Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22
  1. #1
    Avatar von vandit
    Registriert seit
    28.09.2016
    Ort
    Autriche
    Beiträge
    1.154
    Gamer IDs

    PSN ID: no_one_leaves

    Standard Mittelerde: Schatten des Krieges (PS4, Xbox One,PC)

    Warner hat einen Nachfolger für Mittelerde: Mordors Schatten angekündigt. Release soll im Sommer 2017 sein.

    Trailer:


    Infos:
    Der Nachfolger von Mittelerde: Mordors Schatten wird von Monolith Productions entwickelt. Das Spiel erzählt die Geschichte von Talion und Celebrimbor weiter, die nun hinter die feindlichen Linien gelangen müssen, um eine Armee zusammenzustellen, die sich mit ganz Mordor dem dunklen Herrscher Sauron entgegen stellt.

    In Mittelerde: Schatten des Krieges tragen Spieler einen neuen Ring der Macht und stehen sich den tödlichsten Gegnern, einschließlich Sauron und seinen Nazgul, in einer gewaltigen Schlacht um Mittelerde gegenüber. Dieses Open-World-Action-Adventure wird mit dem erweiterten Nemesis-System mit Leben erfüllt.

    Die starke Personalisierung des ersten Teils wird jetzt auf die gesamte Welt übertragen, in der nun Umgebung und die Charaktere durch die Handlungen und Entscheidungen der Spieler geformt werden, wodurch beim Spielen jedes Mal eine persönliche Spielwelt entstehen soll.

    Das Nemesis-System erschafft einzigartige und persönliche Geschichten über prozedural generierte Gegner, die sich an jedes Aufeinandertreffen erinnern und sich durch ihre Persönlichkeit, Stärken und Schwächen unterscheiden. Mittelerde: Schatten des Krieges erweitert diese Innovation durch die Einführung von Gefolgsleuten, die ganz neue Geschichten über Loyalität, Verrat und Rache zur Folge haben.

    Das Nemesis-System wurde außerdem erweitert, um eine einzigartige und persönliche Welt mithilfe von Nemesis-Festungen zu erschaffen. Diese ermöglicht es Spielern, verschiedene Strategien zu verfolgen, um dynamische Festungen zu erobern und individuelle Welten mit einzigartigen Ork-Armeen zu erschaffen.

    Mittelerde: Schatten des Krieges erzählt die Geschichte aus der Zeit zwischen den Ereignissen von "Der Hobbit" und "Der Herr der Ringe" und führt die ursprüngliche Erzählung von Mittelerde: Mordors Schatten fort. Spieler können in eine reichere, persönlichere und umfangreiche Welt voller Helden und Bösewichte, kultigen Schauplätzen, Original-Gegnertypen, noch mehr Persönlichkeiten und neuen Charakteren sowie unerzählten Geschichten eintauchen.

    Wenn Spieler Mittelerde: Schatten des Krieges als Xbox Play Anywhere-Titel spielen, können sie einmalig eine digitale Version des Spiels kaufen und es sowohl auf Xbox One als auch auf einem PC mit Windows 10 ohne zusätzliche Kosten spielen. Dabei können sie an der Stelle weiterspielen, an der sie aufgehört haben, und alle Speicherstände, Spiel-Add-ons und Erfolge übertragen. Release: 24.08.17 (Europa)

    Quelle: gamefront.de


    - - - Aktualisiert - - -

    Huch, bei playm stehen auch schon die PC Systemanforderungen und der Termin für den ersten Gameplay-Trailer, der soll bereits am 8. März kommen.

    Die Systemanforderungen der PC-Version
    Minimum


    • Betriebssystem: Windows 7 SP1 with Platform Update for Windows 7
    • Prozessor: Intel i5- 2550K, 3.4 GHz
    • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
    • Grafik: GeForce 670 | Radeon HD 7950
    • DirectX: Version 11
    • Netzwerk: Breitband-Internetverbindung
    • Speicherplatz: 60 GB verfügbarer Speicherplatz

    Empfohlen


    • Betriebssystem: Windows 10 version 14393.102 or higher required
    • Prozessor: Intel Core i7-3770, 3.4 GHz
    • Arbeitsspeicher: 16 GB RAM
    • Grafik: GeForce 970 or GeForce 1060 | Radeon R9 290X or Radeon RX 480
    • DirectX: Version 11
    • Speicherplatz: 60 GB verfügbarer Speicherplatz



  2. #2
    Power-Spammer
    Registriert seit
    16.11.2009
    Ort
    Moon Palace
    Beiträge
    31.567
    Gamer IDs

    Gamertag: Lord Raven24 PSN ID: LordRaven27

    Standard

    Netzwerk: Breitband-Internetverbindung
    Minimum? Alles klar, ich rieche da eine permanente Verbindung für den Singleplayer War das im Erstling auch schon so? Oder andere Möglichkeit: "Code in a Box"


  3. #3
    Avatar von vandit
    Registriert seit
    28.09.2016
    Ort
    Autriche
    Beiträge
    1.154
    Gamer IDs

    PSN ID: no_one_leaves

    Standard

    Ist Warner das neue Ubi? Sammleredition gibt's auch bereits. Neben der Standard Edition sind im Angebot:

    Gold Edition – 109,99 Euro
    • Schlächterstamm Nemesis-Erweiterung
    • Banditenstamm Nemesis-Erweiterung
    • Galadriels Klinge Story-Erweiterung
    • Die Verwüstung Mordors Story-Erweiterung
    • Eine goldene Schatzkiste




    Mithril Edition – 300 Euro
    • Limited Edition 30-cm-Statue: Tar-Goroth-Balrog vs Carnan-Drache
    • Magnetischer Ring der Macht mit Premiumhülle
    • Mordor-Landkarte aus Stoff
    • Soundtrack CD
    • Kollektion exklusiver Lithographien & Ork-Stämme Sticker Paket
    • Exklusiver DLC-Inhalt „Mithril Schatzkiste“
    • Spiel „Mittelerde: Schatten des Krieges“ in edler Metallbox und allen DLC-Inhalten der Gold Edition (Nemesis Erweiterungs-DLCs „Schlächterstamm“ und „Banditenstamm“ sowie die Story-DLCs „Galadriels Klinge“ und „Die Verwüstung Mordors“ und den DLC-Inhalt „Goldene Schatzkiste“)

    Geändert von vandit (28.02.2017 um 13:47 Uhr) Grund: Bilder editiert



  4. #4
    Pathfinder Avatar von See/V
    Registriert seit
    24.11.2007
    Ort
    Tempest X Nexus
    Beiträge
    8.607
    Gamer IDs

    Gamertag: FRXmaVe

    Standard

    300€!!!

    Ich hoffe inständig das normalisiert sich nochmal in zukunft. Ist die statuette aus bronze? Seh da in keinster weise eine rechtfertigung für den preis, ausser es ist bronze und der designer&giesser ist bekannt.
    Geändert von See/V (28.02.2017 um 14:05 Uhr)

  5. #5
    Code Sorceress Avatar von andi9x17
    Registriert seit
    21.05.2011
    Ort
    Darknet
    Beiträge
    2.756
    Gamer IDs

    Gamertag: andi9x17 PSN ID: andi9x17

    Standard

    Tolkien fährt ordentlich Karussell in sein Grab!! Für diesen Schund!

  6. #6
    Power-Spammer
    Registriert seit
    16.11.2009
    Ort
    Moon Palace
    Beiträge
    31.567
    Gamer IDs

    Gamertag: Lord Raven24 PSN ID: LordRaven27

    Standard

    300€, GEIL, wo kann ich pre-ordern?................nicht.

    Ist Warner das neue Ubi?
    Scheint so, obwohl die bei 300€ da noch nicht halt gemacht haben.


  7. #7
    Ne fiese Möp Avatar von Lichti
    Registriert seit
    11.06.2008
    Beiträge
    19.006
    Gamer IDs

    Gamertag: Fieser Moep

    Standard

    Das Spiel wurde vom 24. August auf den 10. Oktober verschoben.

  8. #8
    Stone Collector Avatar von Vargo
    Registriert seit
    10.11.2007
    Beiträge
    4.547
    Gamer IDs

    Gamertag: NebelVargo PSN ID: NebelVargo

    Standard

    Was habe ich mich darauf gefreut dieses Spiel spielen zu können.

    Nach reiflicher Überlegung habe ich mich aber gegen einen Kauf entschieden, was mehrere Gründe hat.

    Der hauptsächliche Grund von einem Kauf abzusehen, hat mit den Verkaufspraktiken von WB Games zu tun. Angefangen hat das mit dem DLC zum Tod eines Mitarbeiters, durch den die Familie unterstützt werden sollte. Das ist für sich genommen eine tolle Sache, aber WB wollte natürlich auch kräftig davon profitieren. Nicht die gesamten Einnahmen aus dem DLC sollten an die Familie gehen, sondern nur ein Teil. Kosten sollte der DLC 4,99 $, wovon 3,50 $ an die Familie gegangen wären. Die restlichen 1,49 $ wären also in WBs Tasche geflossen.
    Mir ist bewusst, dass in den Charakter auch Programmierarbeit floss, aber wenn man eine Charaity-Aktion startet, dann kann man aus dem eigenen Fundus auch mal investieren. Es gab jedenfalls einen gewaltigen Shitstorm, weswegen WB entschied den DLC nun umsonst anzubieten und der Familie eine einmalige, großzügige Spende zu machen. Aller Ehren wert, aber vorher wollte man eben von einer Spendenaktion selbst profitieren, was bei den nachfolgenden Praktiken noch einen viel übleren, gierigeren Nachgeschmack hinterlässt.

    Das Hauptspiel hat Microtransaktionen, in der Form von Lootboxen. Muss man die kaufen? Nein. Problematisch ist nur, dass das wahre Ende des Spiels, hinter seelenlosem Grind verborgen ist. Wer also keine Lust hat, in MMORPG-Manier stundenlang zu grinden, um die eigene Orkarmee zu verbessern, muss zwangsläufig zu Lootboxen greifen oder ganz auf das "wahre Ende" verzichten. Wenn ich 60 Euro in ein Singleplayer-Spiel investiere, will ich mir über sowas aber keine Gedanken machen müssen. Es ist schlicht eine Frechheit!
    Ich bin mir sicher, dass Zeitnahe zum Release ein Patch kommt, der den Grind entschärft, aber gerade ist für mich das Kind bereits in den Brunnen gefallen. Meine Motivation Zeit in das Spiel zu investieren tendiert dadurch momentan gen Null. Das ist wirklich bedauerlich, denn ich habe den Vorgänger geliebt, die Wertungen sind super (obwohl sie die Lootboxen negativ hervorheben) und die Gameplay-Videos spektakulär.

    Hier noch ein Video eines Youtubers, der das ganze schön zusammenfasst:



    Kommen wir aber zum letzten Punkt, den ich auch als sehr wichtig erachte: Der Geschichte. Was zum Teufel denken die sich? Soll das wirklich Tolkien-Fans ansprechen!? Sexy Kankra!? Whaaaaaat? Mal abgesehen davon, dass die Geschichte in den meisten Tests negativ abgestraft wird. Sie scheint vollkommen aus der Herr der Ringe Kontinuität gerissen worden zu sein. Schon der Vorgänger hatte dahingehend Probleme, aber sie waren noch akzeptabel. ... Sexy Kankra... Ich geh mich in den Schlaf heulen.


  9. #9
    Avatar von vandit
    Registriert seit
    28.09.2016
    Ort
    Autriche
    Beiträge
    1.154
    Gamer IDs

    PSN ID: no_one_leaves

    Standard

    Abgesehen von der fragwürdigen Microtransaktions-Kacke: Habe ich gerade richtig gelesen? Die Downloadversion (PC) hat 100GB? Die PS4 Pro-Version ist "nur" 70GB schwer. Boah!

    https://twitter.com/DanStapleton/sta...00162892685313



  10. #10
    Blue Team Avatar von CountourMonk
    Registriert seit
    05.02.2012
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    2.333
    Gamer IDs

    Gamertag: EvilMadM0nk PSN ID: EvilMadMonk

    Standard

    Microtransaktionen haben in einem Singleplayer Spiel einfach nichts verloren und zeigt nur wie sehr man die Spieler melken will.
    http://www.globalgameport.com/image.php?type=sigpic&userid=133334693&dateline=13  56252121

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •