Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 75

Thema: Charakter Vorstellung

  1. #21
    Newbie Avatar von Morriganos
    Registriert seit
    18.08.2012
    Beiträge
    34

    Standard

    Name: Kiril „Varuna“ Takas
    Spezies: Mensch
    Geschlecht: Männlich
    Alter: 25
    Größe: 1,65
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Kiril „Varuna“ Takas.jpg 
Hits:	146 
Größe:	21,0 KB 
ID:	15937
    Zugehörigkeit: keine
    Klasse: N7-Paladin
    Fähigkeiten: Blitzfrost und Verbrennen.
    Charakteristika:
    - Liebt viele schwache Gegner auf kleinen flecken (ja da ist so ein Schild ganz nützlich).
    - Mag keine grossen Gegner.
    - Versucht seine verbündeten zu beschützen.
    - In der Freizeit gerne allein.
    - Verabscheut Vorgesetzte.
    Geschichte: Seine Eltern, beides Alianzangehörige, erzogen ihn streng. Als jugendlicher wurde er auf eine Militärakademie geschickt. Nach seiner Ausbildung verpflichtete er sich bei der Allianz. Wurde aber nach kurzer Zeit wieder entlassen da er befehle missachtete um Zivilisten zu beschützen. Seither arbeitet er als Geleitschutz für Zivile Forschungseinheiten. Auf Therum traf er auf Norman Marican und half ihm bei seiner Rettungsmission. Nachdem er ihn zurück zu seinem Schiff gebracht hatte erfuhr er von der Tyr und stellte einige Erkundungen an.
    Geändert von Morriganos (25.08.2012 um 11:08 Uhr)

  2. #22
    X-304 Avatar von CMEF
    Registriert seit
    19.04.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    787

    Standard

    Name: Daniel Gavin Par`chin
    Alter: 22
    Geburtsort: Zion, Utopia-System
    Spezies: Drell
    Zugehörigkeit: keine
    Klasse: Experte
    Fähigkeiten: Exzellenter Nahkämpfer sowie ausgebildet in den biotischen Fähigkeiten Ziehen und Aufspalten. Daniel kann desweiteren Cluster-Granaten mit sich führen.
    Bewaffnung: Modifizierte MP M9-Tempest sowie eine modifizierte M5-Phalanx
    Panzerung: leichte drelltypische Panzerung in weiß mit blauen Streifen

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	daniel.jpg 
Hits:	112 
Größe:	56,3 KB 
ID:	17857


    Persönlichkeit/ Lebenslauf: sehr skeptisch gegenüber allem, aber keineswegs rassistisch. Daniel hat Kahje, den Planeten auf dem die meisten Drell wohnen nie betreten. Seine Eltern verließen den Planeten bevor er geboren wurde und zogen nach Zion, ein Planet im Utopia Sytem, zu einer kleine Gruppe anderer Drell. Dort brachte Daniel´s Vater ihm alles bei was er wusste und so wurde aus Daniel ein starker Krieger. Er leidet nicht am Kepral-Syndrom, da er auf Zion geboren wurde. Als der Reaperkrieg begann, wollte Daniel an den Kämfpen teilnehmen, aber seine Eltern hielten ihn noch für zu jung und unerfahren. Das Schiff auf dem Daniels Eltern zur Citadel reisen wollten wurde von einem Reaper abgeschossen. Voller Wut und Verzweiflung bekämpft Daniel seit dem die Reaper im Exodus-Cluster.

    Weiteres: Daniel hat einen kleinen Bruder, der jedoch beim Rest der Familie auf Kahje lebt.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2012-08-26_00002.jpg 
Hits:	80 
Größe:	184,0 KB 
ID:	15942   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2012-08-26_00005.jpg 
Hits:	85 
Größe:	55,7 KB 
ID:	15943  
    Geändert von CMEF (19.05.2013 um 19:14 Uhr)

  3. #23
    Dokkan Dokkan Tsuiteru Avatar von Drellinator92
    Registriert seit
    28.04.2012
    Ort
    Kame House
    Beiträge
    1.908
    Gamer IDs

    PSN ID: Bosnier_55

    Standard

    Name: Spitzname: Skagzilla Echter Name: Erinnert sich nicht mehr
    Alter: 14
    Größe: 1,35 m
    Geburtsort: Planet Sanves
    Spezies: Vorcha
    Zugehörigkeit: ehemals Blood Pack
    Klasse: SoldatKlicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Vorcha01.jpg 
Hits:	226 
Größe:	64,0 KB 
ID:	15955
    Fähigkeiten: Spezialisiert auf Flammenstoß und Blutgier Hat als Waffe die Reegar Carbine und gefürchteter Kämpfer mit Klauen
    Geschichte: Skagzilla wurde auf dem Planeten Sanves geboren. Mit 6 trat er schon dem Blood Pack bei dort bekam er auch den Spitznamen "Skagzilla". Miit 14 war er beim Fronttrupp bei Arias Blood Pack durch ein dummes Mißgeschick vergaßen sie ihn auf Menae abzuholen. Dort traf er auf den Salarianer Nirud und dem Kroganer Skarr. Er hat keine Zukunftsaussichten. Sein Großvater ist von Shepard und seiner Gruppe bei der Seuche von Omega getötet worden als er einen Ventilator beschützen wollte. Er war ein Blood Pack Sprengexperte.
    Skagzilla mißtraut allen Aliens außer Vorcha gleichermaßen.

    Starb auf der ersten Schlacht gegen Kollektoren
    Geändert von Drellinator92 (14.05.2013 um 16:46 Uhr)

  4. #24
    Keelah se' lai Avatar von Kaal'Reeger
    Registriert seit
    01.08.2010
    Ort
    Tyr (Quarianischer Kreuzer)
    Beiträge
    1.543

    Standard

    http://http://www.globalgameport.com...er-Vorstellung
    Trees überarbeitet. Hintergrund,Größe,gewicht,körperbau und Schwäche hinzugefügt. kommt von selbst bei der ersten Antwort keiner mehr zum lesen also erwähn ichs mal.

  5. #25
    Keelah se' lai Avatar von Kaal'Reeger
    Registriert seit
    01.08.2010
    Ort
    Tyr (Quarianischer Kreuzer)
    Beiträge
    1.543

    Standard

    Name: "Falco" (richtiger Name unbekannt)
    Alter: 29
    Größe: 1, 85 m
    Spezies: Turianer
    Zugehörigkeit: Keine
    Klasse: Soldat
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Falco.jpg 
Hits:	158 
Größe:	19,9 KB 
ID:	16760

    Fähigkeiten: Ein güter Shütze und sehr fähig mit dem Betäubungschuss, aber ein Taugenichts mit Annährungsminen.
    Persönlichkeit: Freundlich, offen und Lebenslustig. Neigt manchmal zu übertreibungen. Zurückhaltent. gelegentlich sehr düstere einstellung. manchmal pessimistisch. Hat eine Schwäche für Asari.

    Stärken: Gut mit Sturmgewehren und Schrotflinten, Kampfgeist.
    Schwächen: Grausamer Prezisionsgewehr Schütze, manchmal Hysterisch.

    Hintergrund: Mit 18 Jahren Trat Falco dem Turianischen Militär bei. Er hatte eine ausgezeichnete Laufbahn bis er auf der Citadel mit dem Quarianer Trees' Reegar aneinander geraten war. Es war nichts ernstes doch hat seine Pflich verhindert das er ihm die meinung sagen konnte. somit Trat er nach einigen Jahren aus dem Militär aus. Als sich die beiden zwei Jahre später wieder begegneten schlossen sie freundschaft und hielten Kontakt. Bei der flucht von Palaven wurde sein Shuttle beschädigt und stürtzte ab. Trees hat bei der Rettungsaktion schwerste verletzungen erlitten und Falco hat nun gewissensbisse deswegen.
    Geändert von Kaal'Reeger (08.12.2012 um 17:34 Uhr)

  6. #26
    ...wie Honig! Avatar von plasma13
    Registriert seit
    14.03.2010
    Beiträge
    1.014

    Standard

    Name:Cap'n Sid Dullblade
    Alter: 67
    Größe: 1,83
    Spezies: Mensch
    Klasse: Frontkämpfer

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	200840_205973_1_024.jpg 
Hits:	191 
Größe:	47,8 KB 
ID:	16043 Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	TaEOyGGlVMu3_m.jpg 
Hits:	241 
Größe:	9,9 KB 
ID:	16044

    Fähigkeiten: biotischer Sturmangriff und kräftige Nova
    Bewaffnung: Ne uralte Claymore, Entermesser (Monekularklinge) und Nahkampfhaken.

    Persönlichkeit: Sehr grob, barsch und unfreundlich und Schnell genervt. Ziemlich versoffener Kerl der so gut wie alle Drogen mehrfach ausprobiert hat und jede Nutte in den Terminusgebieten mit Vornamen kennt. Riecht meistens nach einer Mischung aus Moschus, Rauch, Schweiß und Grog.
    Eigene Art von Humor. Völlig gewissenlos aber auch ein herzhafter Mensch der für eine gute Prügelei immer zu haben ist. Starker Raucher der sehr Abergläubisch und bekennender Pastafari ist.

    Sonstiges: Vollblutpirat der Terminusgebiete.Rechter Arm und rechtes Bein künstlich. rechte Hand kann nach Wunsch in einen Haken verwandelt werden den er auch im Nahkampf einzusetzen weiß.

    Stärken:Kann Trinken, dass es einem irischen Hafenarbeiter schlecht wird. Hat eine ziemlich kräftige rechte. Hat schon einiges an Erfahrung in seinem Piratenleben gesammelt. Recht guter Biotiker.
    Schwächen: kaum Verständnis für Software. Wird im Ratsraum mit Steckbrief gesucht.

    Kurze Biografie:
    Sid Dullblade ist Pirat – Punkt! Seine Eltern waren Piraten und deren Eltern waren Piraten. Geboren wurde er, wie es nicht anders zu erwarten war, auf einem Piratenschiff und aufgezogen wurde er von einem grobschlächtigen Haufen von Piraten.
    Sid lernte das Piratengewerbe von der Pike auf. Mord, Totschlag, Gier und Freiheit waren sein täglich Brot. Sid hatte keine Schulbücher in seiner Kindheit. Alles Nötige lernte er durch die Tattoos der anderen Piraten.
    Früh entdeckte man seine biotische Begabung und versuchte ihn so gut es eben ging zu fördern.
    So bald wie möglich brach er ins All auf wo er sich rasch einlebte und ebenso rasch bei einer Piratenmeute der Terminusgebiete anheuerte. Er bestritt viele Kämpfe und tat sich nach und nach als geschickter und umsichtiger Führer hervor der Material und Personal gezielt einzusetzen wusste.
    Dank seiner Hilfe als, in der Allianz hätte man als eine Mischung aus Taktischem Offizier und XO bezeichnet, machten sie fette Beute.
    Nach einer erneuten, erfolgreichen Kaperfahrt saß er mit seinen besten Freunden im Afterlife und sie fassten den Entschluss ihre eigene Crew zu gründen. Er zahlte seinen alten Captain aus und suchte sich ein gutes Schiff. Die „Rising Sun!“
    Die Rising Sun ist ein alter, kleiner salarianischer Panzerkreuzer. Tausendemale umgebaut und umgerüstet kann man wohl heute kaum noch erkennen was es einmal für ein Schiff war.
    Es knarrt und ächzt wenn man damit auf ÜLG geht doch Dullblade würde es gegen kein anderes Schiff der Terminusgebiete eintauschen.
    In den folgenden Dekaden wuchs und schrumpfte seine Crew mehrmals. Diejenigen die heute mit ihm auf Kaperfahrt gehen sind inzwischen alles Veteranen vieler Schlachten. Nie im Leben würde Sid seinen kaputten Haufen von Piraten gegen eine andere Crew eintauschen. Jeder hat seine ganz eigene Geschichte wie es ihn auf die „Rising Su“ verschlug und jede könnte eine ganz Nacht füllen
    Geändert von plasma13 (11.09.2012 um 14:54 Uhr)

  7. #27
    ♥ Forenteddy ♥ Avatar von -Nero-
    Registriert seit
    06.10.2010
    Ort
    Unterm Bett gleich links.
    Beiträge
    867
    Gamer IDs

    Gamertag: SolarisRadialis PSN ID: Oxipeka

    Standard

    Darf ich vorstellen?

    Name: Pirate Roger The Badly Burnt
    Alter: 2063
    Größe: 2,64 m
    Spezies: Kroganer
    Klasse: Frontkämpfer
    Fähigkeiten: biotischer Sturmangriff
    Bewaffnung: Krallen und Zähne

    Persönlichkeit: Uralt und erfahren. Rachnikriege, die kroganische Rebellion, nichts Besonderes für dieses Exemplar, der sein ganzes Leben nur auf der Suche nach dem einen Gegner ist, den er nicht erlegen kann.

    Sonstiges: Vollblutpirat der Terminusgebiete. Rechte Gesichtshälfte fürchterlich durch Brandnarben entstellt. Rechtes Auge und einige Panzerplatten fehlen. Viele Narben die von vielen Schlachten zeugen und ihre eigene Geschichte erzählen.

    Stärken:
    Kann Trinken, dass es Captain Dullblade schlecht wird. Brutaler Nahkämpfer und seine Biotik ist auch nicht zu verachten.

    Schwächen: Versucht mit dem Kopf durch die Wand zu rennen. Sobald es taktischer wird, steigt sein Geist aus, außerdem liebt er die Sterne und lässt sich zu schnell von ihrem Anblick in den Bann ziehen.

    Kurze Biografie:
    Soldat, Tagelöhner, Söldner, Landstreicher, Dieb, Sklavenhändler, Mörder, Pirat. Das Leben der Echse hat viele Stationen gesehen und noch mehr hinter sich. Dieser Kroganer verbrachte sein ganzes Leben lang auf Schlachtfeldern. Vor einigen Jahren traf er auf Dullblade. Anfangs hatte der Mann ihm nichts zu bieten. Der Mann ging ihm gehörig auf die Eier und darum riss er ihm die rechte Hand aus. Doch Dullblade gab sich noch lange nicht geschlagen. Er bot ihm einen Platz in seiner Crew an und nachdem „Roger“, wie er ihn nannte, dem Captain noch sein jetziges Konterfei zauberte, akzeptierte er die Einladung in Anbetracht der Tatsache, dass dieser noch immer atmete und dem Kroganer schlussendlich das rechtes Auge und einige Panzerplatten nahm.
    Jahre verstrichen und eine Schlacht nach der anderen folgte. Dullblade erfuhr von der ungewöhnlichen Leidenschaft des Kroganers und fand in ihm einen der besten Steuermänner des letzten Jahrtausends.
    Neben den Sternen und den Schlachten, liebt es der Kroganer zu trinken. Bei genügend Alkohol im Blut fängt er allerdings gern an zu singen und sich, wie soll es anders sein, zu prügeln.
    Bei einem Streifzug verbrannte seine rechte Gesichtshälfte, was ihm den Spitznamen „The Badly Burnt“ einbrachte. Die Echse trägt den Namen mit stolz und erzählt über die Herkunft dieser Naben gern seine ganz eigene Geschichte.
    In der Crew des Captains und mit der „Rising Su“ hinterließ er seinen bislang meistgeliebten Eindruck im Universum.

  8. #28
    Pixelschieber Avatar von Chaosmango
    Registriert seit
    12.03.2011
    Ort
    Mein Arbeitsplatz
    Beiträge
    462

    Standard

    Vermutlich die längste Char-Vorstellung dies hier bis jetz gab aber was soll ich sagen...bin ziemlich in Fahrt gekommen...hoffe hab mich jetz nich bissken übernommen

    Keel-Haulin' Xena Bonny
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	MiraHan_SC2_Head1.jpg 
Hits:	145 
Größe:	129,9 KB 
ID:	16047
    Alter: 46
    Rasse: Mensch
    Klasse: Technikerin
    Geburtsort: Sol/Erde/Europa/Deutschland/Baden-Baden
    Größe: 1,71m
    Körperbau: weiblich, drahtig, sehr sportlich
    Persönlichkeit: provokant, barsch, streitlustig, giert nach Aufmerksamkeit, die eine oder andere rassistische Neigung, hohes Selbstbewusstsein, skrupellos, verträgt weniger Alkohol als Captain Dullblade arbeitet aber hart und motiviert daran es zu ändern
    Waffen: klappriges aber trotzdem taugliches M-8 Avenger-Sturmgewehr und eine M-3 Predator
    Stärken: ausgezeichnete Tech-Kenntnisse und -Fähigkeiten, verträgt unanständig viel Alkohol
    Schwächen: macht sich am laufenden Band Feinde, soziale Inkompetenz, drogenabhängig, Arroganz, denkt nicht mal dran sich in irgendeiner Weise zu ändern, im Ratssektor gesucht
    Sonstiges: kybernetisches Auge, linken Eckzahn durch einen Goldzahn ersetzt, Drohne kann die Gestalt eines Papageien annehmen, redet oftmals mit leichten badischen Aktzent

    Die gebürtige Baden-Badnerin Keel-Haulin' Xena Bonny (ihr richtiger Name ist nur wenigen bekannt) ist eine auf zwei Planeten zum Tode verurteilte Piratin mit einer Gesamtstrafe von 452 Jahren und einem Vorstrafenregister länger als ein Reaper-Schlachtschiff. Von Geldfälschung, Vandalismus, schwerer Körperverletzung über Meineid, bis zu Strafen durch Anstiftung von Gewalt- und Drogenexzessen und, Xenas persönlichen Liebling, Strafen wegen Gewalt- und Drogenexzessen ist alles vorhanden, oftmals doppelt und dreifach.
    Und schämt sie sich deswegen? Nein, nicht im Geringsten. Sie ist sogar stolz darauf.
    Solche Vergehen, und das waren noch die kinderfreundlichsten, sammelt sie wie andere Leute Briefmarken sammeln und ihre Sammlung scheint stetig größer zu werden.
    Ihre Kindheit verbrachte die leidenschaftliche Radaumacherin auf den versmogten und dreckigen Straßen der Megametropolen der Erde.
    Ihren Vater lernte Xena niemals kennen. Das einzige was sie über ihn weiß ist das er einer von fast 30 „Kunden“ ihrer im Rotlichtviertel tätigen Mutter ist, die ihr Kind nur dank eines letzten Restes von Mitgefühl nicht abtrieb, was eigentlich durchaus gnädiger gewesen wäre.
    Die ersten Jahre verbrachte sie so im fast permanenten Zigarettendunst ihrer manisch depressiven Mutter mehr als ein deutlich spürbar unerwünschter Gast anstatt als Tochter, wenn man sie mal überhaupt bemerkte und nicht ignorierte.
    So war es kein Wunder das die spätere Piratin nur so nach jeder Art von Aufmerksamkeit dürstete um überhaupt wahrgenommen zu werden und am einfachsten bekam man diese Aufmerksamkeit natürlich indem man etwas anstellte. Mami die Zigaretten klauen und später dann selbst wegrauchen, Vasen und Gläser zerdeppern mit Begründung Scherben würden doch Glück bringen oder mit Mamis Feuerzeug und den Vorhängen experimentieren anders ausgedrückt: „Innenarchitektur“ betreiben.
    Anfangs hielten sich solche „Vergehen“ in Grenzen doch mit den Jahren und dem wachsenden Gefühl von niemanden bemerkt zu werden wurden diese Grenzen dann auch auf andere als nur Mami ausgedehnt und schlussendlich schnell gesprengt wodurch Xena ein allzu bekanntes Gesicht auf den umliegenden Polizeistationen wurde, was sie so allmählich mehr oder weniger als eine Art der Anerkennung empfand.
    Später, als sie dann gerade alt genug war, bemühte sie sich fieberhaft dem Allianzmilitär beizutreten, aufgrund erhoffter Action als Soldatin. Doch bei ihrem bereits ansehnlichen Vorstrafregister hätte man sie nicht einmal genommen wenn sie die letzte Freiwillige im gesamten Sol-System gewesen wäre, sehr zur Enttäuschung ihrer Mutter die die Möchtegernsoldatin bei ihren Plänen, die sie für Monate wenn nicht sogar Jahre voneinander getrennt hätten, plötzlich erstaunlich enthusiastisch unterstütze. Vielleicht lag es aber auch daran dass sie so gut wie bei jedem Rekrutierungsoffizier entweder bekifft, besoffen oder anderweitig mit Drogen vollgepumpt und angezogen wie eine Nutte aufkreuzte.
    Sie persönlich war ja eher der Ansicht es läge an diesen verklemmten Allianz-Spießern, wie sie sie nun nannte, die viel zu viel Wert auf solche unwichtige Nebensächlichkeiten wie Manieren, Nüchternheit oder Anstand legten. Solche Langweiler aber auch! Das Verhalten ihrer Mutter hatte wohl mehr oder weniger auf sie abgefärbt.
    Schließlich jedoch schaffte es ihre Mutter einen ehemaligen „Kunden“ zu kontaktieren welche der Tochter eine Anstellung bei den Blue Suns bescherte. Seit dem hatten sie nie wieder voneinander gehört. Xena meinte nur noch von einer stockbesoffenen Nutte gehört zu haben die in aller Öffentlichkeit Freudenschreie und andere unartikulierte Laute purer Heiterkeit und Lobpreisungen an die Blue Suns und die Freiheit von sich gab…und fünf Minuten später von einem Bus überfahren wurde.
    Echt gefährlich diese Teile, hatte sich die frisch gebackene Söldnerin noch gedacht aber dann tat sie es mit einem geistigen Schulterzucken ab, schließlich durfte sie jetzt Leute abknallen und was wichtiger als das?
    Und das fragste noch?
    Doch zu dem Leute abknallen kam es vorerst nicht. Anscheinend hatten selbst die Blus Suns einen erschreckend hohen Anteil von verklemmten Spießern in ihren Reihen, fast so schlimm wie bei der Allianz oder wie könnte man sich denn sonst erklären wieso Xena von einer Einheit in die nächste geschoben wurde? An ihrer vorbildhaften sozialen Kompetenz konnte es jedenfalls nicht liegen. Sie war ein Engel… Ein gemeiner, provokanter, insubordinierender Engel mit einer Knarre der so viel Drogen zu sich nahm wie andere Leute Sauerstoff und sich dabei auch noch gut fühlte.
    Trotz ihrer zivilisierten Art versuchte man sich also ihrer zu entledigen, nach geläufiger Söldnermanier. Doch irgendwie entging sie jeder „verirrten“ Kugel um Haaresbreite, ob sie sich nun genau in dem Moment bückte um sich die Schuhe zu binden, einen Credit aufzuheben oder ähnliche Banalitäten. Offensichtlich war an dem alten Sprichwort „Der Teufel gibt auf die Seinen Acht“ mehr dran als den Blue Suns lieb gewesen wäre.
    Schließlich allerdings schaffte man es sie dann doch abzuschieben, auf ein Piratenschiff auf dem sie noch heute ihren Dienst (wenn man anstandslos genug ist um es so zu nennen) verrichtet...

  9. #29
    Wenn Schweine fliegen.... Avatar von Fero
    Registriert seit
    14.01.2010
    Beiträge
    2.147
    Gamer IDs

    Gamertag: GGP Fero

    Standard

    Name: Kelly 'Messer' Costello
    Alter: 45
    Größe: 1,90
    Spezies: Mensch
    Klasse: Frontkämpfer
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	hunger-michael-fassbender-1.jpg 
Hits:	137 
Größe:	13,1 KB 
ID:	16049
    Fähigkeiten: biotischer Sturmangriff, Nova und ein bisschen Schockwelle
    Bewaffnung: Messer ohne Ende und ein Cobra Raketenwerfer

    Persönlichkeit: Messer ist der Inbegriff der Schweigsamkeit. Haha. Guter Witz. Getrieben von der Fähigkeit seine Gegner in Grund und Boden quatschen zu können und jeden bis aufs Messer provozieren zu können, dauert es meistens nicht lange bis er Hals über Kopf in Ärger steckt.
    Sehr zu seiner Freude. Denn es gibt nichts besseres als einem Anderen ein Messer in die Rippen zu jagen. Außer Kochen. Vielleicht.
    Messer hat einen 'leichten' psychotischen, manischen Touch und ein ausuferendes Temprament.

    Sonstiges: Neun seiner zehn Stimmen sagen ihm was er tun soll und die zehnte summt die Melodie von Tetris, nenn ihn nie Kelly

    Stärken: Großartiger Nahkämpfer, großartiger Koch noch besserer Grillmeister
    Schwächen: Führt gerne Selbstgespräche, hat eine 'Minibar' stat einer Leber und eine Autobahn in der Lunge, bei Schusswaffen die Präzision erfordern ist der sichereste Ort direkt vor seinem Lauf, kann sich keine fünf Minuten aus Ärger halten, hat einen Vogel (er nennt ihn Polly)

    Kurze Biografie: Warum Messer auf der "Rising Sun" ist weiß er selber nicht mehr so genau. Er weiß nur das es dort eine Kombüse gibt und Männer die essen wollen und die seine Art mit Alkohol und viel Fleisch - vor allem gegrillen - zu kochen schätzen.
    Geboren wurde er womöglich in Irland. Könnte aber auch ein irisches Viertel in New York sein oder sonst wo, wo's viele Iren gibt. Zumindest glaubt er das er Ir(r)e ist. Wer würde einen Mann sonst schon Kelly nennen. Er verehrt den Cap'n und folgt ihm wenn's notwendig ist bis in die Hölle oder einen Reaper Arsch.
    Geändert von Fero (12.09.2012 um 14:06 Uhr)

  10. #30
    Call me Nyte Blayde Avatar von Merit-Seto
    Registriert seit
    15.10.2009
    Ort
    Muc
    Beiträge
    3.033

    Standard

    Lady Blair Ruthven of Edinburgh

    Rasse: Mensch
    Klasse: Soldatin
    Alter: 31
    Waffen: N7 Hurricane, N7 Eagle
    Fähigkeiten: Betäubungsschuss und Splittergranate

    Geschichte:
    Als Töchterchen eines reichen Laird of Edinburgh war sie ihr lebenlang verwöhnt und musste nie arbeiten. Sie hat also nichts gelernt, nichts studiert und nichts weiter getan, als das Geld ihres Vaters aufzugeben um mit ihren Freundinnen shoppen zu gehen. als sie 25 war, forderte ihr Vater, dass sie anfang soll, etwas anderes zu tun, als nur in den Tag hinein zu leben. Aus einer zickigen Laune heraus meldete sie sich zum Militärdienst um ihrem Vater eins auszuwischen, damit er nachgibt und sie schnell zurück nach Hause holt - doch das tat er nicht. In ihrer Militärausbildung wickelte sie so gut wie alle männlichen Kameraden um den Finger und ließ diese alle möglichen Aufgaben für sich machen, wenn es ging. Nun verrichtet sie als einfache Soldatin ihren Dienst und ist, zum Leid aller Kameraden und Vorgesetzten, noch dabei, weil ihr Vater regelmäßig großzügig an die Allianz spendet.
    Sie ist eine grauenhafte Soldatin, die sich irgendwo eine geschützte Ecke sucht und dort hocken bleibt, bis es vorbei ist. Sie schießt nur um ihre eigene Haut zu retten und hilft Kameraden nur, wenn sie gerade in akzeptabler Entfernung sind (also nicht weiter weg, als sie einen Kroganer werfen kann).

    Persönlichkeit:
    Sie verfügt über eine dem gesellschaftlichem Stand entsprechende Bildung und ist halbwegs clever, was sie allerdings meist nicht offen zeigt. Sie ist selbstverliebt und stolz, solange sie nicht auf Widerstand trifft. Sobald ihre hübsche, zarte Haut in Gefahr gerät, wird sie schnell ängstlich und ruft ihren Papi an, damit er sich darum kümmert. Alles in Allem ist sie ein verzogenes Biest.

    Stärken: Sich vor Arbeit drücken, Leute um den Finger wickeln
    Schwächen: Sie verfügt weder über einen Orientierungssinn, noch weiß sie, wie man mit Geld umgeht. Kämpfen liegt ihr schon gar nicht.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	blair.jpg 
Hits:	115 
Größe:	33,9 KB 
ID:	16080
    Geändert von Merit-Seto (17.09.2012 um 20:17 Uhr)

Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •