Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Wie gehe ich am besten mit den Vasari vor?

  1. #1
    Newbie
    Registriert seit
    18.03.2012
    Beiträge
    14

    Standard Wie gehe ich am besten mit den Vasari vor?

    Hallo grüßt Euch

    also ich spiele gerne mit meinem Kumpel sins trinity gegen die KI. Er immer die Advent und ich die Vasari, die KI ist immer zufällig. Ich hab zwar mein voran kommen schon immer mal verändert aber es ist noch net so das wahre, weil wenn wir die KI zu einer Gruppe zusammen fassen (so zu viert etwa), da werden wir gut und fix verhauen. Ich mein das macht auch mal gaudi zu verlieren weil es irgendwie das Adrenalin gibt nicht zu wissen ob es das GKS schafft gegen eine übermacht, oder man wird voll umzingelt so das man nicht mehr weiß wohin man die letzten Schiffe noch schicken kann. Ich weiß klingt komisch aber gegen eine Übermacht zu kämpfen macht auch mal spass.
    Nun ist die Frage ob es für Vasari effektive wege gibt schnell groß zu werden, weil ich möcht mich ja verbessern . Ich gehe so vor das ich als erstes ne große Werft bau und dann so viele minen wie das Startsystem zulässt, dann das Kolonisation GKS und wärendessen so viel Plänkler wie noch geht. An Gebäuden bau ich gleichzeitig 1Waffenlabor und zwei Zivile Forschungsstationen. Wie sollte ich am besten fortfahren? Die Plänkler verbessern oder auf Raketenfregatten setzen wegen den kosten/nutzen und effektivität? Und lieber Sklavenarbeiter erforschen oder alles in Schiffe investieren und zusehen das man Planeten bekommt. Weil am Anfang sind ja die Rohstoffe schnell weg und der Nachschub muss auch bedient werden. Setzt Ihr dann lieber auf Masse oder auf Klasse weil die Vasari Schiffe ja recht teuer sind in der Anschaffung, und wie geht es bei euch weiter? Ich seh zu das ich die Transporter erforsche und davon schnell viele baue, weil ich denk das deren Bomber mittelfristig sehr gut gegen größere Horden sind, aber bis dahin hat mich die KI ( also das vierer team) bereits überrannt.

    Vielleicht kennt Ihr ja einen besseren start und wollt dieses wissen mit mir teilen ?
    Noch kurze Infos: die KI ist bei uns auf Schwer gestellt (alle), jeweils eine agressiv, forschend, devensiv, ökonomisch und auf mittleren oder mittelgroßen karten ohne die piraten.
    Und da ich ja im forum immer bissel mitlese sind die Spielgeschwindikeiten auf standart, muss ja noch zeit haben für meinen Kaffee

    Freue mich auf neue einsichten
    viele Grüße

  2. #2
    Rookie
    Registriert seit
    02.02.2010
    Beiträge
    58

    Standard

    Nun, das ist eine recht umfangreiche Frage, die du gestellt hast. So umfangreich, dass ich eigentlich keine Lust habe, sie zu beantworten. Nur soviel: Dein Vorgehen zu Anfang ist ersteinmal nicht verkehrt. Ich würde eher, wenn ich gewinnen wollte, den Schwierigkeitsgrad herunter nehmen. Es mit 4 schweren Gegnern zu zweit aufzunehmen, ist schon eine recht große Herausforderung (auch wenn es per Einstellung noch wesentlich schwieriger geht)! Letztendlich kommt es gar nicht so genau darauf an, was du machst. Wichtig ist, dass du etwas machst und das du dabei deine finanziellen Mittel ausschöpfst, in Bezug auf Credits, sowie Metall und Kristall. Denn wenn du Ressourcen anhäufst merkst du, dass du in Punkto Entwicklung zu langsam bist! Wichtig wäre noch, dass du das gegnerische Gebiet mit Scouts aufklärst und entsprechende Counter Units baust um anzugreifen. Ich bin mir nicht sicher, aber ich meine, wenn du hier im Forum suchst, findest du bestimmt Informatioen darüber, welche Einheiten "gut kämpfen" gegen die jeweils anderen. Da gibt es nämlich durchaus Unterschiede.

  3. #3
    Newbie
    Registriert seit
    18.03.2012
    Beiträge
    14

    Standard

    Hallo und guten Abend

    vielen Dank für deine Antwort

    Es stimmt schon, gegen 4 KI Gegner zu kämpfen ist schwer aber vielleicht nicht unschaffbar , hab aber trotzdem deinen rat beherzigt und wir haben gegen einen weniger gekämpft. Ist schon bissel leichter, hab trotzdem genug geschwitzt.

    Meine Überlegung war ob wenn ich meinen Vasari start erzähle ob vielleicht Verbesserungsvorschläge oder Erfahrungen kommen, ob sich bestimmte Einheiten oder technologien zu Anfang lohnen.
    Ich hab natürlich gleich die ersten tips von Drakon (siehe oben) ausprobiert und quasi immer alles ausgegeben an Ressourcen und es stimmt schon da kommt man schneller voran . Vielleicht gibt es ja noch weitere tips und tricks.

    Zumindest hab ich jetzt im aktuellen spiel zwei GKS für den kampf gebaut und das Träger GKS alles relativ früh und hab versucht mich gleichzeitig auf Executoren und Trägerschiffe zu konzentrieren. Hat ganz ganz gut funktioniert und hab auch viel vom Angriffs Technologiebaum erforscht, musste aber im gegenzug den diplomatie baum komplett ignorieren und vom imperium baum nur zwei drei stück erforschen. Vom Verteidigungsbaum hab ich auch nur das nötigste erforscht. Vielleicht gibt es ja was effektiveres....

    In diesem Sinne
    viel Spass euch allen und grüsse.

  4. #4
    Newbie
    Registriert seit
    13.11.2013
    Beiträge
    3

    Standard

    Vasari haben wohl mitunter die schwächste Economy, bei der harten AI hilft es sogennante Block / Festungsplanten zu finden und dort mit einer Sternenbasis zu verteidigen. Als Blockplanteten bezeichne ich solche wo die AI durchmuss um in mein Imperium zu kommen.
    Expansion ist das A und O jeder Rasse, je mehr Planeten > mehr geld > größere Flotte. Ebenso sollte man Handelsposten (trading Ports auf english) so schnell wie möglich erforschen um seine Wirtschaft bzw. sein Einkommen zu maximieren.
    Um aus der defensive gegen die harte AI rauszukommen, zieht man seine Flotte 1 System weiter ab, wartet bis die Ai reinspringt und wenn sie mit der Sternenbasis beschäftigt ist zieht man seine Flotte wieder hin und zerstört diese (Anmerkung sprunginhibitoren sind dafür sehr hilfreich, weil sie die Zeit zum Sprung um 40% erhöhen > mehr zeit die Flotte zu zerstören) anschleißend holt man zum gegenschlag aus, heißt Flotte zum nächsten Gegner Planeten ziehen, einnehmen Sternebasis bauen und das ganze wieder wiederholen. Hoffe ich konnte so weit helfen. Für weitere Fragen steh ich gerne bereit.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •