Seite 3 von 38 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 378

Thema: Die Begleiter in Fallout 4

  1. #21
    Wie Feuer... Avatar von Milky_Way
    Registriert seit
    13.04.2012
    Ort
    Milchstraße
    Beiträge
    1.491
    Gamer IDs

    Gamertag: N7 Tak

    Standard

    Zitat Zitat von Yoloimitsu Beitrag anzeigen
    Also ganz so nutzlos war Dogmeat auch nicht.
    ...
    Gut, aber in New Vegas sind Begleiter auch nur bewusstlos geworden, sofern man nicht gerade im Hardcore-Modus gespielt hat.

    Typisch Mann, oder was meinst du Milky Way?
    Nicht böse sein Daddls, ich find's nur toll wie du die Klischees bedienst.
    Mein Hund war alles andere als nutzlos, was er immer für Zeug gefunden hat! War teilweise sehr hilfreich.

    Nun ja, Hardcore-Modus ist eine Sache für sich - eins der schwierigsten Dinge in einem Spiel, die es gibt, gut vergleichbar mit Metro Last Light Hardcore Ranger Modus (eins der schwierigsten Spiele, die ich kenne, wenn man sich dafür entscheidet).

    Da ich selbst eine heiße, schnuckelige Braut spielen werde, brauche ich an meiner Seite nicht auch noch Konkurrenz! Das geht schon mal gar nicht!
    Aber ja, Yolo - das sind Klischees, aber nun, jedem das seine

    ME-MPFRPG Charaktere:
    Aeona Grey, Infiltratorin
    Aurix Hellon, Ghost
    James TrenT, Destroyer
    ME-FRPG Charaktere:
    Nadeschda W. Sokolowa, mittlerweile Ex-Patientin der Asylum

  2. #22
    Casual-Gamer Avatar von Daddls
    Registriert seit
    03.10.2015
    Beiträge
    662

    Standard

    @ Yoloimitzu

    Naja es geht ja nicht um Cheat, wenn der Begleiter unsterblich wird, sondern um Nützlichkeit und angenehmes Spielgefühl.

    Man hat ja auch Begleiter in FO 3 und NV mitgenommen, aber eben welche, die nicht bei jedem Kampf sofort down sind. Und wenn man eben auf max schwer spielen will, will ich dabei kein Babysitter sein, der die ganze Zeit versucht den Begleiter von jedem Kampf fernzuhalten, bzw am leben zu halten, sondern will das Spiel spielen und erwarte von dem Begleiter eine gewisse Nützlichkeit, ansonsten würde ich lieber ohne Begleiter spielen.

    Und wen mir Dogmeat bei jedem Kampf sofort sterben würde, würde ich den einfach zu Hause lassen, eben das was nahezu alle Spieler in FO 3 auch gemacht haben.

    Einen extra Perk für einen speziellen Begleiter nehmen zu müssen, wäre für mich als Min Maxer auch eher suboptimal. Es gibt einfach zu viele, zu wichtige Perks, die man nicht weglassen will.

    Btw komplett unsterblich sind die Begleiter ja auch gar nicht, sie können bewusstlos werden und dann muss man mit Stimpacks, diese wieder praktisch zum Leben erwecken.

    Und auch hier gilt, sofern die Kosten-Nutzenrechnung für die Begleiter nicht aufgeht, ergo die andauernd bewusstlos werden und man bei jedem kleinen Kampf Stimpacks investieren muss, dann wird der Begleiter auch unsinnig und wird lieber zu Hause gelassen.

    In NV hab ich mit Hardcore gespielt, obwohl das eher kein Hardcore war, das bissl was man da auf Schlaf, Hunger und Durst achten musste, war mehr als zu einfach.

    Und ja die Begleiter konnten da sterben, aber die Humanoiden, ich hatte ja Veronica in eine Power Armor gepackt, haben hinreichend genug ausgehalten, auch auf max schwer.

    Aber ein Kampf gegen die Cazadores war trotzdem jedesmal nervenaufreibend.
    Wurde der Begleiter nur einmal gestochen von den ausgewachsenen Cazadores, haben die wegen eines Bugs, einen unendlich langen Giftdot kassiert, woran se immer unweigerlich sterben würden.

    Es gab nur 2 Lösungen, endweder neuladen und den Stich vermeiden, also den Kampf besser lösen, oder den Begleiter zu seiner ursprünglichen Ausgangsposition schicken, also den Begleiter wegschicken, damit wurde dann auch der Dot entfernt. Danach konnte man den Begleiter dort wieder einladen.

    Wenn ich mir zu viel Aufwand mit den Begleitern antun muss, wegen deren Überleben, dann lass ich die lieber gleich ganz weg.
    Am meisten würde ich da dann aber die verlorene zusätzliche Traglast vermissen.

    Das mit den Klischees war keine Absicht, sondern mein persönlicher Geschmack.

    In allen anderen Fällen würde ich eher den Stil und den Charme von Fallout einhalten und lieber mit nem Supermutant Compagnon rumrennen, aber da das Spiel auch ein Rollenspiel Aspekt hat, ist es für mich durchaus sehr reizvoll, eine angenehme Erscheinung als Begleiter/in zu haben. Zumal es in Fallout 4 auch sowas wie Romanzen geben soll. Das lockert das ganze wieder auf.

    Ich sehe da jetzt nix Beschämendes dadran.

    Die anderen Mitstreiter hier laufen lieber mit einer punkigen Raiderin oder einer spannenden Psychopatin.

    Ich steh eben auf sehr reizvolle Begleiterinnen, das gibt mir auch die nötige Motivation, auf diese aufzupassen und am Sterben zu hindern.

    Hässliche Begleiter wären für mich sonst eh nur lieblose Behälter, in denen ich den ganzen Schrott reinstopfen kann, den ich so im Ödland und in den Vaults finde, um das Zeug später zu verkaufen bzw zu zercraften.

    Jeder hat da seine Vorlieben.^^

    Und eine heiße Lederbraut als Begleiterin mit ner mit Fallout Schrottteilen zusammengebaute Armbrust z.b., ja damit könnte ich mich sehr gut mit arrangieren
    Sind sie John Connors gesetzlicher Vormund?

  3. #23
    Daddler
    Registriert seit
    16.05.2014
    Beiträge
    1.233

    Standard

    Ich geb euch mal nen Tipp: die blaue Frau des Hauses achtet streng auf offtopic und entartete Threads Vielleicht wäre es besser zu den Begleitern von FO4 zurück zu kehren Ausserdem: man man diese Wall of Text hier immer, als würde man ein Buch lesen

  4. #24
    Yoloimitsu
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Milky_Way Beitrag anzeigen
    Da ich selbst eine heiße, schnuckelige Braut spielen werde, brauche ich an meiner Seite nicht auch noch Konkurrenz! Das geht schon mal gar nicht!
    Das lässt sich gut nachvollziehen. ^^
    Ich hoffe sehr, dass du ein paar Screenshots von deiner Dame machst, sobald es soweit ist.
    Von meiner Seite sieht es so aus: Ich bin mitten im Hype-Train und gleich mal zum Lokführer vorgegangen. Sobald wir durch die Endstation brettern werde ich meinen Steam-Account und wahrscheinlich auch dieses Forum mit etlichen Bildern bombardieren.
    Ich bitte schon im Vorhinein um Entschuldigung.

    Zitat Zitat von Milky_Way Beitrag anzeigen
    Aber ja, Yolo - das sind Klischees, aber nun, jedem das seine
    Seh ich genauso.

    Zitat Zitat von Daddls Beitrag anzeigen
    Ich sehe da jetzt nix Beschämendes dadran.
    Das war auch in keiner Hinsicht beschämend, sondern nur lustig gemeint.
    Zugegebenermaßen kann ich es gut nachvollziehen.

    Möglicherweise werde ich auf eine gemoddete Begleiterin zurückgreifen, wenn denn mal eine erscheint.
    Aber von den Nude-Mods halte ich mich fern.
    Zwar bin ich mir sicher, dass wie bei Skyrim ein Nude-Mod wohl eine der ersten Modifikationen sein wird die rauskommen und dann die Modder-Szene nur so von solchen Dingen überschwemmt wird.
    Ich persönlich empfinde es jedoch als irritierend da nackte Leute rumlaufen zu haben.

    Gegen eine niedliche Begleiterin in annehmbaren Outfit (man will sich ja schützen und nicht in einem Bikini durch's Ödland streifen), habe ich aber absolut nichts.
    Da teilen wir uns wohl eine Vorliebe. Immerhin bin ich ja auch nur ein Mann. ^^

    @Marex
    Dann erzähl mal was für welche Begleiter du bevorzugst.
    Piper finde ich niedlich, aber noch sind ja nicht alle Begleiter bekannt. Da bleibt Spielraum für Spekulationen...
    Geändert von Yoloimitsu (16.10.2015 um 20:05 Uhr) Grund: Nachsatz an Marex, Antwort an Milky Way

  5. #25
    Casual-Gamer Avatar von Daddls
    Registriert seit
    03.10.2015
    Beiträge
    662

    Standard

    Zitat Zitat von Milky_Way Beitrag anzeigen
    Nun ja, Hardcore-Modus ist eine Sache für sich - eins der schwierigsten Dinge in einem Spiel, die es gibt, gut vergleichbar mit Metro Last Light Hardcore Ranger Modus (eins der schwierigsten Spiele, die ich kenne, wenn man sich dafür entscheidet).

    Da ich selbst eine heiße, schnuckelige Braut spielen werde, brauche ich an meiner Seite nicht auch noch Konkurrenz! Das geht schon mal gar nicht!
    Aber ja, Yolo - das sind Klischees, aber nun, jedem das seine
    Naja der HC Modus in New Vegas war eigendlich sehr lasch gehalten.

    Den Durst konnte man bei diversen Wasserhähnen oder zur Not auch an verseuchten Wasserquellen stillen, die Strahlung kann man für poplige 200 Kronkorben beim Doc im Startdorf beliebig oft kurrieren.

    Zu futtern gabs mehr als ich jemals verbrauchen konnte, man konnte ja auch kochen an Feuerstellen, damit hatte man dann die zichfache Versorgung mit Nahrung zur Verfügung.

    Und Schlaf naja, im Ödland gabs unzählige Orte, wos nen gammliges Bett oder dergleichen gibt, da gabs auch keine Probleme.

    Wenn ich dagegen Path of Exile sehe, nen Hack & Slay Game, wo man bei jedem Tod 10% der Erfahrung der aktuellen Stufe verliert, und das war die Menge Erfahrung wofür man im Endgamebereich viele Tage braucht, dieser Sterbemalus ist in jeder Hinsicht Hardcore, und man kann das nicht mal abstellen.


    BTW: Wegen deinem Avatar im Spiel dann, Milky Way dann kannste ja bei mir mitkommen.^^
    Eine schnuckelige , heiße Braut in engem Leder, immer her damit

    Gemeinsam werden wir durch den schwersten Modus rofln.^^

    Du skillst dann Charisma und machst die Falloutbevölkerung gefügig mit deinem Charme und raubst sie dann aus, ich skille Schlösser Knacken und Computer hacken auf Max.

    Bei den Waffen werden wir uns bestimmt auch einig, nur soviel: mir sind die Energiewaffen, hust.^^
    Sind sie John Connors gesetzlicher Vormund?

  6. #26
    Not my president Avatar von Boïndil
    Registriert seit
    20.07.2008
    Ort
    Vaullt 101
    Beiträge
    12.064
    Gamer IDs

    Gamertag: PixelMurder

    Standard

    Ist doch alles eine Frage des Balancings. Es gibt eine gute Stufe zwischen unsterblich und nervig schwächlich. Ausserdem finde ich, dass man in einem guten Spiel für Erwachsene mit Verlusten rechnen darf oder sie je nach Charakter auch vermeiden möchte, indem man den Hund nur dahin mitnimmt, wo man ihn in Real Life auch mitnehmen würde. Übers Land super, aber wenn es ans Eingemachte geht, kann er vor der Türe warten. Ausserdem gibts viele Leute, die es bemängeln, dass in Spielen von Bethesda zuviele NPC nicht sterben können, damit es narrensicher ist.

  7. #27
    Casual-Gamer Avatar von Daddls
    Registriert seit
    03.10.2015
    Beiträge
    662

    Standard

    Zitat Zitat von Yoloimitsu Beitrag anzeigen
    Das lässt sich gut nachvollziehen. ^^
    Ich hoffe sehr, dass du ein paar Screenshots von deiner Dame machst, sobald es soweit ist.
    Von meiner Seite sieht es so aus: Ich bin mitten im Hype-Train und gleich mal zum Lokführer vorgegangen. Sobald wir durch die Endstation brettern werde ich meinen Steam-Account und wahrscheinlich auch dieses Forum mit etlichen Bildern bombardieren.
    Ich bitte schon im Vorhinein um Entschuldigung.


    Seh ich genauso.



    Das war auch in keiner Hinsicht beschämend, sondern nur lustig gemeint.
    Zugegebenermaßen kann ich es gut nachvollziehen.

    Möglicherweise werde ich auf eine gemoddete Begleiterin zurückgreifen, wenn denn mal eine erscheint.
    Aber von den Nude-Mods halte ich mich fern.
    Zwar bin ich mir sicher, dass wie bei Skyrim ein Nude-Mod wohl eine der ersten Modifikationen sein wird die rauskommen und dann die Modder-Szene nur so von solchen Dingen überschwemmt wird.
    Ich persönlich empfinde es jedoch als irritierend da nackte Leute rumlaufen zu haben.

    Gegen eine niedliche Begleiterin in annehmbaren Outfit (man will sich ja schützen und nicht in einem Bikini durch's Ödland streifen), habe ich aber absolut nichts.
    Da teilen wir uns wohl eine Vorliebe. Immerhin bin ich ja auch nur ein Mann. ^^

    Ja Milky Way deine Bilder möcht ich auch sehn dann, hehe.^^


    @ Yolo, naja son Nude Zeug will ich gar nicht haben.

    Son Mangazeug oder nackte Frauen, ne lass mal sowas geht mir dann doch zu weit.


    https://www.google.de/search?q=van+h...IVJ9VyCh1aeggy

    Aber sie hier, mit dem Outfit, das wirkt zum einen deutlich passender zu einem Open World Szenario und zum anderen gefällt sie mir so auch besser als ne nackte Frau.

    Schliesslich ist eine schöne Frau mit nem heißen Outfit viel reizvoller, als wenn sie nur nackt vor einem stehen würde und eine nackte Begleiterin im Kampf wäre in jeder Hinsicht auch ziemlich makaber im Fallout Ambiente.^^

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Boïndil Beitrag anzeigen
    Ist doch alles eine Frage des Balancings. Es gibt eine gute Stufe zwischen unsterblich und nervig schwächlich. Ausserdem finde ich, dass man in einem guten Spiel für Erwachsene mit Verlusten rechnen darf oder sie je nach Charakter auch vermeiden möchte, indem man den Hund nur dahin mitnimmt, wo man ihn in Real Life auch mitnehmen würde. Übers Land super, aber wenn es ans Eingemachte geht, kann er vor der Türe warten. Ausserdem gibts viele Leute, die es bemängeln, dass in Spielen von Bethesda zuviele NPC nicht sterben können, damit es narrensicher ist.
    Naja so unsterblich waren die NPCs in NV gar nicht.

    Am Ende hab ich dann nur noch Blödsinn im Spiel gemacht und getestet was passiert, wenn der Begleiter z.b. über einen Haufen von 50 Plasmaminen drüberläuft, bin mit dem Fatman durch New Vegas gerannt und hab wilde Sau gespielt, hab gestestet was passiert, wenn man eine Mininuke direkt unter sich auf seine Füße abfeuert, oder hab die Stählernde Bruderschaft in ihrem versteckten Bunker mit Granaten beworfen oder im Ranger Lager Camp Mojave bzw ebenfalls in New Vegas mal getestet, wie die Bevölkerung da drauf reagieren würde, wenn innerhalb ihrer Zäune die Legendäre Todeskralle rumrennt, nur so aus etwas gemeiner Langeweile.^^ Glaub mir da sind sehr viele NPCs sehr oft gestorben.

    Nach einem kompletten Play Through als totaler Gutmensch wollte das gemeine, böse "Ich" auch mal was erleben.^^
    Geändert von Daddls (16.10.2015 um 20:36 Uhr)
    Sind sie John Connors gesetzlicher Vormund?

  8. #28
    Womans Henchman Avatar von RazorX
    Registriert seit
    17.05.2009
    Ort
    Normandy
    Beiträge
    13.946

    Standard

    Naja sobald dir der Hund bei jedem kleinen Kampf stirbt, würdest du dadrüber anders denken.
    Deshalb modde ich mir mein Gameplay wieder selbst so hin, bis ich zufrieden bin. Stimmt die Balance und es ist grottenschwer, kann man auch die Follower optimieren. Mach ma ja immer so...

    Ausserdem gibts viele Leute, die es bemängeln, dass in Spielen von Bethesda zuviele NPC nicht sterben können, damit es narrensicher ist.
    Ist ja meist nur die "Essential"-Einstellung, insofern nicht per Script noch Questgebunden oder so. Kann man ja alles wegGECKen.
    Ich hoffe ja, das man die Begleiter diesmal komplett neu ausstatten kann, so wie sich das in nem RPG gehört und auf ein anständiges Befehlsmenü ohne Konsolen-Klick-Rad...

  9. #29
    Wie Feuer... Avatar von Milky_Way
    Registriert seit
    13.04.2012
    Ort
    Milchstraße
    Beiträge
    1.491
    Gamer IDs

    Gamertag: N7 Tak

    Standard

    An die werten Herren dieses Threads (Bin zu faul, um alles hier zu zitieren...):
    meine schnuckelige, heiße Braut trägt NIEMALS ein Lederoutfit, sondern die fetteste Rüstung, die ich kriegen kann - somit kriegt ihr sie nur so zu sehen.
    Charme hat sie ungefähr so viel wie ein Stein - sie regelt ihre Probleme immer mit den Waffen. Scharfschützengewehr ist da meine bevorzugte Wahl. Notfalls etwas noch Größeres. Mit mehr Wumms! Wenns gar nicht mehr anders geht, kriegt der Gegner eins aufs Maul.
    Sie kocht nie, deshalb ist der Überlebensmodus auch nicht so leicht, wie es manche hier behaupten - schließlich sollen nicht irgendwelche Deppen durch das Feuer und den Rauch angelockt werden.
    Wasser wird nur getrunken, wenn es auch sauber ist - mit den Kronkorken weiß sie Besseres anzustellen, als zum Doc zu rennen, z.B. noch mehr Munition kaufen. Oder Mods. Oder noch bessere Waffen.

    Aber ja, falls ich es schaffe, gibt es auch Bilder von ihr

    ME-MPFRPG Charaktere:
    Aeona Grey, Infiltratorin
    Aurix Hellon, Ghost
    James TrenT, Destroyer
    ME-FRPG Charaktere:
    Nadeschda W. Sokolowa, mittlerweile Ex-Patientin der Asylum

  10. #30
    Code Sorceress Avatar von andi9x17
    Registriert seit
    21.05.2011
    Ort
    Darknet
    Beiträge
    2.516
    Gamer IDs

    Gamertag: andi9x17 PSN ID: andi9x17

    Standard

    Ach Begleiter! Hehe, ich hatte bei Skyrim meine Begleiter immer als Ablenkung genutzt. Dann Drachen etc. mit Pfeilen/Zauber beschossen.

    DogMeat werde ich eh nicht mitnehmen. Mag keine wuscheligen Tiere. Bin mehr der Fisch Liebhaber.
    Piper: hmm...mal sehen
    Den Hausroboter: Ich mag ihn. Daher wird er wohl am Anfang immer mein Begleiter sein.
    Der CowBoy: nee....
    Geändert von andi9x17 (16.10.2015 um 21:49 Uhr)

Seite 3 von 38 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •