Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Marvel’s Guardians of the Galaxy: The Telltale Series

  1. #1
    What are you doing kiddo? Avatar von Couga
    Registriert seit
    29.07.2008
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    15.389
    Gamer IDs

    PSN ID: Couga83

    Standard Marvel’s Guardians of the Galaxy: The Telltale Series

    Bei den Game Awards hat Telltale endlich sein Marvel Projekt enthüllt.
    Es wird ein Spiel mit den Guardians of the Galaxy.
    Das freut mich richtig. Das könnte genau so Funny werden, wie das Borderlands-Spiel.

    Wie immer wird es eine fünfteilige Serie, die 2017 starten soll. Genauer werden sie dabei aber nicht.



    https://telltale.com/news/2016/12/an...ries-for-2017/

  2. #2
    Super Time Force Member Avatar von Nimaris
    Registriert seit
    28.06.2014
    Beiträge
    1.379
    Gamer IDs

    Gamertag: Gaige

    Standard

    In Marvel’s Guardians of the Galaxy: The Telltale Series, players will take on multiple roles within the ragtag band of heroes, and take the pilot’s seat in directing their escapades around the universe.
    Ich kenne Telltale mittlerweile gut genug um zu wissen, dass die sowas von eine Szene reinhauen werden, in welcher der Spieler als Groot einen Dialog führen muss.

    Ich freu mich ebenfalls riesig darauf. Es wird jedoch auch spannend zu sehen sein, wie viel Einfluss die MCU-Filme auf das Spiel haben werden, besonders in Sachen Stil. Groot und Rocket wurden für das MCU beispielsweise sehr "verniedlicht" und kommen in den Comics deutlich düsterer rüber. In Sachen Story vermute ich wie bei Batman eine komplett eigene Version von Telltale, inklusive Origin-Story.

    Und wen Erin Yvette wohl dieses Mal sprechen wird? Ich tippe mal auf Nebula.

  3. #3
    What are you doing kiddo? Avatar von Couga
    Registriert seit
    29.07.2008
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    15.389
    Gamer IDs

    PSN ID: Couga83

    Standard

    Ich fänds ja grandios, wenn sie Darsteller des Films als Stimmen engagieren würden.
    Aber das wird vermutlich etwas zu teuer.

    Zitat Zitat von Nimaris Beitrag anzeigen
    Und wen Erin Yvette wohl dieses Mal sprechen wird? Ich tippe mal auf Nebula.
    Es braucht auch einen Schwarzen, damit Lee wieder dabei ist.^^

  4. #4
    Super Time Force Member Avatar von Nimaris
    Registriert seit
    28.06.2014
    Beiträge
    1.379
    Gamer IDs

    Gamertag: Gaige

    Standard

    Die ersten Infos zum Spiel wurden auf der PAX endlich preisgegeben. Erstmal der Voice Cast:

    • Scott Porter (Friday Night Lights, The Walking Dead: The Telltale Series) as Star-Lord
    • Emily O’Brien (The Young and the Restless, Middle Earth: Shadow of Mordor) as Gamora
    • Nolan North (the Uncharted series, Pretty Little Liars) as Rocket
    • Brandon Paul Eells (Watch Dogs) as Drax
    • Adam Harrington (The Wolf Among Us, League of Legends) as Groot

    Viel zur Geschichte ist noch nicht bekannt, jedoch handelt sie grob erzählt von einem uralten Artefakt, welches die Guardians in die Finger bekommen. Ein noch unbekannter Feind, welcher der Letzte seiner Art sein soll, kriegt davon Wind und hat es deshalb nun auf das Artefakt und somit die Guardians abgesehen.

    Spieler werden offenbar lediglich die Rolle von Peter Quill aka Star-Lord übernehmen und diverse aus dem Franchise bekannte Locations wie die Milano (sein Schiff), die Erde und Knowhere besuchen. Alles weitere und erste Screenshots gibt's auf Telltales Homepage.

    Sowohl das Charakterdesign als auch die Musikwahl für den Teasertrailer (siehe oben) sind direkt dem MCU entsprungen, weshalb ich mich weiterhin frage, ob der Titel im MCU-Universum angesiedelt ist. Einige Quellen berichten von einer eigenen Interpretation wie bei Batman, mir persönlich scheinen die Entwickler dann aber doch sehr viel Wert auf Wiedererkennung der Filme zu setzen.

  5. #5
    Super Time Force Member Avatar von Nimaris
    Registriert seit
    28.06.2014
    Beiträge
    1.379
    Gamer IDs

    Gamertag: Gaige

    Standard

    Episode 1 beendet und ich muss sagen: Was für ein grandioser Start.

    Telltales Guardians of the Galaxy ist wie ein Remix aus Comicplot und MCU-Style. Während die Story nur schon in Episode 1 mit einigen unvorhersehbaren Wendungen aufkreuzt, wird das Ganze stets durch eine tolle Musikwahl und den typischen Marvel-Humor ergänzt. Mittlerweile erübrigt sich wohl die Erwähnung, dass es so gut wie keine Erkundungssektionen gibt und das Spiel vorallem aus einer Reihe von selbstablaufenden Zwischensequenzen besteht - Wenn man sich jedoch mit diesem Fakt versöhnt hat, wird man sehr gut unterhalten.

    Die Dramaturgie von The Walking Dead hin oder her, farbenfrohen Humor kann Telltale eben doch immernoch am besten.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •