu modden, könntest du ja auch selber als Spieleentwickler arbeiten?
    Oder eine Entwicklerfirma gründen?
    Wenn ich nicht ständig sparen müsste, würde ich dir finanziell sogar unter die Arme greifen, falls nötig.
    Oba i Depp schmeiß afoch zfü Göld auf Steam zum Fensta naus.

    @marex
    Ich wollte unverschämterweise still zustimmen, werd dir jetzt aber doch antworten.
    Bei MEA kann ich zwar nicht mitreden, aber was derzeit auf Steam wegen Dishonored - Death of the Outsider abgeht ist irre. ^^
    Ich hab's mir übrigens gekauft, auch wenn ich die Hoffnung hatte ebenfalls wie bei Dishonored 2 zwischen Daud und Billie zu wählen.
    Aber offenbar ist Billie als einzelner Charakter fix?! Immerhin gibt es schon eine Steam-Seite und da steht auch nix von Daud als spielbarer Char.
    Ich finde sie vom Charakter her etwas lahm und stereotypisch. Ein Nutzer auf Steam hat da ein paar gute Punkte zusammengefasst.
    http://steamcommunity.com/app/614570...68867727893906

    Schade, aber da ich wissen möchte was es mit dem Outsider auf sich hat werde ich es dennoch zocken.
    Simple as that.

    Aber es ist einfach krass wie sich die Leute am Hub die Köpfe einschlagen wegen einem weiblichen Hauptcharakter.
    Ich finde Billie etwas lahm (nicht weil sie ein Frau ist ), aber nicht einmal das hindert mich daran es zu zocken.

    Lustig finde ich Typen die daherkommen und sagen sie wären unvoreingenommen, aber möchten einfach nicht als Frau spielen.
    Wenn man sie nach dem Warum fragt, sagen sie "Because women are weak."
    http://new4.fjcdn.com/comments/36332...38870a0f9a.jpg
    Geändert von Just_Chill (15.06.2017 um 15:48 Uhr) Grund: Gruß an Marex hinzugefügt. ++ "undvoreingenommen"? WTF?

  4. #14
    Not my president Avatar von Boïndil
    Registriert seit
    20.07.2008
    Ort
    Vaullt 101
    Beiträge
    12.069
    Gamer IDs

    Gamertag: PixelMurder

    Standard

    Da sind die armen Jungs bei Bioware und die unschuldigen Shareholder von EA jetzt beleidigt, die wollen uns undankbaren Trollen keinen Nachfolger mehr geben
    Selbst wenn es in diesem Fall vielleicht reines Unvermögen war, ist es eine alte Theorie von mir, dass Firmen wie EA eine bewusste Strategie fahren, mit dem Ziel Spiele billiger zu machen und gezielt Features abzuspecken, nach denen irgendwann mal keiner fragt, wenn die paar Shitstroms ausgesessen sind.
    Schlussendlich kann ich auch sagen, es ist mir piepegal,aus welchen Grund Spiele wie Andromeda entstehen, die sind höchsten im Sale mal ein Butterbrot wert.

  5. #15
    Self Control? Avatar von Just_Chill
    Registriert seit
    13.02.2016
    Beiträge
    286

    Standard

    Hm, ich denke wir haben hier jetzt genug OT veranstaltet.

    Kernaussage des Threads war, dass ich die GOG-Version von Fallout 3, anstatt der Steam-Version empfehle.
    Andere Meinungen wurden zur Kenntnis genommen, nichts desto trotz bleib ich dabei.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •