Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Hardcore Mode

  1. #1
    Newbie
    Registriert seit
    05.02.2013
    Beiträge
    2

    Standard Hardcore Mode

    Hallo,

    weiß jemand ob wenn man denn Hardcore Mode abgeschlossen hat, hat man dann auch die andern Mods abgeschlossen oder muss man die auch nochmal spielen? Und habt ihr Tipps für denn Hardcore Mode, außer zwischendurch den Spielstand zu kopieren?

  2. #2
    Newbie Avatar von Widowmaker
    Registriert seit
    01.03.2011
    Beiträge
    12

    Standard

    Wenn du den Hardcore Modus durchspielst, ist nur der Retro Modus freigeschalten, die anderen sachen wie Rohstoff Boni usw durch den "Dead Space" Modus werden zB nicht freigeschalten.
    Für den Hardcore Modus kann ich dir nur sagen dass du einfach gut sparen musst damit du dir viele Heilpäckchen und Muni kaufen kannst und eher keine Waffenteile kaufst weil man die Rohstoffe zu schnell ausgibt dafür. Wenn du die Limited Edition von Dead Space 3 hast, kannst du sowieso auf dieses eine Maschinengewehr mit Schrotflintenaufsatz setzen, das kann man beim kompletten Spiel gut gebrauchen und spart an sich auch gut Munition, auf keinen Fall darf man das Impulsgewehr bauen weil es sich einfach nicht lohnt vom im Bezug auf Schaden - Munitionsverbrauch.

  3. #3
    Newbie
    Registriert seit
    19.06.2011
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    27
    Gamer IDs

    PSN ID: chris3783

    Standard

    Für die, die den Hardcore Modus bereits erfolgreich durchhaben, ist es wohl mehr uninteressant für die, die es noch machen schon eher interessant.
    Habe Dead Space 3 für PC und auch für die PS3.

    Im Hardcore Modus ist es ja so, das man zwar speichern und immer wieder ausmachen kann, ohne Probleme (Bei DS2 konnte man es nur dreimal an der Speicherstation),
    im Falle des Todes muss man wieder von vorne beginnen, richtig?
    Da hab ich eine kleine Hintertür, die vielleicht etwas nervig auf dauer ist, aber am ende das schaffen des Hardcore Modus etwas erleichtert:
    Die Hardcore Spielstände mittels Speicherdienstprogramm (PS3) auf einen USB Stick ziehen.
    Damit ist der Spielstand gesichert, und wenn man drauf geht, naund? Einfach den Spielstand vom Stick wieder auf die HDD ziehen und es kann weitergehen.
    my portal:

  4. #4
    Newbie
    Registriert seit
    19.06.2011
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    27
    Gamer IDs

    PSN ID: chris3783

    Standard

    Ohne das immer wieder externe speichern, hätte ich bestimmt den hardcore modus längst aufgegeben, musste davon bereits mehrere male gebrauch machen (komischerweise nur bei dem Bohrer in der dritten Phase).
    Hab den HC Modus zwar noch nicht durch, aber könnte an dieser Stelle ein paar Hilfreiche Tipps weitergeben, die das Überleben etwas erleichtern:

    Da man ja quasi von vorne beginnt, praktisch bei null, hat man ja leider auch nicht die kompletten Inventarplätze zur Verfügung, von daher empfehle ich möglichst immer um die 10 Medipacks bei sich zu haben, am besten die kleinen, kosten weniger Somatisches Gel, und man kann die Regeneration besser Dossieren als mit größeren, das wäre meist Verschwendung.
    2-3 Stasepacks auf Reserve sind auch nicht verkehrt, gerade für diejenigen die noch nicht ganz so sicher im Umgang mit Isaacs und dem Spiel an sich sind.

    Die Spielstände sichern sollte man schon regelmäßig. Ich habe es bisher immer so gehandhabt, dass ich an Stellen, die mir schon in den Durchgängen auf Leicht und Normal nicht immer so ganz einfach saßen, gerade vor diesen Stellen zu speichern, beenden und den Spielstand zu sichern. (vorallem vor Bosskämpfen)

    Meidet möglichst die Optionalen Missionen, weil die es nicht unbedingt wert sind, dafür zu sterben um ein paar Ressourcen bzw. Waffenteile zu sterben, das kann man später jederzeit nachholen, sobald man den HC Modus erfolgreich abgeschlossen hat.

    Wenn im fortgeschritteneren Bereich eine Metzelei sich anbahnt (viele gegner angreifen), es ist keine schande mal den rückzug anzutreten, und durch die Tür zu verschwinden, durch diese man gekommen ist. Auf dem Eisplaneten, sind die Druckausgleichsschleusen schon wie ein Türdruchgang, sobald man darin steht, ziehen sich meist die Gegner zurück, man hat Zeit nachzuladen und sich erneut auf den Angriff vorzubereiten, tretet wieder aus der Schleuse heraus und sie kommen zurück.

    Verbaut alle gesammelten Platinen, besonders die mit Schadensbonus, möglichst an der nächsten Werkbank.
    An den Anzugstationen sollte man sich möglichst auf Panzerung und Trefferpunkte konzentrieren, sie tragen ein Teil dazu bei wie der Kampf ausgeht.
    my portal:

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •