Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18
  1. #11
    Newbie Avatar von Edward K.
    Registriert seit
    06.03.2014
    Beiträge
    28

    Standard

    Zitat Zitat von Ezio Beitrag anzeigen
    Das ist doch eigentlich ein Widerspruch, dass ein japanischer Publisher Spiele für eine amerikanische Konsole exklusiv entwickelt...
    habe ich ebend auch so dran gedacht....

  2. #12
    Spieler-Gott Avatar von Ezio
    Registriert seit
    29.11.2009
    Beiträge
    7.070

    Standard

    Was sie ja auch zum Teil eingehalten haben, siehe Leon Kampagne.

    Das ganze ist einfach nur zu kurz gekommen. Ach ja und... Ada's Kampagne ist auch teilweise Back to the roots.

  3. #13
    Newbie Avatar von Edward K.
    Registriert seit
    06.03.2014
    Beiträge
    28

    Standard

    Zitat Zitat von Saikx Beitrag anzeigen
    Einer aus dem Kommentarbereich deiner Quelle hat da was interessantes zu geschrieben. Schon bei Resi 6 war es doch so, dass sie meinten, dass die mehr zurück zu den Wurzeln wollten.

    ähm...ja, da hat capcom auch so einige verar***t....mit revelations haben sie aber gezeigt, das es immerhin möglich wäre und RE7 wird definitiv die letzte chance für die RE Reihe werden...sollten die das verkacken, dann wird auch so ein dino unter den games eingestampft, zumal es ja schon ein würdiger nachfolger in den startlöchern steht

    http://www.computerbase.de/2014-02/h...t-ende-august/

    Das Game würde von den RE 1-3 macher gemacht...also muss Capcom da einen raushauen...

  4. #14
    Ne fiese Möp Avatar von Lichti
    Registriert seit
    11.06.2008
    Beiträge
    19.056
    Gamer IDs

    Gamertag: Fieser Moep

    Standard

    Zitat Zitat von Ezio Beitrag anzeigen
    Das ist doch eigentlich ein Widerspruch, dass ein japanischer Publisher Spiele für eine amerikanische Konsole exklusiv entwickelt...
    Zitat Zitat von Edward K. Beitrag anzeigen
    habe ich ebend auch so dran gedacht....
    Capcom wird es ziemlich egal sein ob sie mit Yen oder Dollar für Exklusivrechte bezahlt werden.

  5. #15
    Spieler-Gott Avatar von Ezio
    Registriert seit
    29.11.2009
    Beiträge
    7.070

    Standard

    Wird doch wirklich immer wieder gesagt: Jedes nicht angekündigte RE ist immer die letzte Chance... ach hört doch damit auf, das ist doch scheiße.

    Ich muss schon sagen, Capcom hat es mit Resident Evil schwer. Ist ja aber auch kein Wunder - Horror Genres haben es allgemein schwer in der Spiele-Industrie. Das ist zumindest meine Erfahrung von der letzten Konsolengeneration. Oder kennt ihr andere gute Horrorspiele mit einer guten! Story und nicht nur Gemetzel, welches auch mehrere Teile zu bieten hat. (Nein, nennt mir bitte nicht Dead Space oder Silent Hill.)

    Ich hatte übrigens das Vergnügen die aufgepushte RE CV HD Version für die Xbox zu spielen. Das ganze war für mich eig. nicht so ganz Horror. Ich hatte Angst beim Spielen, aber die Angst kam meistens nur dadurch, weil ich keine Munition mehr hatte und das Spiel eine dunkle Tiefe bot. Bei Revelations hat man dies nun auch nicht unbedingt, aber das Spiel ist trotzdem gut bei den Leuten angekommen.

    Bei Resident Evil ist vielleicht weniger einfach mehr? Mir persönlich hätte in Revelations Jills Zenobia Auftritt gereicht. Ich brauchte keinen Chris und auch keine Monster wie wir sie aus RE 5 und 6 kennen.

    Ist aber nur meine Meinung, denn so wie ich es haben wollen würde, wäre wieder nicht für die meisten Spieler passend.

    Resident Evil ist ein Stiefkind und braucht gute Eltern oder vllt. einfach nur einen Reboot - was meint ihr?
    Geändert von Ezio (23.03.2014 um 19:23 Uhr)

  6. #16
    Newbie Avatar von Edward K.
    Registriert seit
    06.03.2014
    Beiträge
    28

    Standard

    ja..ich kenne nen anderes gutes horror game mit sehr guter story....

    Last of Us

  7. #17
    Spieler-Gott Avatar von Ezio
    Registriert seit
    29.11.2009
    Beiträge
    7.070

    Standard

    Ist bisher aber nur ein Spiel. Apropos: Endet das Spiel eigentlich mit einem Cliffhanger?

  8. #18
    Stone Collector Avatar von Vargo
    Registriert seit
    10.11.2007
    Beiträge
    4.581
    Gamer IDs

    Gamertag: NebelVargo PSN ID: NebelVargo

    Standard

    The Last of Us? Nicht wirklich. Ich fand das Ende sehr rund. Man könnte es allerdings als Cliffhanger auslegen, aber es ist nicht so, dass die große Neugier geweckt wird wie es weiter geht. Das Spiel erreicht einfach einen Punkt, an dem es Sinn macht die Erzählung zu beenden. Deswegen gibt es auch die große Debatte ob es eine Fortführung der Geschichte von Ellie und Joel geben sollte oder nicht.

    Um zum Thema zurück zu kommen: Ich weiß nicht ob man die Geschichte der Resident Evil-Reihe noch derart fixen kann, dass sie einen Sinn ergibt oder emotional bzw. spannungsbasiert nochmal packt. Dafür wurden zuviele Experimente und Mainstream-Anbiederungen in den letzten Teilen eingebaut. Ob ein Remake oder Reboot das nun besser machen würde ist eben die Frage. Ich persönlich wünsche mir bei großen Reihen, dass man sich vorher darüber Gedanken macht, wohin die Serie sich entwickeln soll. Man steckt sich narrative Ziele. Sowas stärkt dann auch die Immersion.


Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •