Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Newbie
    Registriert seit
    23.04.2013
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    5
    Gamer IDs

    PSN ID: OptiMum2000

    Standard Schlimmste Dead Space 3 erfahrungen

    Wie der Titel schon sagt geht es hier darum den anderen mitzuteilen was eure schlimmsten erfahrungen sind und wie man vielleicht vermeiden kann das es noch milliarden mal passiert >.<!

  2. #2
    Back in 2018! Avatar von Don Kan Onji
    Registriert seit
    16.11.2009
    Ort
    Moon Palace
    Beiträge
    31.554
    Gamer IDs

    Gamertag: Lord Raven24 PSN ID: LordRaven27

    Standard

    Hmm...meine Erfahrungen: Das unsterbliche Vieh Das ist so schrecklich^^

    Ich hab es in Teil 1 verflucht, in Teil 2 gehasst und in Teil 3 liebevoll "Scheißerchen" genannt
    Mit dem Vieh im Rücken ist der Horror vorprogrammiert.


  3. #3
    Newbie
    Registriert seit
    23.04.2013
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    5
    Gamer IDs

    PSN ID: OptiMum2000

    Standard

    Ja das Vieh is nervig Aber im 3. Teil is es eigentlich recht easy^^
    Also meine Schlimmste erfahrung war vor einer halben Stunde. Die stelle wo man das Shuttle klarmachen muss und die Triebwerke zünden stirbt mein Mitspieler 5 mal durch die Feuersäulen xD
    Das hat mich so aggresiv gemacht das ich rausgegangen bin XD

  4. #4
    PH-PC Team ****** Avatar von PH-PC
    Registriert seit
    08.08.2012
    Beiträge
    244

    Standard

    Bei mir war es auch das Unsterbliche Vieh im 1 & 2 Teil...... habe ich echt gehasst die Stellen.
    Im dritten Teil war es aber eher so lalalala....... auch wenn mehrere von denen kommen. Aber das geht glaub jedem so

    Am schlimmsten fand ich die großen Alien-Necros am Ende beim ersten durchspielen.......die gingen einfach nicht kaputt xD

  5. #5
    Newbie
    Registriert seit
    23.04.2013
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    5
    Gamer IDs

    PSN ID: OptiMum2000

    Standard

    Ja die sind auch böse aber im Notfall hat man ja die Devilshorn und dann läuft das

  6. #6
    Newbie
    Registriert seit
    19.06.2011
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    27
    Gamer IDs

    PSN ID: chris3783

    Standard

    Die Regenerator sind schon ungemütliche Zeitgenossen, glücklicherweise tauchen die im jeden Spiel nur relativ kurz auf, so dass man, sobald man den Bereich hinter sich gelassen hat, seine Ruhe vor diesem im gesamten weiteren Spielverlauf hat.

    Gerade im ersten teil habe ich mich immer wieder etwas erschrocken sobald man aus der Bahn gestiegen ist, und sich Kendra bzw. Hammond wieder Kontakt zu Isaac aufnahmen, weil das so unerwartet kommt.

  7. #7
    Let's Play-Gucker Avatar von NewMarker
    Registriert seit
    14.06.2012
    Beiträge
    142

    Standard

    Im Überlebensmodus gab es eine Stelle, die mich tierisch aufgeregt hat: Am Ende von Kapitel 15 "Rosetta-Labor", kurz bevor es unter die Erde geht, gibt es einen Ort, an dem geschätzte Tausend Gegner kommen.
    Zuerst tauchen ein Dutzend Unitologen und verbesserte Necromorphs auf, die sich natürlich nicht gegenseitig angreifen, sondern nur mich. Danach erscheinen auf den Dächern zwei Unitologen mit Raketenwerfern. Eine Rakete reicht aus, um den Spieler zu töten.
    Währenddessen platzen extrem schnelle Necromorphs aus den Boden, die unendlich lange respawnen, solange die Unitologen auf den Dächern nicht getötet werden. Sobald man stirbt, muss man die ganze Stelle nochmal spielen. Zum Glück gibt es den Farming-Glitch. Ohne den wäre es nicht möglich gewesen.

  8. #8
    Newbie
    Registriert seit
    19.06.2011
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    27
    Gamer IDs

    PSN ID: chris3783

    Standard

    Zitat Zitat von NewMarker Beitrag anzeigen
    Im Überlebensmodus gab es eine Stelle, die mich tierisch aufgeregt hat: Am Ende von Kapitel 15 "Rosetta-Labor", kurz bevor es unter die Erde geht, gibt es einen Ort, an dem geschätzte Tausend Gegner kommen.
    Zuerst tauchen ein Dutzend Unitologen und verbesserte Necromorphs auf, die sich natürlich nicht gegenseitig angreifen, sondern nur mich. Danach erscheinen auf den Dächern zwei Unitologen mit Raketenwerfern. Eine Rakete reicht aus, um den Spieler zu töten.
    Währenddessen platzen extrem schnelle Necromorphs aus den Boden, die unendlich lange respawnen, solange die Unitologen auf den Dächern nicht getötet werden. Sobald man stirbt, muss man die ganze Stelle nochmal spielen. Zum Glück gibt es den Farming-Glitch. Ohne den wäre es nicht möglich gewesen.
    Im HC Mode ist diese Stelle alles andere als toll, da diese komischen Grubenarbeiter mit der Taschenlampe auf Extasy plus die Unitologen mit den Raketenwerfern die Sache schwer machen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •