Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 42 von 42

Thema: Elfenruine nahe Orzammar

  1. #41
    Rookie Avatar von Xydia
    Registriert seit
    12.09.2014
    Beiträge
    50

    Standard

    'Zwerge...' Innerlich schrie in Xydia alles auf. 'Beim Macher! Rowen und bei den Zwergen? Aleric? Rhaego? Nein sie brach über niemandem den Stab, aber sie fühlte sich nicht sicher oder gewappnet Zwergen zu begegnen. Dann war da noch der Weg der mehr als beschwerlich werden würde. Ob ich das schaffe?' Die Elfe blickte auf, sah von einem zum anderen. Sie waren nur noch Wenige und auch fast ohne Ausrüstung. "Wenn wir in die Berge wollen, brauchen wir Ausrüstung, Seile, feste Kleidung, Feuerstein und Zunder, trockenes Feuerholz."

    In ihrem dreht sich alles. Die Geborgenheit des Zirkels fehlte ihr, wobei sie dort bis auf wenige Ausnahme nie Geborgenheit erfahren hatte. Xydia seufzte. "Seid ihr sicher, dass ihr einen Eingang finden werdet? Spricht jemand von Euch die Sprache der Zwerge? Kennt jemand die Sitten?"

  2. #42
    DA-FRPG only Avatar von Rowen Teravis
    Registriert seit
    13.09.2014
    Beiträge
    41

    Standard

    Rowen nahm seine Hände wieder runter und drehte leicht den Kopf in die Richtung der Gruppe. Hörte zu was sie von sich gaben. Die Elfe faselte von Feuerholz... und Ausrüstung. Berechtigte Fragen, aber...

    Ein leises Grummeln aus seiner Magengegend erinnerte ihn an ein viel naheliegenderes Problem. Seufzend stand er auf und schlurfte lustlos die paar Schritte zu den anderen. „Wenn wir nicht vorher vor Hunger wahnsinnig werden und uns gegenseitig auffressen.“ Meinte er nüchtern und verzog seine Mundwinkel zu einem falschen Lächeln, während sein Blick weiter genervt und entnervt war. „Und bevor ihr mich fragt... nein. Ich bin kein Dalish und kann mit DEM Scheiß da unten“, ein kurzer Seitenblick zu der undurchdringlichen Masse an Unkraut die sich Wald schimpfte, „genauso wenig anfangen wie ihr.“

    Die ganze Situation war so lächerlich. Da hatten sie dieses Monstrum von Untoten überlebt, nur um dann in irgendeinem Dreckhaufen mitten im Nirgendwo zu landen. Was für Aussichten. Ein planloser Magier, eine verletzte Elfin, ein überdrehter Naivling von Mensch und ein entnervt-angeschlagener Dieb, ohne Plan, ohne Ausrüstung und ohne Vorräte. Und die einzige Orientierungshilfe war eine alte Karte, von der sich Rowen nicht einmal sicher war ob Blondie sie überhaupt richtig herum hielt. Alles in allem also beste Voraussetzungen um sich tagelang durch eine unbekannte Wildnis zu kämpfen. Tah, immerhin funktioniert mein Sarkasmus noch. Es besteht also Hoffnung. Rowen seufzte leise. Echt. Was für Aussichten.
    Aber was blieb ihm anderes übrig. Allein zu gehen war genauso schwachsinnig wie hierzubleiben oder sich dieser Gruppe von Ahnungslosen anzuschließen. Keine Möglichkeit war gut. Irgendwie müssen wir alle ja mal dran glauben, nicht? Tah. Aber echt mal... ausgerechnet mitten in der Wildnis? Vielleicht können wir wetten wen es als erstes erwischt. Sein Blick wanderte mal kurz über alle Anwesenden. Ich setze auf Xydia.

    Dann wollte die Elfin wissen, ob jemand schon Erfahrung mit Zwergen hatte, womit sie Rowens Gedankengänge unterbrach. Er musste kurz überlegen. Zwerge... Hm. Ja. Ein bisschen. „Ich hatte mal mit der Karta zu tun. Zählt das auch?“

    Nun heftete sich sein Blick an Alrik und er beäugte ihn scharf und eingehend. „Und was faselst DU da eigentlich?“ Rowen war sich ziemlich sicher, vorhin irgendwas von einem Schatz gehört zu haben... wobei das zwar bestimmt eh nur Schwachsinn war, aber er war nun einmal ein Dieb. Dieses Wort war nun einmal eines von denen, die bei ihm automatisch gewisse Aufmerksamkeit weckten.
    Geändert von Rowen Teravis (11.12.2017 um 13:01 Uhr)

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •