Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Daddler
    Registriert seit
    16.05.2014
    Beiträge
    1.234

    Standard Conan Exiles [Erfahrungen, Erlebnisse, Screens]

    Da ich vorhabe dieses Spiel lange und ausgiebig zu spielen mache ich voreilig diesen Thread auf, in dem vermutlich ich allein schreiben werde

    Starten werde ich wohl morgen abend, denn morgen früh ist der EA-Start. Ähh Eearly Access? Schon wieder ein Survival-Spiel... äähh... Abzocke, langweilig ääh...

    Funcom ist durchaus ein solider Entwickler der genauso mit Bugs und Fehlentscheidungen zu kämpfen hat wie die glorreichen Unternehmen Bethesda, Ubi oder €A. Und ein Survival RPG im Conan Universum gabs bisher auch noch nicht. Mich reizt das Setting, die Optik gefällt mir und ich erwarte ein weniger technisches Debakel wie ARK das ich nicht mal zum laufen bekomme. Und die gängigen Normal-MMOs habe ich einfach dermaßen über. Deutsche Übersetzung soll es wohl auch von Beginn an haben.

    Mehr hier:

    Start

    Offizieller Cinematic Trailer

  2. #2
    DARK MATTER Avatar von Auslieferator
    Registriert seit
    01.08.2009
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    2.522
    Gamer IDs

    PSN ID: Auslieferator

    Standard

    Ma wieder nich für PS4?
    jammer.....
    FALLOUT:
    https://drive.google.com/folderview?...kU&usp=sharing
    Horizon Zero Dawn:
    https://drive.google.com/open?id=0B4...zlNS1pBek9aWUk
    Mass Effect Andromeda:
    https://drive.google.com/open?id=0B4...2hWdTdTVzJhWWs

    "Ey Clegane, warum hast du immer so ne miese Laune? ....Aus Erfahrung!"
    Sandor Clegane, GoT S7/E1

    Frauen sind doch wie Handgranaten: Ziehste den Ring ab, ist das Haus weg!

  3. #3
    Daddler
    Registriert seit
    16.05.2014
    Beiträge
    1.234

    Standard

    Wenn die Early Access Phase abgeschlossen ist, solls auch für die Konsolen erscheinen. Das wird/soll irgendwann Ende diesen/Anfang nächsten Jahres sein.

    Ich hab mich mal probiert bis jetzt. Zu Anfang bin ich ca 94 mal gestorben und nach jedem Tod stehst du wieder neu da, mit Nichts ^^ Aller Anfang ist halt schwer und manches durchschau ich noch nicht. An alles musst du denken, craften bis der Arzt kommt bevor du überhaupt mal die kleinste Chance hast. Die Nächte sind dann auch sehr dunkel, Sandstürme machen starken Durst, es gibt merkwürdige Todesfallen die erst ganz harmlos aussehen usw, Hab mich jetzt mal bis zu einem Mini-See durchgeschlagen weil ich immer sofort verdurste ohne Wasser. Das Spiel ist in der EA-Phase erst ein paar Stunden Online aber es fühlt sich schon relativ rund an. Ein Paar Screens:

    <--- das ist die Admin-Zentrale für deinen eigenen PC Host, ähnlich der Konsole in TES oder Fallout... zum cheaten, testen oder sonstwas ^^

    Kurzes voreiliges Fazit: ja es macht Spass, auch wenn ich noch teils ratlos bin

  4. #4
    HGs Rebellischer Rekrut Avatar von RazorX
    Registriert seit
    17.05.2009
    Ort
    HGs Dreamland
    Beiträge
    13.948

    Standard

    Schaut echt wie ARK aus, was technisch und von den Anis her ja weniger gut war. Werde noch etwas warten bevor ich mich da mal ranmache, hab gerade noch andere EA/Betas zum testen.
    Gibts denn bessere Anis oder Bewegungs/Kampfmoves als in ARK?

  5. #5
    Daddler
    Registriert seit
    16.05.2014
    Beiträge
    1.234

    Standard

    Regst dich hier echt über die Animationen auf? Mass Effect ist doch deine Lieblingsreihe, da waren die aber ok was? Teils die schlimmsten Animationen die ich gesehen habe, wollen wir hoffen das es mit dem neuen Teil besser wird. Ich weiß, miese Animationen können einem alles vermiesen wenn man den Blick dafür hat, anderen ist es ja wurscht.

    Conan ist ev. auch gar nicht so dein Metier, du magst ja sowieso eher so die klassischen RPGs unabhängig vom Thema und Setting jetzt, aber das Spielprinzip ist hier eben ein etwas anderes. Ich hingegen wollte schon immer sowas wie Conan, ein MMO gabs/gibt es ja auch, hat eben nur schon etliche Jahre auf dem Buckel und läuft sowieso nur noch auf Sparflamme

  6. #6
    Daddler
    Registriert seit
    16.05.2014
    Beiträge
    1.234

    Standard

    So ein paar Patches sind in den paar Tagen schon erschienen, nicht schlecht. Eins muss ich mal sagen, Das Kampfsystem usw ist derzeit zwar noch nicht ausgereift, auch nicht die KI aber es ist trotzdem ultrahart. So Kindergeburtstag wie in Skyrim, NPC plündern, Schwert, Schild und Rüstung gleich danebenliegend ist nicht Hier jubelt man schon wenn man den ersten Rockzipfel gecraftet hat und das erste primitive Steinschwert in den Händen hält. Und das macht leider total Spass. Wenn das Ding mal fertig wird und noch den Mod-Support erhält wie angekündigt, dann wird das ne dicke Nummer für Liebhaber solcher Spiele. Das bauen von Hütten und die Platzierung von Elementen geht übrigens sehr viel leichter und angenehmer als bei Fallout 4

    erstes Haus, Exploring, Klamotten und ziemlich dunkle Nächte



    Die Grafik steht auf mittel/hoch. Ultra ist derzeit nicht drin, massive Lags sonst. Performance ist halt noch nicht optimiert
    Geändert von marex (04.02.2017 um 13:58 Uhr)

  7. #7
    Self Control? Avatar von Just_Chill
    Registriert seit
    13.02.2016
    Beiträge
    296

    Standard

    Wobei ich dazu sagen muss, dass Conan weitaus flüssiger bei mir läuft als Ark.
    Noch dazu gefällt mir das Bauen in Conan besser. In Ark musste man da oft mittels Noclip cheaten, um weiterbauen zu können.
    In Conan ist die Entfernung aber seeeeeeeehr forgiving.

    Hab mir meine Hütte rund um mich herum gebaut, ohne auch nur einmal den Fleck zu wechseln.
    Mit dem Zielen wird es auf weitere Entfernung etwas happig aber bei einer ruhigen Maus und guten Sensitivitätseinstellung ist es hervorragend.

    Keine Ahnung ob es in Ark eine Einstellung dafür gibt, aber das ist schon mal ein großer Pluspuntk für mich.

    Du bist mir derzeit eh ordentlich voraus.
    Gut ich Depp musste ja auch ein Gewinnspiel für doppelte Waffen-Skins von mir in einem Steam Forum starten und das Dishonored 2 Playthrough steht auch noch aus.
    Nebenbei noch mit ein paar Leuten im Conan-Hub über die Nude-Einstellung streiten.
    Vor allem, weil man das ja auch in den Servereinstellungen individuell ausschalten kann.
    Keine Zeit für irgendwas. XD

    Noch dazu glaub ich nicht, dass online zocken derzeit viel Sinn macht. Gibt ja haufenweise Laggs, Rubberbanding, etc und die offiziellen Server werden oft wild rumgeschoben bzw. sind nicht mehr auffindbar.
    Zumindest laut der Steam Usern. Wahrscheinlich liegt es da aber wohl eher an PEBKAC.
    Egal, wir zwei haben ja unseren Spaß am Ausprobieren des Singleplayers.

    Den Priester den du gefunden hast, ist auch schon mal eine Überraschung gegenüber von Ark, selbst wenn dem seine Quest noch ausgegraut war.
    In Ark gibt's keinen einzigen NPC, bis eben auf die Kreaturen.
    Bin schon gespannt ob die wirklich noch eine Story einbauen. Wäre schade, wenn das Spiel in der Hinsicht im Sand verläuft, immerhin ist es sehr witzig.

    Aber so wie du mir das geschildert hast, scheinen in Conan ja schon die ersten Ansätze von Quests vorhanden zu sein.

  8. #8
    Self Control? Avatar von Just_Chill
    Registriert seit
    13.02.2016
    Beiträge
    296

    Standard

    Hier veranstalte ich gerade einen Test mit den Hyänen.
    Ein Nutzer hat sich im Steam Forum beschwert, dass die Hyänen bei ihm durch Felsen beißen können.
    Nun, ich wurde nur alle heiligen Bisse ehm... Zeiten von ihnen wirklich getroffen.

    Mein Mädel hat dann entgültig Staub gefressen, wie ein Strauss und eine Hyäne gemeinsam auf die arme (ausdauerarme) Dame eingebissen und gepickt haben.

  9. #9
    Daddler
    Registriert seit
    16.05.2014
    Beiträge
    1.234

    Standard

    Mittlerweile spiel ich auf einem offiziellen Server (PVE, kein PvP da Asi), keine Mods und keine eigenen Servereinstellungen.... lockere Plaudereien im Chat, Hilfsbereitschaft... sehr angenehm. Und man ist nicht allein und kann sich ev. mal gegenseitig helfen wenn man die nun wirklich sehr harten und gefährlichen Dungeons besucht. Man geht ja oft nur 2-3 Schritte rein und hat direkt 12 Spinnen am Hals ... die sind ja nun nicht wie in Skyrim sondern machen dich innerhalb kurzer Zeit platt... dazu Verderbnis und Angst durch die dunklen Dungeons...

    Landschaften, Bauwerke von anderen Spielern und neues Färbesystem....


  10. #10
    Avatar von vandit
    Registriert seit
    28.09.2016
    Ort
    Autriche
    Beiträge
    1.152
    Gamer IDs

    PSN ID: no_one_leaves

    Standard

    Koch Media hat heute verkündet, dass Conan Exiles am 8. Mai 2018 für PS4 & Xbox One zum Preis von 49,99 € sowie für 39,99 € auf dem PC im Handel erscheinen wird.



    Entwicklerkommentar:
    „Early Access und Game Preview waren für uns während der Entwicklung von Conan Exiles ein wichtiges Werkzeug“, so Creative Director Joel Bylos. „Durch das direkte Feedback der Spieler, konnten wir uns auf Verbesserungen, Fehlerbeseitigung und neue Inhalte konzentrieren. Bis zur Veröffentlichung haben wir noch genügend Zeit, um uns auf Verbesserungen und Bugfixes zu konzentrieren. Wir arbeiten intensiv an neuen Inhalten und Gameplay-Verbesserungen – einschließlich der neuen Dschungel- und Vulkanwelten.“

    Conan Exiles ist ein Open-World-Survival-Spiel im unbarmherzigen Conan-der-Barbar-Universum. Spieler müssen in der Wildnis überleben, ihr eigenes Königreich aufbauen und ihre Gegner in großangelegten Schlachten dominieren. Mit nichts außer ihren nackten Händen, starten Spieler in Conan Exiles, um Waffen und Werkzeuge zu schmieden, alles von kleinen Behausungen bis riesigen Festungen zu errichten und sogar die Kontrolle über einen der gigantischen Götter zu übernehmen und die gegnerischen Siedlungen zu verwüsten. Conan Exiles kann als lokaler Einzelspieler und im persistenten Online-Multiplayer gespielt werden.
    Trailer zu Ankündigung:


    Man kann zwischen einer Standard- und einer Limited Collector's Edition wählen.

    LIMITED COLLECTOR’S EDITION

    Die limitierte Collector’s Edition von Conan Exiles kann in Kürze bei ausgewählten Händlern zum Preis von 69,99 € für PC und 79,99 € für PlayStation 4 & Xbox One vorbestellt werden. Diese einzigartige Edition enthält zahlreiche exklusive Gegenstände, physisch sowie digital, die den Barbaren in jedem Spieler von Conan Exiles zufrieden stellen.

    Inhalt der Collector’s Edition:

    • SAMMELFIGUR: 15 cm große Figur aus Polyresin, modelliert nach Conan, dem Barbaren aus dem Conan-Exiles-Trailer.
    • COMIC: In Zusammenarbeite mit Dark Horse, erzählt dieser Comic erzählt die Geschichte Conans auf einem seiner Abenteuer in den Ländereien des Spiels.
    • SOUNDTRACKS: Neben dem Soundtrack von Conan Exiles liegen der Collector’s Edition die Soundtracks von Age of Conan: Hyborian Adventures und Age of Conan: Rise of the Godslayer bei.
    • ARTBOOK: Das farbige Artbook wirft einen Blick hinter die Kulissen der Conan-Exiles-Produktion und auf die Visionen der Entwickler.
    • WELTKARTE: Farbig gedruckte Weltkarte der Spielwelt von Conan Exiles.
    • DIGITALER COMIC: Sechs digitale Comics von Dark Horse Comics erzählen die gesamte “A Witch Shall Be Born” Geschichte.
    • DIGITALES REGELBUCH: 368 Seiten starkes digitales Regelwerk von Modiphius für das Conan Pen&Paper Rollenspiel.




Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •