Seite 200 von 202 ErsteErste ... 100150190198199200201202 LetzteLetzte
Ergebnis 1.991 bis 2.000 von 2013

Thema: Mass Effect: Andromeda

  1. #1991
    Ne fiese Möp Avatar von Lichti
    Registriert seit
    11.06.2008
    Beiträge
    18.902
    Gamer IDs

    Gamertag: Fieser Moep

    Standard

    Zitat Zitat von TwisterViolet Beitrag anzeigen
    Aber was ich einfach nicht begreifen kann ist das sie angeblich nur so wenig Zeit hatten das Spiel zu entwickeln, zur Zeit von Dragon Age 2 wurde entschieden Dragon Age 3 auf die neue Engine umzustellen. Früh war klar das auch Mass Effect umgestellt wird, also war das nach Mass Effect 3 auf jeden Fall klar. Was auf sie zukommt konnten sie ja bei Dragon Age sehen und immer wieder las ich das sie davon so viel gelernt hätten und nun wird gesagt sie hatten nur 18 Monate ? Da muss aber intern extrem viel schief gelaufen sein. Irgendwie will das nicht in meinem Kopf rein.
    Während der Entwicklung gab es ja noch mehr Probleme. Wie zum Beispiel der Weggang von wichtigen Mitarbeitern oder die allgemeine Ausrichtung des Spiels. Es wurde lange geplant, hunderte von begehbaren Welten im Spiel zu haben, die ähnlich wie in No Man's Sky prozedural generiert werden sollten. Während der Entwicklung wurde zwischen verschiedenen Entwickler-Tools hin- und hergewechselt usw. Das alles und noch mehr sorgt natürlich nicht unbedingt für die nötige Ruhe und Sicherheit, die man für so ein Projekt benötigt.

  2. #1992
    Blue Team Avatar von CountourMonk
    Registriert seit
    05.02.2012
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    2.319
    Gamer IDs

    Gamertag: EvilMadM0nk PSN ID: EvilMadMonk

    Standard

    Ja erst hatten sie hundert Planeten dann runter auf 30 und schliesslich was wir nun haben.
    Es ist Storymässig kein schlechtes Spiel aber es wirklt einfach zu leblos und "fake", ich emine wenn ich in einer Kolonie ankomme stehen die selben leute immer an der selben Stelle rum, das war ok vor 10 jahren aber selbst die alten Elder Scrolls spiele vermitteln eine lebendigere Spielwelt als ME.
    Immer wieder hört mans ie sagen wie gefährlich es noch ist, Feine in der Nähe aber man sieht nicht eine Wache auf nem Rundgang oder ne Sonde die die Gegend bewacht.
    Bioware hat so viele gute Spiele gemacht aber MEA gehört nun einfach nicht dazu und nun haben sie Patches eingestellt? Lachhaft aber hey der ME3 Klon MP bekommt noch ein wenig neuen Content,
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	WRhTUUB.jpg 
Hits:	33 
Größe:	47,5 KB 
ID:	22839
    http://www.globalgameport.com/image.php?type=sigpic&userid=133334693&dateline=13  56252121

  3. #1993
    Code Sorceress Avatar von andi9x17
    Registriert seit
    21.05.2011
    Ort
    Darknet
    Beiträge
    2.515
    Gamer IDs

    Gamertag: andi9x17 PSN ID: andi9x17

    Standard

    Ist halt EA. Statt wie Ubisoft werden hier eingekaufte Studios nicht gefördert, sondern bis zum letzten Tropf gemelkt. Danach gibt man ihm den Todesstoß und erklärt das was übrig bleibt zu EA hauptstudio.

  4. #1994
    wäggel, wäggel, wäggel Avatar von alceleniel
    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    Sunshine Farm
    Beiträge
    31.939

    Standard

    Zitat Zitat von andi9x17 Beitrag anzeigen
    Ist halt EA. Statt wie Ubisoft werden hier eingekaufte Studios nicht gefördert, sondern bis zum letzten Tropf gemelkt. Danach gibt man ihm den Todesstoß und erklärt das was übrig bleibt zu EA hauptstudio.
    Mal wieder das EA-ist-böse-Argument BioWare existiert meines Wissens nach noch.
    Manche schütteln so lange mit dem Kopf, bis sie ein Haar in der Suppe finden.

    Trolle muss man auch mal füttern, dann platzen sie so schön.
    Aber putzen darf dann jemand anderes

  5. #1995
    But just call me Nim! Avatar von Nimaris
    Registriert seit
    28.06.2014
    Beiträge
    1.411
    Gamer IDs

    Gamertag: Gaige

    Standard

    Der Vater eines Kumpels arbeitet bei EA und der meinte mal, dass EA regelmäßig das Blut ihrer Untertanen trinkt und ihre Seelen in einem stundenlangen Ritual an den Teufel höchstselbst verkauft. True story!

    Das superböse EA meinte erst diese Woche, dass Mass Effect nicht tot ist und irgendwann zurückkehrt. Man müsse nun nur sehr vorsichtig damit umgehen und den richtigen Moment abwarten. Und es war schließlich auch für EA eine unschöne Erfahrung, aus welcher sie hoffentlich ihre Lehren ziehen werden. Der Publisher mag ein weiterer Faktor in diesem unendlichen Thema sein, aber die ewige Hexenjagd ist schon lange mehr kindisch als sonst etwas.

  6. #1996
    Let's Play-Gucker
    Registriert seit
    27.10.2010
    Beiträge
    196

    Standard

    Nun ist es leider so gekommen wie ich es vor Jahren schon einmal in einem Post hier von mir befürchtet habe, stellt sich Bioware nicht dem Ende von Mass Effect 3 wird es Bioware einholen, und genau das ist jetzt passiert.

    Zu MEA muss ich sagen, obwohl die Kritik besteht, dies alleine ist nicht Schuld am Scheitern des Games, sondern das man sich am Ende von Teil 3 nicht den Konsequenzen gestellt hat.

    MEA an sich ist ein gutes Spiel, ich war sehr zufrieden damit, auch wenn einige Dinge wie Ausenpostencrafting und Deffmissionen die mal angedeutet wurden es nicht gegeben hat, hätte dafür auf DLCs gehofft, aber das ist ja jetzt am Ende. Bioware kündigt zwar an das die Marke wohl wiederkehren kann oder wird, ich glaube jedoch nicht daran aus ganz einfachen Gründen.
    Mit dem Setting von Andromeda und dem angedeuteten Sieg der Reaper haben sie zwar das Ende von Teil 3 gekonnt umgangen, opfern jedoch dafür die Seele von Mass Effect, und diese ist nun mal die Milchstraße mit dem uns bekannten ME Universum, gibt es das alles nicht mehr, ist die Marke praktisch schon am Ende, der Preis das Ende von Teil 3 mit Andromeda zu umgehen ist einfach zu hoch, das Universum ist dann nicht nur in Game am Ende da keine Milchstraße mehr, sondern auch für uns als Fans. Es gibt nur noch eine Möglichkeit wie es Bioware am Ende vielleicht noch retten könnte, die Völker der Milchstraße reagieren nicht da sie von einem neuen Feind attackiert werden, daher kein Kontakt. Sollten Sie den Sieg der Reaper durchziehen, ist es am Ende der sichere Todesstoß für ME, ein weiterer Neustart in Andromeda noch weiter in der Zukunft bringt nicht das zurück was verloren ist, man würde praktisch bei 0 beginnen, glaube nicht das sie es nochmal hinbekommen würden wie in der ersten Trilogie. Auch ein Setting vor der Trilogie wäre eine fast sichere Todgeburt.
    Sie hätten mit dem Ende von Teil 3 mit einem Zerstörungsende als Kanon die Handlung auf den Aufbau der Milchstraße nach dem Krieg verlegen sollen, und nach einer weiteren Trilogie nach Andromeda greifen, ohne Milchstraße kein Mass Effect, so einfach ist das.
    Auch wenn MEA perfekt gewesen wäre, wären wir wohl dennoch nicht weit weg von dem Punkt wo wir jetzt sind, denn obwohl viele Fans so wie ich mit MEA doch zufrieden waren, bleibt ohne die Milchstraße ein seltsames Gefühl was am ME Universum nagt. Dies liegt auch daran, das Teil 1-3 mit dem Kanon sehr durchdacht waren, und misst man daran MEA ergibt die Andromeda Initiative im Jahr 2185 einfach keinen wirklichen Sinn, nicht einmal wenn man beide Augen zu drückt. Man merkt es einfach, um das Ende zu umgehen war kein Preis zu hoch, vielleicht hätte das Team einen Satz von Commander Shepard beherzigen sollen, Angst wird nicht bestimmen wer ich bin.

    Dies ist meine nächste Befürchtung für das ME Universum, ich hoffe ich liege dieses Mal nicht richtig.

  7. #1997
    Blue Team Avatar von CountourMonk
    Registriert seit
    05.02.2012
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    2.319
    Gamer IDs

    Gamertag: EvilMadM0nk PSN ID: EvilMadMonk

    Standard

    Zitat Zitat von Nimaris Beitrag anzeigen
    Das superböse EA meinte erst diese Woche, dass Mass Effect nicht tot ist und irgendwann zurückkehrt. Man müsse nun nur sehr vorsichtig damit umgehen und den richtigen Moment abwarten. Und es war schließlich auch für EA eine unschöne Erfahrung.
    Na ja mit dem letzen Star Wars Battlefront hatten sie sich auch einen groben Schnitzer geleistet was Content und DLC Politik anbelangt, war nicht der erste und sicher nicht der letzte, jedoch haben sie sich dort die Kritik der Fans zu Herzen genommen und das neue scheint recht gut zu werden also besteht für ME Hoffnung.
    http://www.globalgameport.com/image.php?type=sigpic&userid=133334693&dateline=13  56252121

  8. #1998
    Mad Titan Avatar von Derek
    Registriert seit
    10.01.2011
    Beiträge
    1.681

    Standard

    Zitat Zitat von CountourMonk Beitrag anzeigen
    Na ja mit dem letzen Star Wars Battlefront hatten sie sich auch einen groben Schnitzer geleistet was Content und DLC Politik anbelangt, war nicht der erste und sicher nicht der letzte, jedoch haben sie sich dort die Kritik der Fans zu Herzen genommen und das neue scheint recht gut zu werden also besteht für ME Hoffnung.
    Eben.

    Ich bin zwar niemand der EA verteufelt, aber alle die meinen dass EA sich so extrem verbessert und seit Ewigkeiten keine Schnitzer mehr erlaubt hätte hat wohl vor nicht mal 2 Jahre gepennt.

  9. #1999
    But just call me Nim! Avatar von Nimaris
    Registriert seit
    28.06.2014
    Beiträge
    1.411
    Gamer IDs

    Gamertag: Gaige

    Standard

    Zitat Zitat von Derek Beitrag anzeigen
    Ich bin zwar niemand der EA verteufelt, aber alle die meinen dass EA sich so extrem verbessert und seit Ewigkeiten keine Schnitzer mehr erlaubt hätte hat wohl vor nicht mal 2 Jahre gepennt.
    Hat hier ja auch niemand behauptet.

    Aber wie Monk schon sagte, bei Star Wars hat EA seine Fehler auch eingesehen (und die gemachten Fehler während der E3 mit etwas Humor auch nicht bestritten), weswegen dasselbe auch für Mass Effect zutreffen kann. Ich bin ebenso wenig dafür, EA immer in Schutz zu nehmen, doch die Firma hat sich in den letzten paar Jahren deutlich weniger Patzer geleistet als noch in der Zeit davor. Ja, Battlefront und EAs Druck auf das Mass Effect-Team sind unschöne Negativbeispiele, aber es gab ebenso viele angenehm positive Überraschungen seitens der Firma. Die werden aber grundsätzlich ignoriert, weswegen ich auch von einer Hexenjagd sprach. Man soll nicht immer nur das Schlechte sehen.

  10. #2000
    Newbie Avatar von Crusade82
    Registriert seit
    13.03.2012
    Beiträge
    46

    Standard

    RIP Mass Effect Andromeda *21.03.2017 +20.08.2017

    Mass Effect Andromeda wird mir als das Kind in Erinnerung bleiben, das in den Brunnen gefallen und ertrunken ist. Weil seine Eltern (Bioware und EA) zur sehr damit beschäftigt waren sich um den kleinen Bruder (Anthem) zu kümmern.

Seite 200 von 202 ErsteErste ... 100150190198199200201202 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •