Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Watch Dogs 2 spioniert mit EasyAntiCheat PC-System massiv aus

  1. #1
    no one leaves Avatar von vandit
    Registriert seit
    28.09.2016
    Ort
    Autriche
    Beiträge
    945

    Standard Watch Dogs 2 spioniert mit EasyAntiCheat PC-System massiv aus

    PC-Spieler werden bei der Installation von Watch Dogs 2 durch das Programm EasyAntiCheat überwacht. Offiziell ist das Programm dazu da, um das cheaten zu entlarven und darauf zu reagieren. Allerdings wird das Spieler-PC-System auch dann ausgeschnüffelt, wenn man offline spielt.

    Um die möglichst effektiv zu bekämpfem, setzt Ubisoft auf die Überwachungs-Software EasyAntiCheat. Die ist durchaus verbreitet und kommt unter anderem im eSport zum Einsatz, um illegalen Manipulationen vorzubeugen. Einem Medienbericht zufolge horcht das Programm Rechner allerdings umfassender aus, als es vielen Spielern bewusst und lieb sein dürfte. Demnach wird die Software bei der Installation von „Watch Dogs 2“ tief ins System verankert und liest während des Spiels den Arbeitsspeicher und die Registrierungs-Datenbank des Betriebssystems aus, um etwaige Manipulationen aufzuspüren.

    Theoretisch ist das Programm sogar in der Lage, im Falle einer entdeckten Schummelei ein Bildschirmfoto anzufertigen und dieses automatisch auf einen externen Server zu laden. Sollten auf diesem Weg private Daten veröffentlicht werden, übernimmt der Hersteller von EasyAntiCheat dafür keine Haftung. Der größte Knackpunkt: Die Anti-Schummel-Software läuft auch, während Sie „Watch Dogs 2“ im Einzelspielermodus oder offline zocken. Eine Maßnahme, die kaum zu rechtfertigen ist und die vielen Spielern Bauchschmerzen bereitet. Fest steht: Ubisoft nimmt den Kampf gegen Cheater sehr ernst. Im offiziellen Verhaltenscodex zum Spiel droht der Verleger mit permanentem Online-Ausschluss schon beim ersten Schummelversuch.
    http://www.computerbild.de/artikel/c...-16789679.html
    https://www.techpowerup.com/228257/w...events-modding
    "Auch im Tod bist du meine B!tch!"


  2. #2
    Casual-Gamer Avatar von B0n3cru5h3r
    Registriert seit
    20.06.2008
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    532

    Standard

    Danke für den Hinweis, damit ist dieses Spiel erstmal aus meiner Wunschliste verschwunden.


  3. #3
    Code Sorceress Avatar von andi9x17
    Registriert seit
    21.05.2011
    Ort
    Darknet
    Beiträge
    2.646
    Gamer IDs

    Gamertag: andi9x17 PSN ID: andi9x17

    Standard

    lol screenshot! Sry, aber da hat man nicht richtig recherchiert. Weil in der AGB von EAC steht nirgends, dass EAC ein Screenshot machen kann. Bei CSGO in ESL wird der Screenshot auch nicht vom EAC gemacht, sondern von einem anderen Tool, dessen Name mir gerade nicht einfallen will. Zu diesem Thema wurde bereits in diversen ESL Foren auch schon disskutiert. Und es wurde immer wieder gesagt, dass EAC kein Screenshot machen kann. Wenn es diese Funktion gibt, dann hat Ubisoft es extra separat einbauen lassen.
    Könnt ihr nachlesen. https://www.easyanticheat.net/privacy/

    Das Wort "ausspionieren" wird für mich gesehen, immer etwas inflationär genutzt. Ja, es ließt informationen vom Registry aus. Aber in der Registry sind nicht euer privaten Daten gespeichert, sondern Sachen wie Einstellungen in euer Browser, Windows Einstellungen, Mousgeschwindigkeiten, Windows/andere Software updates etc. Es ist quasi eine Ansammlung von gespeicherten Einstellungen der Programme, die ihr nutzt. Dh zb. Ihr habe am 30. Nov ein Windows update gezogen. Dann steht es irgendwo in der Registry nur: KBXXXXXX installiert am 30.11.2016 06:00:00 und welche Einstellungen gemacht wurden. Und das alles in HEX. Registry speichert also nicht euer Nacktfotos, Finanzdaten oder was weiß ich. Das macht euer HDD/SSD/SSHD. Die Registry weiß nur, ob die HDD NTFS Format hat, seine 32x Geschwindigkeit etc.

    Daher sollte man ohne genügend Fachwissen auch nicht im Registry herumspielen. Da es dazu führen kann, dass Windows gar nicht mehr startet, bluescreen bekommt, systemabstürze oder sonstige Probleme.

    Edit: daher diese: "oooh mein Registrydaten wird ausgelesen! Hilfe, hilfe!" Da kann ich echt nur lachen! Damit können solche Magazine nur unwissenden ködern.
    Geändert von andi9x17 (02.12.2016 um 00:47 Uhr)

  4. #4
    no one leaves Avatar von vandit
    Registriert seit
    28.09.2016
    Ort
    Autriche
    Beiträge
    945

    Standard

    Naja wenn Ubisoft damit offen umgehen würde, sagt ja keiner was. Aber diese Geheimniskrämerei ist doch "verdächtig". Genauso wie das Ubi animmt, dass jeder Watch Dogs 2-Spieler schummelt. So eine Info muss man als ehrlicher Käufer doch vor der Installation des Spiels und den ganzen Tools mitgeteilt bekommen, klar und deutlich und nicht irgendwo in den AGB's versteckt, die sich eh kaum einer durchliest.
    "Auch im Tod bist du meine B!tch!"


  5. #5
    Code Sorceress Avatar von andi9x17
    Registriert seit
    21.05.2011
    Ort
    Darknet
    Beiträge
    2.646
    Gamer IDs

    Gamertag: andi9x17 PSN ID: andi9x17

    Standard

    Zitat Zitat von vandit Beitrag anzeigen
    Naja wenn Ubisoft damit offen umgehen würde, sagt ja keiner was. Aber diese Geheimniskrämerei ist doch "verdächtig". Genauso wie das Ubi animmt, dass jeder Watch Dogs 2-Spieler schummelt. So eine Info muss man als ehrlicher Käufer doch vor der Installation des Spiels und den ganzen Tools mitgeteilt bekommen, klar und deutlich und nicht irgendwo in den AGB's versteckt, die sich eh kaum einer durchliest.
    ist das etwa die Schuld von Ubisoft, dass Leute sich keine AGBs durchliest? Du unterschreibst ja auch kein Vertrag ohne es gelesen zu haben.

  6. #6
    Pathfinder Avatar von See/V
    Registriert seit
    24.11.2007
    Ort
    Tempest X Nexus
    Beiträge
    8.585
    Gamer IDs

    Gamertag: FRXmaVe

    Standard

    Zitat Zitat von andi9x17 Beitrag anzeigen
    ist das etwa die Schuld von Ubisoft, dass Leute sich keine AGBs durchliest? Du unterschreibst ja auch kein Vertrag ohne es gelesen zu haben.
    Es geht ja nicht nur ums lesen, verstehen ist ja auch so ne sache. Manche versicherungsverträge sind da verständlicher. Aber generell, vl sind es unwichtige daten aber das ist ja nur ein bruchteil davon was nachher noch als unwichtig gelten könnte. Wozu soll das gut sein?

  7. #7
    no one leaves Avatar von vandit
    Registriert seit
    28.09.2016
    Ort
    Autriche
    Beiträge
    945

    Standard

    Zitat Zitat von andi9x17 Beitrag anzeigen
    ist das etwa die Schuld von Ubisoft, dass Leute sich keine AGBs durchliest? Du unterschreibst ja auch kein Vertrag ohne es gelesen zu haben.
    Du liest dir jede AGB durch, komplett, und verstehst sie auch auf Punkt und Komma? Sorry aber das glaube ich dir nicht, denn oft sind gewisse Punkte so kryptisch formuliert, dass man sie als Laie nicht verstehen kann (oder soll).

    Wenn das so sonnenklar war, wieso erfährt man dann erst einige Zeit nach dem Release über so ein Schnüffelprogramm und was es anscheinend macht/kann?

    - - - Aktualisiert - - -

    Und noch etwas Sinvolles als Nachtrag: Im Singleplayer-Modus kann man das Tool jetzt abstellen wie GameStar mit einer Anleitung aktuell schreibt.

    EasyAntiCheat lässt sich zumindest für den Einzelspieler-Modus relativ einfach deaktivieren. Spieler, die Watch Dogs 2 bei Steam erworben haben, können in den Eigenschaften des Spiels nach einem Klick auf »Startoptionen festlegen« dort »-eac_launcher" eingeben, ohne die Anführungszeichen natürlich. Bei Uplay findet sich der entsprechende Punkt unter »Spieldetails anzeigen« und der Schaltfläche »Start-Argumente hinzufügen«. Auch hier muss dann »-eac_launcher« eingegeben werden.

    Danach erscheint beim Start des Spiels eine Warnung, dass EasyAntiCheat nicht installiert ist und der Multiplayer-Modus deaktiviert wird. Die Aufforderung nach einer Neuinstallation kann ignoriert werden. Damit der Multiplayer-Modus später wieder genutzt werden kann, muss einfach nur die zuvor hinzugefügte Startoption wieder entfernt werden. Zumindest in Singleplayer funktionieren nach dieser Änderung auch wieder Tools wie der MSI Afterburner.
    Geändert von vandit (03.12.2016 um 15:11 Uhr)
    "Auch im Tod bist du meine B!tch!"


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •