Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: Ghost Recon Wildlands (PC/PS4/Xbox One)

  1. #11
    Casual-Gamer Avatar von B0n3cru5h3r
    Registriert seit
    20.06.2008
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    519

    Standard

    In dem Spiel gibt es in der Regel immer NUR 2 Möglichkeiten : Entweder machst du Krach und mähst alles nieder -> Gefahr das Verstärkung anrückt, die du natürlich auch niedermähen könntest, oder du gehst heimlich vor. Jedes Lager hat eine Schwachstelle, durch die du unbemerkt eindringen kannst, und dann musst du nur noch den Radar im Auge behalten und mit Schalldämpfer vorgehen. Das ist die leichtere Methode, meiner Meinung nach, da du sicherlich schon bemerkt hast, das Unidad über eine ziemlich massive Streitmacht verfügt. Ich empfehle hier das nachts zu tun, da du mit dem Nachtsichtgerät eine bessere Sicht hast, meiner Meinung nach zumindest.

    Was ich immer sehr gerne mache, ich überfalle eine Patrouille, die nicht aus mehr als 3 Soldaten besteht und nehme denen das R5 RGP ab. Ein sehr starkes und ziemlich präzises Sturmgewehr. Nachteil ist natürlich, solltest du den Löffel abgeben ist das weg und du musst es dir erneut holen, was aber nicht schwer ist da ja überall recht viele Patrouillen zu finden sind. Das Sturmgewehr kannst du auch freischalten, ich weiß nur noch nicht in welchem Gebiet.

    Der Sender ist eine recht schwierige Mission da von allen Seiten Gegner kommen, wie du vermutlich schon festgestellt hast. Es gibt da aber eine Nische, recht nah am Sender, da kannst du dich zurückziehen und hast ankommende Gegner von rechts und von vorne gut im Blick. Und wenn Gegner von links kommen, siehst du diese rechtzeitig um denen das Licht auszublasen
    Geändert von B0n3cru5h3r (20.04.2017 um 18:42 Uhr)


  2. #12
    Newbie
    Registriert seit
    06.03.2014
    Beiträge
    9

    Standard

    Vielen Dank für Eure zwei Antworten.
    Gut.... also steht es mir frei was ich wie mache...schon mal gut.
    Es entstand eine quasi "Hass-Liebe" zwischen mir und diesem Game. Auf der einen Seite habe ich NIX am Hut mit dieser Ballerei.....aber das Game gibt mir (anders wie in anderen Games!) es gibt mir die Möglichkeit, erste Erfahrungen zu sammeln mit drei weiteren "AI" Mitkämpfern...was ja gandios funktionert! Landschaft super...alles toll.
    Nur verstehen muss man noch das Menü.
    Deshalb frage ich gezielt erneut:

    Verteilung der Erfahrungspunkte ist sehr komisch aus meiner Sicht.
    Wann also zu welchem Zeitpunkt kann ich mir die Unterstützung der Rebellen anfordern? Was heißt...im Menp weiter unten ist diese Funktion ja "grün" dargestellt mit lauter Vorhänge-Schlössern. Zum Frei-Kaufen mit Fähigkeitspunkten kommt keine Möglichkeit.
    Sehr eigenartig.

    Also kann man auch "wirklich" davon ausgehen, dass dieses Gameso programmiert ist, dass die gegner in einem Lager oder Stützpunkt einen bei Nacht weniger sehen? Ja ich habe ja Nachtsicht-Möglichkeiten, wenn dem so ist... das würde mich aber sehr freuen!

    Auch die Frage ist immer noch "offen":
    Hilft es mir weiter, (Stufenaufstieg) wenn ich viele Feinte umlege...also auch Strassen-Patrullien? Summiert sich die Anzahl der umgelegten Gegner irgendwie und schlägt sich dann nieder in einem PUNKT oder einer Fähigkeit? Ebendso offen die Frage.... wenn ich Nachschub finde und diesen für die Rebellen markiere....... hilft mir das im Game weiter? Summiert sich das irgendwie und löst eine reaktion aus? ich sehe ja unterschiedliche WERTE wenn ich mal große oder kleine Nachschub-Orte markiere.... hat das Auswirkungen? oder kann man das lassen?
    Euch ein tolles Gamer-Wochenende
    wünscht der Jörg
    Geändert von Joerg-J (22.04.2017 um 07:46 Uhr)

  3. #13
    Casual-Gamer Avatar von B0n3cru5h3r
    Registriert seit
    20.06.2008
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    519

    Standard

    Um die Rebellen in deine Spielweise zu integrieren musst du deren Aufgaben/Herausforderungen abschließen. Manchmal musst du gewisse Türme in sehr kurzer Zeit einnehmen und den Laptop der SantaBlanca Schergen hacken. Ist eigentlich nicht schwer, ist nur die Zeit die etwas eng ist. Das sind diese grünen Punkte relativ weit unten im Menü

    Das Problem mit der KI ist, das sie eigentlich immer genau weiß wo du bist. Auch nachts sieht die sehr gut, wirst du sicherlich schon gemerkt haben, das heißt also so behutsam vorgehen wie möglich. Wenn du irgendwelche gefärbten Bereiche siehst, schau erst nach wieviele von den Gegnern herumlaufen und entscheide dann ob du direkt zuschlägst (bei 3 oder nur 4 Gegnern) oder ob du besser wartest bis sich das Grüppchen aufteilt und sie dann eliminierst.

    Jeden Gegner dem du das Licht auspustest bedeutet automatisch EP für dich. Du kannst dir noch extra EPs verdienen, wenn du beispielsweise Kopfschüße erzielst, den oder die Gegner vorher markiert hast und nachdem auspusten unentdeckt geblieben bist.

    Vorräte zu markieren ist immer gut und hat absolut keinen negativen Effekt, abgesehen von dem das es passieren kann, das du vor der Qual der Wahl gestellt wirst, wohin du die ganzen Punkte verteilen sollst.

    Für mich habe ich entschieden das es primär wichtig ist, gegnerischen Schaden besser aushalten zu können. Dann war es mir wichtig vermehrt Munition mit mir tragen zu können. Dann bin ich auf stabiles zielen gegangen um eben Scharfschützen aus der Ferne zielsicher aus dem Spiel zu entfernen. Danach bin ich auf die Rebellen gegangen und habe den mehr Skill verpasst damit die nicht beim geringsten gegnerischen Kontakt den Geist aufgeben. Drohnen und solche Spielereien bringen zwar im laufe des Spiels auch viele Punkte, sind für meine Spielweise aber erstmal nicht ganz so wichtig.

    Das Spiel ist relativ breit gefächert sodaß du deinen eigenen Spielstil entwickeln kannst. Probiere mal was aus, ja und wenn das dann nichts war, dann hast du was gelernt, so wie ich jetzt zum Beispiel. Ich habe den Multiplayer/Coop ausprobiert und mir wurde die Story extrem gespoilert, was ich nicht so gut fand. Jetzt hab ich nämlich Ziele am anderen Ende der Welt obwohl ich noch (lange) nicht soweit bin.


  4. #14
    Newbie
    Registriert seit
    06.03.2014
    Beiträge
    9

    Standard

    Danke für die nützlichen Hinweise.
    Ich habe gestern "versucht" bei Dunkelheit in einen Objekt unerkannt einzudringen.
    Das war nicht leicht denn:
    1. War es wohl MITTAGS und ich hockte mit meiner Truppe fast eine Stunde bis es dunkel wurde.
    Dunkel wurde es noch nicht mal richtig, weil der Mond zu hell war..... und ich bedauerte, dass es keine "Zeit-schnell-Verstellung" gibt...oder ich habe diese nicht gefunden.????????
    2. Die Nacht geht so fix vorbei, dass bei einem gescheiterten Angriff und man lieber abhauen sollte...beim zweitem Versuch es schon wieder hell wird.
    Und wie hier nun geschrieben wird, erkennen die feindlichen AI-Gegener DICH auch in der Nacht super.....
    Das ist dumm.

    Noch eine Frage:
    Ich habe mir gestern für 4,99€ eine Erweiterung gekauft, wo ich solch russisches Sturmgewehr bekommen habe mit größeren Magazin..... das ist super!
    Ich sehe aber im Playstation-Store dass es noch "Geldpackete" gibt welche heißen:
    GhostRecon 3200C+640 (Mittleres Credit-Pack)
    Nun habe ich noch nirgendwo im MENÜ des Games etwas mit Credite gesehen oder mit geld -Einheiten etwas kaufen zu können (virtuell)
    Bislang kannte ich nur die Erfahrungspunkte---mit welchen man dann Fähigkeiten freischalten kann.
    Was hat DAS auf sich?

    letzte Frage:
    C4 Sprengstoff.
    Ich habe dafür auch Fähigkeitspunkte verballert.
    Nun wollte ich es einsetzen. Aber nirgendwo komme ich in meiner Ausrüstung an das C4 ran. Ich kann meine drei Granaten werfen und auf die Handfeuewaffen gut zugreifen...aber an das C4 komme ich nicht ran.
    Wo ist da der Trick?

    Übrigens: Jetzt hat mich das Game "gepackt" nachdem man ansatzweise durchschaut. (lach)
    nette Sonntagsgrüße vom Jörg

  5. #15
    Casual-Gamer Avatar von B0n3cru5h3r
    Registriert seit
    20.06.2008
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    519

    Standard

    Es gibt die Möglichkeit Zubehör zu wechseln, auf dem PC ist das die Taste "4", dann kann ich zwischen Granaten oder C4 wechseln, welche Taste das auf dem Controller ist, weiß ich nicht.

    Noch mehr Geld auszugeben um sich eventuelle Vorteile im Spiel zu verschaffen halte ich für rausgeworfenes Geld, immerhin hast du für das Spiel sicher schon genug bezahlt. Das ist aber nur meine Meinung !

    Auf dem PC läuft das Spiel über uPlay, und hier kann ich, wenn ich gewisse Erfolge erhalten habe, mit sogenannten uPlay Coins ebenfalls Waffen oder Kostüme oder andere Zubehörteile kaufen, was ich aber für unnötig halte.

    Gute Waffen schaltest du im Spiel nach und nach frei, ich finde zum Beispiel, das die AK47 von El-Polito viel zu overpowered ist. Mit welchem Gewehr kann ich mit 10-15 Schüßen einen Heli vom Himmel holen ? Und wie ich in einem vorhergehenden Post erwähnt habe, mit der R5 RGP und der MSR von der Unidad hast du sehr sehr mächtige Waffen. Die RGP findest du eigentlich bei jeder Unidad-Patrouille, während du das MSR nur in Wachposten oder Lager der Unidad bekommst, und das nicht zwangsläufig. Oftmals habe ich Schwarfschützen ausgeschaltet und mir etwas zuviel Zeit gelassen und dann war das MSR wie vom Erdboden verschwunden.


  6. #16
    Pathfinder Avatar von See/V
    Registriert seit
    24.11.2007
    Ort
    Tempest X Nexus
    Beiträge
    8.525
    Gamer IDs

    Gamertag: FRXmaVe

    Standard

    Steuerkreuz links auf den konsolen, fürs Objekt wechseln.

  7. #17
    Code Sorceress Avatar von andi9x17
    Registriert seit
    21.05.2011
    Ort
    Darknet
    Beiträge
    2.339
    Gamer IDs

    Gamertag: andi9x17 PSN ID: andi9x17

    Standard

    Eigentlich musst du überhaupt nichts per mikrotransaktion kaufen. Alles was du jetzt gekauft hast, lässt sich auch durch geduld freispielen. Außerdem macht es überhaupt kein Sinn sich Gedanken zu machen, was du freischalten willst. Weil wenn du Fähigkeitspkt freischaltest, dann kann du bei der nächsten Freischaltung eh nur Vorräte etc. freischalten, solange du im selben Gebiet bist. Wenn du das Spiel sehr gründlich spielst, wirst du am Ende des Spiels alle Skills zu 100% gelernt haben.

    1. War es wohl MITTAGS und ich hockte mit meiner Truppe fast eine Stunde bis es dunkel wurde.
    Dunkel wurde es noch nicht mal richtig, weil der Mond zu hell war..... und ich bedauerte, dass es keine "Zeit-schnell-Verstellung" gibt...oder ich habe diese nicht gefunden.????????
    2. Die Nacht geht so fix vorbei, dass bei einem gescheiterten Angriff und man lieber abhauen sollte...beim zweitem Versuch es schon wieder hell wird.
    Und wie hier nun geschrieben wird, erkennen die feindlichen AI-Gegener DICH auch in der Nacht super.....
    Das ist dumm.
    Die Nacht ist um genau zu sein genauso lang wie der tag. So steht es in der .ini Datei des Spiels. Dir kommts nur so vor, als würde es schneller laufen. Natürlich können die Gegner dich auch nachts gut sehen, weil diese ebenfalls Nachsicht haben. Das sieht man auch an den Werten der gegner. Wurde mal kurz nach dem Release auf Reddit gezeigt.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •