Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 75

Thema: Charakter Vorstellung

  1. #11
    Vokun Command Avatar von Drachenritter191
    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    1.449

    Standard

    Name: Maik
    Spezies: Mensch
    Alter: 25
    Geschlecht: männlich
    Größe: 1:78
    Klasse: Wächter
    Zugehörigkeit: Quarianische Migrantenflotte, ehemals Söldner bei Aria T'Loak, davor Allianz Marine
    Fähigkeiten: Spezialisiert auf Warp und Werfen, zur Erzeugung von Biotischen Explosionen. Rudimentäre Systeme zur Verbesserung der Verteidigung. Japanisch Traditioneller Nahkampf mit dem Wakizashi.
    Bewaffnung: Modifiziertes Partikelgewehr/ Modifizierte Phaeston, wahlweise zusätzlich modifizierte Carnifex. Wakizashi.
    Panzerung: Menschliche Biotikerpanzerung, komplett schwarz gefärbt.
    Spoiler:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Maik.jpg 
Hits:	320 
Größe:	72,7 KB 
ID:	15822


    Charakteristika: Ruhig und Nachdenklich, jedoch schnell aufbrausend bei Kontra-Quarianischen Aktionen. Guter Biotiker. Nichtraucher und Anti-Alkoholiker. Offen gegenüber Außerirdischen. Leichte Abneigung gegen Batarianer, ein Überbleibsel seiner Allianzzeit, die sich unter Aria jedoch stark abgeschwächt hat.

    Rolle bei Trupp Vokun: Die einzige Rolle, die Maik nunmehr bei Vokun spielt, ist die der Namensgebung. Von ihm stammt „Vokun”, ein Wort aus einer, seit langem, Untergegangenen Sprache. Seit dem Beginn des Reaperkrieges wird er, trotz seiner Vergangenheit, hin und wieder als Verbindungsmann zur Allianz genutzt.


    Derzeitige Anstellung: QMFS Myrtol

    ------------------------------------------------------

    Name: Sara
    Zusatz: vas Myrtol
    Rang: Captain
    Spezies: Quarianerin
    Alter: 24
    Geschlecht: Weiblich
    Größe: 1:70
    Klasse: Technikerin
    Zugehörigkeit: Quarianische Migrantenflotte, Quarianische Marines, Trupp Vokun
    Fähigkeiten: Spezialisiert auf Brandattacken und gezieltes Sturmgewehrfeuer. Sehr hohe Kenntnisse mit Verbrennung, und im Gebrauch einer Kampfdrohne mit Flammenwerfer.
    Bewaffnung: Modifiziertes Partikelgewehr, oder modifizierte Phaeston.
    Panzerung: Quarianischer Kampfpanzer
    Spoiler:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	859_large.jpg 
Hits:	1040 
Größe:	59,0 KB 
ID:	16806



    Besonderheiten: Unterdrückt Quarianer-Untypisch ihren Nachnahmen. Vorstellungen immer nur als Sara vas Rannoch. / Inoffiziell Maik`s „Wachhund“. Die Liebesbeziehung der beiden, ist den Verantwortlichen nicht bekannt. Zumindest hoffen sie das.

    Charakteristika: sehr starker Hass gegen Cerberus. Insgesamt offen gegen Aliens. Offen gegenüber Geth. Teamkämpferin, geht aber hin und wieder auf alleingänge (Nur bei Cerberus). Gesellig eingestellt. Lacht gern.

    Rolle bei Vokun: Aktive Kommandosoldatin, früher mit Offiziersangelegenheiten auf der Tyr betraut, derzeit als Captain auf der QMFS Myrtol
    Geändert von Drachenritter191 (16.12.2012 um 11:49 Uhr)

  2. #12
    Fast 10-jähriger Veteran Avatar von Evil King
    Registriert seit
    13.11.2007
    Ort
    Ansbach
    Beiträge
    2.793
    Gamer IDs

    Gamertag: de Kaizer

    Standard

    Urdnot Kizor



    Rasse: Kroganer
    Alter: 736 Jahre
    Klasse: kroganischer Kampfmeister (Frontkämpfer)
    Bewaffnung: meist M22 Eviscerator oder M11 Wraith
    Persönlichkeit: Unterstützt Wrex bei der Reformation der kroganischen Kultur, ist Aliens meist aufgeschlossen und relativ höflich gegenüber auch wenn er es liebt Turianer zu ärgern, großer Freund der Asari (Liebestoll ihnen gegenüber wäre vermutlich besser), (fast) Alkoholiker, Zitat: "Ein Fläschchen Ryncol bleibt ungern allein"

    Lebenslauf: Hineingeboren in den Clan Urdnot war er in seiner Jugend ein enger Freund von Urdnot Wrex. Als dieser einen Konflikt mit seinem Vater, Jarrod, begann, unerstützte Kizor ihn. seine Ideen waren war, die Genophage hatte die Kroganer an den Rand des Aussterbens gebracht.
    Während Wrex Tuchanka verließ, blieb Kizor jedoch zurück. Er wollte nicht erkennen, dass die Kroganer nicht unter seiner Führung kämpfen wollten. Eine Mission unter seiner Führung lief so schlecht, dass fast alle Gruppenmitglieder dabei starben. Diejenigen, die überlebten, meuterten gegen Kizor und jagten ihn von Tuchanka, wobei er seinen einzigen Sohn zurückließ.

    Mehrere Jahrhunderte lang kämpfte er als Söldner. Zuerst beworb er sich beim Blood Pack, dem er treue Dienste leistete. Allerdings bekam er gewissensbisse als das Blood Pack dazu angeheuert wurde die Nahrungsreserven des Urdnot Clans zu zerstören umso anderen Clans die Führung zu übergeben. Er streitete sich mit dem Führer seiner Einheit, der eskalierte woraufhin Kizor ihn töten musste. Verfolgt von den wütenden Mitgliedern des Blood Pack, schaffte es der Kroganer in einem geklauten Shuttle zu entkommen.

    Anschließend verbrachte er viele Jahre damit ziellos durch die Galaxis zu streifen und jeden Job anzunehmen bei dem er irgendwie an Geld kam. schließlich kehrte irgendwann Wrex nach Tuchanka zurück und rief die Korganer zu sich zu kommen, geblendet vor Hoffnung auf Änderungen kehrte Kizor ebenfalls zurück und half Wrex Urdnot aus dem Dreck zu ziehen und an die Spitze der Clans zu setzen.
    Dann griffen die Reaper an und Kizors Sohn wurde dabei getötet. Traurig und wütend zugleich verlangte er Rache. Wrex gab ihm die die Führung über eine kleine Einheit, die auf Palaven die Reaper aufhalten sollte. Als aber ebenfalls fast alle seiner Teammitglieder starben, war er so geschockt und traurig sowie wütend auf sich selbst, dass er sich in den "trunkenen Kroganer" begab um seine Schuldgefühle zu ertränken, nur Gedanken an Rache halten ihn am Leben...
    Geändert von Evil King (11.08.2012 um 10:29 Uhr)

  3. #13
    Call me Nyte Blayde Avatar von Merit-Seto
    Registriert seit
    15.10.2009
    Ort
    Muc
    Beiträge
    3.033

    Standard

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	riddle.jpg 
Hits:	189 
Größe:	101,6 KB 
ID:	15824

    Riddle
    Rasse: Geth
    Zugehörigkeit: keine
    Klasse: Infi
    Geschichte: Seine Speicherkerne enthalten keine Daten über die Zeit vor seiner Rettung durch Randy Cooper vor quarianischen Soldaten. Randy hat den Geth anschließend repariert und ihn als Nachrichtenüberbringer rekrutiert, für den Fall, dass Randy stirbt. Eben diese Aufgabe führte Riddle in den trunkenen Kroganer zu Marie-Sophie. Sein Auftrag war damit erledigt. Da ihm neue Zielparameter fehlten, ist er im trunkenem Kroganer geblieben und irgendwie ist er in die Rolle des Barmanns gerutscht und hat "Geld für Grom einnehmen" als neuen Zielparameter definiert. Nach der Zerstörung des Gasthauses und Groms Weggang hat er auf dessen Wunsch das Hotel abgfackelt und ist Marie-Sophie zu den Sons of Cerberus gefolgt, da er sonst nicht wusste, wohin.
    Persönlichkeit:
    Riddle handelt strikt nach seinen Zielparametern. Ihm fehlt eine freie Entscheidungsmöglichkeit, deshalb macht er das, was laut seinen Analysen am effektivsten mit seinen Zielparametern zu vereinbaren ist. Ihm fehlt außerdem ein Sinn für "zwischenmenschliches" Feingefühl und Miteinander, Ironie und eigentlich hat er überhaupt keine sozialen Kompetenzen. Seine Hauptparameter geben vor, Randy Cooper und Marie-Sophie zu unterstützen, sekundäres Ziel ist es, Geld für Grom einzunehmen - erst danach kommt alles andere.
    Da bei ihm ein Kabel falsch verlötet wurde, spuckt er zwischendurch immer wieder willkürlich Zitate aus Filmen, Büchern, Spielen, Songs aus. Bei Riddles Reperatur hat Randy ihm eine Batarianer-ärgern-Routine eingebaut, die Riddle zwingt, zu jedem Batarianer frech zu sein.
    Talente: Drinks mixen, Geld verlangen
    Schwächen: zu viele

  4. #14
    Dokkan Dokkan Tsuiteru Avatar von Drellinator92
    Registriert seit
    28.04.2012
    Ort
    Kame House
    Beiträge
    1.902
    Gamer IDs

    PSN ID: Bosnier_55

    Standard

    Name: Nirud Morlus
    Rasse: Salarianer
    Zugehörigkeit: Niemand
    Klasse: Techniker
    Große: 1,56 m
    Fähigkeiten: Spezialisiert auf Energieentzug und Täuschkörper.
    Bewaffnung: Scorpion (Modifiziert) Venom (Modifiziert)
    Panzerung: Leichte salarianische Panzerung in schwarz gelb.
    Anhang 15828

    Besonderheiten : Sein Sohn, Mordin ist alles was er noch hat. (Fast) die ganze Familie von Nirud starb bei dem Angriff der Reapertruppen auf einer kleinen salarianischen Kolonie nahe Tiptree. Deshalb ist er entschlossen die Reaper bis zu seinem Tod zu bekämpfen.Er ist oft locker und freundlich wenn ihm gegenüber kein Reaper Cerberus, oder feindlicher Geth sitzt.
    Er ist oft locker und freundlich wenn ihm gegenüber kein Reaper Cerberus, oder feindlicher Geth sitz.
    Durch einen Skandal verlor Nirud seinen Posten als Captain der STG.

    Er ist ein guter Freund, auf den man sich immer verlassen kann. Er ist nicht sehr kräftig, aber schlau


    Nirud Morlus starb an den Folgen der Indoktrination
    Geändert von Drellinator92 (14.05.2013 um 16:42 Uhr) Grund: Aktualisierung

  5. #15
    Feuerkobraklaue Avatar von Stool
    Registriert seit
    02.03.2011
    Ort
    in der Nähe von Berlin
    Beiträge
    395
    Gamer IDs

    Gamertag: GGP Stool

    Standard

    Name: Saad Massani
    Spezies: Mensch
    Alter: 48
    Geschlecht: männlich
    Größe: 1,84 m
    Klasse: Soldat
    Zugehörigkeit: keine, ehemals Söldner der Blue Suns, davor Allianz-Soldat
    Fähigkeiten: Betäubungsschuss, Adrenalinmodus, Granaten
    Bewaffnung: M-76 Revenant, seine geliebte "Rev"
    Panzerung: menschliche Wächterpanzerung in modifizierter Blue Suns-Färbung (er bevorzugt die leichtere Wächterpanzerung, damit er beweglicher ist)

    Spoiler:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0069.jpg 
Hits:	191 
Größe:	106,3 KB 
ID:	15833


    Lebenslauf:

    Als jüngster Spross des Massani-Clans, kam er schon in frühen Kindestagen mit viel Gewalt in Verbindung. Seine Eltern hegten mit ihren beiden Söhne (Saas und Zaeed Massani) große Hoffnung, in den Terminus-Systemen zu den mächtigsten Familien aufzusteigen. Als Saad sich aber zum Dienst bei der Allianz meldete, da er mit dem bisherigen Lebensstil der Massanis nicht klar kam, schloss ihn sein Bruder, der zwischenzeitlich der Massani-Patriarch geworden war und die Blue Suns gegründet hatte, aus dem Clan aus.

    Bei der Allianz fühlte Saad sich inzwischen wohl. Er wurde angenommen und stieg auch relativ schnell auf. Als First Lieutanent führte er ein kleines Team in die unterschiedlichsten Einsätze. Allerdings kam er, nach ca. 7 Jahren, mit der aufkeimenden Bürokratisierung der Allianz nicht klar. (Zitat: "Irgentwann musste man für jeden Schuss, den man abgegeben hat, 2 Seiten Bericht schreiben. Nach einem Ausflug mit meiner "Rev" hatte ich halbe Romane zu schreiben...")

    So kam es, dass er die Allianz verließ. Nur hatte er keine weitere Einnahmequellen, sodass er sich einem Söldnertrupp anschloss, der wiederum mit den Blue Suns zusammenarbeite. Das gefiel Saad zwar nicht, aber erstens hatte er keine andere Wahl (er brauchte Geld, um zu überleben) und zweitens war sein Bruder bereits von den Suns rausgeschmissen und augenscheinlich ermordet .

    Mit den Jahren stieg er innerhalb seiner Söldnertruppe auf und die Suns wurden auf ihn aufmerksam und warben ganz offen um ihn. In diesem Lebensabschnitt sah er nur das Geld, dass er verdienen konnte und wurde nun offiziell Mitglied der Blue Suns. Hier wusste man nichts von seiner Verbindung zum ehemaligen Gründer der Organisation - für die war er nur "Saad - der Söldner".

    Nach mehreren Jahren Söldnerdasein, flogen allerdings seine zwei größten Geheimnisse auf: Seine Vorgesetzten bemerkten zunächst seine Zuneigung zum gleichen Geschlecht, was bei den Blue Suns zwar akzeptiert wird, aber nicht respektiert. Das wäre eigentlich nicht schlimm gewesen. Aber als dann noch herauskam, dass er der Brüder des, bei den Suns verhassten, Zaeed Massani ist, wurde er von den Söldnern ausgeschlossen.

    So reiste er durch die Galaxie, um nach Arbeit zu suchen. Eher durch Zufall fand er auf Tuchanka den "Trunkenen Kroganer". Eine Bar, die ihm gefiel - billiger Fusel, dünner Kaffe und ein Bar-Geth. Was will man mehr.

    Nachdem er mit anderen TK-Gästen an einer Rettungsmission für einen gewissen Derek Baum teilgenommen hatte, bei der sie sich mit der Ares Corp. angelegt hatten, wurde die Bar auf Tuchanka Ziel eines verherenden Angriffs dieser Firma. Saad hielt sich tapfer gegen deren Talos-Supersoldaten, konnte allerdings keinen von ihnen verletzen oder auch nur einen Kratzer zufügen.

    An diesem Tag sind viele gute Soldaten, Söldner und Barkeeper jeglicher Spezies gestorben. Saad war einer davon...
    Geändert von Stool (11.08.2012 um 16:37 Uhr)

    "Sind die die Randoms schwarz und gelb, ist mindestens einer davon ein Held!"
    Das Bee-Team ist nicht komplett.
    Salarianer haben Wackelarme

  6. #16
    Splinter Cell Blacklist Avatar von Vorcha IsPlayin
    Registriert seit
    03.06.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    685
    Gamer IDs

    Gamertag: HoW Eclipse

    Standard

    Name: Hrischkolo (Hunter) drewa´verakk (- Auf Special Operation Auftrag in N7 Basis auf ///Geheim/// -)
    Spezies: Vorcha
    Geschlecht: Männlich
    Geburtsort: Vorcha-Heimatwelt
    Alter: 19 Jahre
    Größe: 1,55m
    Zugehörigkeit: Allianz, davor Söldner beim Blood Pack
    Rang: Private
    Klasse: Soldat
    Fähigkeiten: Spezialisiert auf Blutbad und den Flammenwerfer, tödlich im Umgang mit Omni-Krallen
    Bewaffnung: hauptsächlich Sturmgewehre, bevorzugt das Harrier
    Panzerung: Vorcha-Bekleidung in grau-schwarz, rote Tatoos, rote Lichter


    Spoiler:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2012-08-03_00001.jpg 
Hits:	150 
Größe:	190,4 KB 
ID:	15838





    Charakteristika: Sehr nachdenklich, verfällt oft in Tagträume. Durch un-vorchahafte Erziehung und traumatische Ereignisse in der Jugend gefühllos, aber extrem aggressiv nach traurigen Erlebnissen. Hass auf Batarianer, welche seine Mutter ermordeten.
    Rolle im Volk der Vorcha: Keine besondere, weil er schon mit einem Jahr die seinen verlassen musste
    Schwächen: Cerberus-Phantoms, Kaugummi, Moonak Vengan
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Eclipse-Matt.jpg 
Hits:	163 
Größe:	7,1 KB 
ID:	15837




    Name: Matthew (Matt) Greenarrow (- Untergetaucht. Zuletzt gesehen auf Omega, kurz bevor Cerberus es eroberte. -)
    Spezies: Mensch
    Geschlecht: Männlich
    Geburtsort: Erde / Deutschland / Hamburg
    Alter: 22 Jahre
    Größe: 1,86m
    Zugehörigkeit: Eclipse-Söldnerorganisation
    Klasse: Wächter
    Fähigkeiten: Tech-Panzerung zur Verringerung des Schadens, außerdem Warp und Werfen um bioische Explosionen zu erzeugen. Mangelhafte Waffenausbildung, weil er in den Kursen immer geschlafen hat.
    Bewaffnung: M6-Carnifex (Modifiziert)
    Panzerung: Eclipse-Rüstung
    Charakteristika: An sich eher der ruhige Typ, aber sehr instabil was Stimmungen angeht. Medizinisch veranlagte Alkoholschwäche (Ein Glas Whisky und er mutiert zu einem französischen Piratenkapitän). Offen gegenüber seltsamen Leuten, treu in Liebesbeziehungen, weil er als Kind zu viel "Scrubs" gesehen hat. Natürliche Abneigung gegenüber Blue Suns und Blood Pack, da er sie oft bekämpfen musste und viele Freunde an sie verloren hat.
    Rolle bei Eclipse: Corporal , von vielen bei Eclipse als: "Trotteliger Glückspilz" benannt, wegen seines untaktischen Kampfstils und weil ihn bisher trotzdem noch keiner umgelegt hat.
    Schwächen: Alkohol, andere Waffen außer der Carnifex und dem Avenger, Situationen die ihn zu seinem selbst interpretierten Kampfstil bewegen, um ihr Leben bettelnde Volus´, aufgestellte Geschütze
    Geändert von Vorcha IsPlayin (24.11.2012 um 18:32 Uhr)
    Präsidentin Caldwell:
    "Damit werden sie niemals durchkommen! Auf den Bildern der Überwachungskameras werden..."
    Director Tom Reed:
    "Ihre Kameras... Steuern wir. Ihre Sicherheitssysteme... Wurden von uns gegrillt. Wir sind Third Echelon! Und wenn ich Spaß daran hätte, könnte ich es so aussehen lassen, als wären sie von zwei Zirkusclowns und einem Golden Retriever umgebracht worden! Seien sie also still!"

  7. #17
    Dokkan Dokkan Tsuiteru Avatar von Drellinator92
    Registriert seit
    28.04.2012
    Ort
    Kame House
    Beiträge
    1.902
    Gamer IDs

    PSN ID: Bosnier_55

    Standard

    Name: Skarr
    Rasse: Kroganer
    Clanzugehörigkeit: Unbekannt (macht ein großes Geheimnis daraus)
    Alter: 878
    Größe: 2, 28 m
    Klasse: Frontkämpfer
    Bewaffnung: N7-Crusader (modifiziert)
    Fähigkeiten: Spezialisiert auf Kopfnuss und Biotischer Sturmangriff
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	krogans_01_209x485.jpg 
Hits:	199 
Größe:	31,0 KB 
ID:	15841
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Skarrs neues BildPicsArt_13777264160381321081872.jpg 
Hits:	142 
Größe:	60,6 KB 
ID:	18343
    Charakteristika: Wird immer schnel wütend wenn er einen Urdnot sieht, das lässt auf tiefgreifende Probleme in seiner Kindheit (>50Jahre) schliessen. Er spricht nie über seine Vergangenheit geschweige denn über seine Eltern.
    Er gilt als kroganische Atombombe aber zu unrecht. Er stichelt gerne gegen andere Rassen (Vorallem Salarianer und Turianer). Er pflegt eine tiefe Freundschaft mit dem Salarianer Nirud
    Geändert von Drellinator92 (04.09.2013 um 20:38 Uhr)
    Meine MPFRPG-Charaktere


    Skarr, die kroganische Atombombe, auch bekannt als Kampfmeister
    Bray, der batarianische Schläger Smėagol, der Vorchawächter




    "Du wirst dreist Eulchen" Horst Seehofer
    "Ich bin eine Zauberin und Zauberer sind boshaft und dreist." Angela Merkel

  8. #18
    Nimaris
    Gast

    Standard

    Akte von Hilary Hawk, auf Reaperkrieg-Geschehnisse aktualisiert:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	HilaryHawk.png 
Hits:	254 
Größe:	71,7 KB 
ID:	15849

    Name: Hilary Hawk
    Rasse: Mensch
    Alter: 26
    Geschlecht: Weiblich
    Größe: 1,80
    Gewicht: 58kg
    Klasse: Technikerin
    Herkunft: Erde, Kanada, Vancouver
    Fähigkeiten: Auf Munitionsunterstützung der Einsatzgruppen ausgebildet, verwendet Nachschubpylon und Zielsuchgranaten um Truppen im Kampf zu unterstützen.
    Bewaffnung: Mit N7-Valiant als Primärwaffe ausgerüstet. Für zusätzliche Unterstützung wurde ihr für den Reaperkrieg zudem eine N7-Typhoon ausgehändigt.
    Panzerung: Offizielle und unbearbeitete Rüstung der N7-Demolisher-Klasse in Schwarz mit roten Streifen.
    Ausrüstung: Mit zusätzlichen Granaten zur Unterstützung des Teams ausgerüstet.

    Bisherige Akte:

    Hilary Hawk ist eine ausgebildete Spionen des N7-Recon-Projekts. Sie beherrscht einige nur schwer meisterbare technische Fähigkeiten und ist eine Expertin im Hacken von elektronischen Gegenständen jeder Art. Für den bevorstehenden Reaperkrieg wurde sie zusätzlich dem N7-Demolisher-Training unterzogen, da die N7-Recon-Einheiten nicht für große Kriege ausgebildet wurden.

    Hilary hat sich in der Vergangenheit durch ihren freundlichen und hilfsbereiten Umgang mit Teamkameraden positiv ausgezeichnet. Sie hat ihre Aufgaben stets zu Ende geführt und dabei immer eine möglichst vorbildliche Einstellung an den Tag gelegt um den Ruf der N7-Einheiten zu wahren. Die einzige bekannte negative Eigenschaft ist ihr ständiger Drang zur Erfüllung der aktuellen Mission. Dabei vergisst sie ab und zu ihr Team und versucht den Auftrag ganz alleine zu meistern. Dies ist auf ihre Ausbildung der N7-Recon-Einheit zurückzuweisen, da diese zur Alleinarbeit ausgebildet wurden.

    Unbestätigten Berichten zufolge hat Hilary Hawk vor dem Reaperkrieg einer abtrünnigen Asari-Justikarin und deren Gefährten geholfen. Diese Informationen konnten jedoch nicht bewiesen werden und wurden deshalb im Ordner Unbestätigte Gerüchte abgelegt. Informationen über die abtrünnige Justikarin existieren momentan ebenfalls nicht.

  9. #19
    Call me Nyte Blayde Avatar von Merit-Seto
    Registriert seit
    15.10.2009
    Ort
    Muc
    Beiträge
    3.033

    Standard

    Während Randy im OP liegt, kann ich ja bisschen was über ihn erzählen.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	RandyC.jpg 
Hits:	186 
Größe:	78,0 KB 
ID:	15911

    Name: Randy Cooper
    Alter: 34
    Rasse: Mensch
    Zugehörigkeit: Sons of Cerberus
    Fähigkeiten: Stratege & Anführer
    Schwächen: Sexsucht, körperlich angeschlagen, unfreundlich (sehr nett ausgedrückt)

    Randy ist auf der Citadel ausgewachsen. Sein Vater war Botschafter, seine Mutter hat für die Botschaften gearbeitet, weshalb seine Familien immer dabei war, Aliens in den Hintern zu kriechen. Das hat Randy schon in jungen Jahren angewidert. Er hat sich geweigert, in die Fußstapfen seines Vaters zu treten und stattdessen mit ihm den Kompromiss geschlossen, zur Allianz zu gehen. Dort hat er als Sicherheitsoffizier gedient und Botschafter auf ihren Reisen begleitet - also wieder zusehen, wie Menschen Aliens in den Allerwertesten kriechen.
    All den angestauten Frust hat er abgebaut, indem er sich nach Dienstende in allen möglichen Bars herum geprügelt hat. Durch all den Hass, der in ihm brodelte, hat er nie Zeit und Muse gehabt, eine Frau richtig kennen zu lernen, sondern hat einfach eine halbwegs passende abgeschleppt und ist spätenstens am Morgen danach (meisten früher) verschwunden.
    Eines Nachts geriet er mit einem Cerberusagenten aneinander, der anschließend dafür gesorgt hat, dass Randy von TIM rekrutiert wird.
    Für Cerberus hat er seine Führungsqualitäten und strategischen Talente genutzt um Agenten aus kritischen Situationen zu retten. So auch eines Tages Marie-Sophie, die er anschließend als Technikerin in sein Team aufnahm.
    Als TIM durchdrehte hat Randy mit Marie-Sophie Geld von Cerberus abgezweigt und die Sons of Cerberus zu gründen.
    Ebenso hat er die medizinischen Daten von Shepards Wiederherstellung gestohlen. Dank dieser konnte er zwar wieder zusammen geflickt werden, nachdem er von einer Banshee aufgespießt wurde, jedoch lief die "Reperatur" nicht wie erhofft, weshalb er nur bedingt einsatzfähig ist.
    Er muss sich regelmäßig spritzen, damit sein Körper die TechImplantate nicht abstößt. Das Serum hat einige Nebenwirkungen, weshalb er nicht mehr schläft, eine stark erhöhte Libido hat und von Kopfschmerzen und Krämpfen geplagt wird.
    Seit seine Beziehung zu Calipso gescheitert ist, dämmt er die Nebenwirkungen mit Tabletten ein, so gut es geht.

    Neuerung:
    Seit er im Kampf seinen linken Unterarm verloren hat, trägt er eine kybernetische Proteste, die ihm zusätzliche Stärke verleiht.

    Randy hat eine Schwester und Eltern, die seit seinem Beitritt zu Cerberus den Kontakt zu ihm verweigern und ihn verleugnen.
    Geändert von Merit-Seto (13.04.2013 um 22:12 Uhr)

  10. #20
    FRPG-Neuling Avatar von Koala-Assasin
    Registriert seit
    20.08.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    11

    Standard

    So dann will ich auch mal

    Name: Michael Drewbourg

    Spezies: Mensch

    Geschlecht: Männlich

    Alter: 26

    Größe: 1,85m

    Zugehörigkeit: Allianz

    Klasse: Techniker

    Waffen: Die N7-Hurricane und die Phalanx

    Fähigkeiten: Benutzt gerne Kampfdrohnen, Verbrennungs- und Überlastungs- Spezialist.

    Charakteristika: Michael ist ein ruhiger entspannter Typ der zu fast jedem erstmal freundlich ist und immer versucht die Stimmung etwas zu lockern. Er lacht gerne und viel. Allerdings kann er schnell sauer werden wenn man ihn herablassend o.ä. behandelt.
    Alien-Spezies gegenüber verhält er sich sehr tolerant.

    Schwächen: Reagiert allergisch auf Zigaretten-Rauch, hat eine Schwäche für Koala-Bären, Mundgeruch von Kannibalen, hat Probleme im Kampf gegen Banshees

    Geschichte: Michael wurde als Sohn eines Allianz-Millitärs im Rang eines Lieutenant geboren worden. Seine Schwester Sophie kam 6 Jahre nach ihm zur Welt. Bei der Geburt seiner Schwester kam Micheals Mutter um, was daher kam, dass Sophie sich bei der Geburt auf eine lebenswichtige Aterie legte. Die Ärzte handelten nicht schnell genug, lediglich das Kind konnten sie retten.
    Da Michaels Vater durch seinen Job oft keine Zeit hatte sich um seine Kinder zu kümmern hatten die Geschwister häufig verschiedene Kindermädchen. Später passte Michael auf Sophie auf, wodurch eine Enge Bindung zwischen beiden entstand.
    Als er erwachsen war entschloss sich Michael in die Fußstapfen seines Vaters zu treten und ebenfalls zum Militär zu gehen. Er wollte allerdings durch die Stellung seines Vaters bevorzugt werden und fing "von unten" an.
    Beim Angriff der Reaper auf die Erde starb Michaels Vater. Michael selbst konnte mit seiner Schwester entkommen, die dabei allerdings schwer verletzt wurde und momentan im Koma im Huerta-Krankenhaus liegt....

    Werde ihn dann morgen einbringen... Oder so...^^
    Geändert von Koala-Assasin (20.08.2012 um 22:38 Uhr)
    Dieser Satz ist ein laufendes Paradox: Er wiederspricht sich selbst- oder halt- nein das tut er nicht!

    Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten

Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •