Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: Oblivion Mods mit welchem Tool installieren und Mod Liste überprüfen

  1. #1
    Spammer Avatar von cyberpirate
    Registriert seit
    17.05.2009
    Beiträge
    900

    Standard Oblivion Mods mit welchem Tool installieren und Mod Liste überprüfen

    Hallo,

    ich möchte mir mein The Elder Scrolls IV: Oblivion® Game of the Year Edition, was ich mir neu über
    STEAM gekauft habe, mit einigen Mods installieren. Zuerst benutzte ich den Nexus Mod Manger in
    der aktuellen Version. Hiermit lies sich aber zB das Quarls Texture Pack nicht installieren. Also
    versuchte ich es mit WyreBash. Damit komme ich aber überhaupt nicht zurecht. Dann versuchte ich
    es mit dem OBMM. Jetzt geht erst mal nix und ich habe alles gelöscht und will neu anfangen.

    Welches Mod Tool soll ich am besten benutzen um meine gewünschten Mods am sichersten zu
    installieren? Am besten finde ich ja den NexusModMnager. Aber ich habe gelesen das der für
    Oblivion nicht so gut sein soll?

    Wie funktioniert der 4GB Oblivion Ram Optimization genau? Werde aus der Anleitung nicht schlau.
    Ist der überhaupt wichtig? Ich benutze Windows 10 in der x64 Version. Ich würde ein neues Spiel starten
    und nach und nach die Mods dazu installieren. Zwischendurch testen ob es funktioniert und wenn alles
    soweit läuft nochmals ein sauberes neues Spiel beginnen.

    OBSE will ich installieren. Bei STEAM muss ich ja noch ein extra OBSE loader installieren, richtig?

    Ich interessiere mich auch sehr für die Mod Oblivion Reloaded - OBGE. Aber ich vermute das man
    diese nicht mit den ganzen anderen Mods mischen sollte?

    Was gibt es sonst noch zu beachten?

    Hier noch meine momentan gewünschten Mods:
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Unbenannt.png 
Hits:	28 
Größe:	80,6 KB 
ID:	22609  

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •