Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18
  1. #1
    Spieler-Gott Avatar von Ezio
    Registriert seit
    29.11.2009
    Beiträge
    7.073

    Standard Lieblings Resident Evil

    Welches Resident Evil Spiel ist euer Favorit?

    Ich habe die Resident Evil Reihe erst mit Resident Evil 5 entdeckt. Habe danach nur den vierer spielen können und kann deshalb zu den alten Spielen nichts großes sagen.

    Wenn ich mich entscheiden sollte, welches Resident Evil Spiel ich von beiden gut finde, dann würde ich Resident Evil 5 sagen. Das Spiel hat mir wirklich sehr viel Freude bereitet und tut es sogar heute immer noch. Das ist aber auch dem Söldner Modus zu verdanken. Wenn man das Spiel nämlich komplett durchgespielt hat, macht es alleine keinen Spaß mehr. Vom Duo-Söldner Modus bekomme ich aber nie genug.

    Deshalb ist Resident Evil 5 mein Lieblings Resident Evil. Die Kampagne finde ich aber auch recht in Ordnung, also nichts falsch verstehen.

    So, jetzt seid ihr dran.

  2. #2
    We are Venom! Avatar von Vargo
    Registriert seit
    10.11.2007
    Beiträge
    4.582
    Gamer IDs

    Gamertag: NebelVargo PSN ID: NebelVargo

    Standard

    Ich muss da fürchte ich ein wenig differenzieren, denn die alten Spiele hatten eine große Stärke: Die Story. Teil 1 war undurchschaubar und noch nicht so "over the top" wie Resident Evil 5. An Teil 4 wiederum gefielen mir die Las Plagas nicht sonderlich und der Bösewicht hatte kaum Charisma. Albert Wesker war in den alten Teilen ein sehr starker Charakter, der im Hintergrund die Fäden in der Hand hielt. In Teil 5 wurde er leider verheizt. Aus einem meisterlichen Intreganten wurde ein Wahnsinniger mit Allmachtsfantasien.

    Die neuen Teile punkten dafür in Sachen Gameplay. Ich fand in Resi 1-3 + Zero die Steuerung einfach furchtbar. Die feststehenden Kameraperspektiven und das Zielen, das überwiegend vom Glück abhingen, waren endlos nervig. Dahingehend bin ich froh, dass die Serie mit Teil 4 eine gehörige Kehrtwende hinlegte.

    Aber um zur eigentlichen Frage zurückzukehren: Mein Lieblingsteil der Serie ist bis heute Code Veronica. Da war die Steuerung zwar auch so verkorkst, aber durch die erstmalig nicht vorgerenderten Hintergründe, gabs ab und an mal eine Kamerafahrt, die das Steuern erleichterte. Außerdem war die Geschichte rund um die Ashford Zwillinge toll und Wesker hatte auch seinen großen Auftritt.


  3. #3
    Nimaris
    Gast

    Standard

    Am Meisten überzeugt hat mich ganz klar Resident Evil: Revelations. Hier hat wie ich finde einfach alles gestimmt, allem voran ein guter Mix aus Horror und Action. Dazu eine interessante Story, die wie eine Fernseh-Serie aufgebaut ist, sogar mit deutscher Synchro (welche durchaus gut ist), frische Gameplay-Ideen wie das Unterwasser-Gameplay und ein sehr motivierender Koop-Modus. Ein klasse Spiel, wie ich finde.

    Von den "richtigen Reihe" hat mir Resident Evil 3 am Besten gefallen. Teil 1 und 2 waren auch toll, aber Teil 3 hat mir einfach am Meisten Spaß gemacht. Teil 4 war eigentlich auch toll, aber ein gewisses Blondchen hat mir da zu oft den letzten Nerv geraubt. In Teil 4 fand ich aber ganz speziell das Bonus-Kapitel, in dem man als Ada unterwegs ist, toll. Teil 5 ist auf seine weise auch wirklich gut, wobei mir da vor allem der DLC Lost in Nightmares richtig gut gefallen hat. Mit einem Koop-Partner einfach nur toll.

  4. #4
    Spieler-Gott Avatar von Ezio
    Registriert seit
    29.11.2009
    Beiträge
    7.073

    Standard

    Resident Evil Revelations würde ich gerne auch auf XBox360 spielen wollen. Dieses Spiel soll ja auch geschafft haben, an die Wurzeln zurück zu kehren habe ich gehört.

    Teil 6 soll auch komplett auf Deutsch lokalisiert werden. Ich habe allerdings negatives von der deutschen Synchro gehört. Da sind die Meinungen wohl verschieden. Kann man in Revelations auch die englische Sprachausgabe wählen? Ich hoffe es, denn nichts geht über die orginale Synchro.

    Lost in Nighmares habe ich schon so oft durchgespielt und finde es selber ehrlich gesagt nicht so toll. Die Spielzeit ist einfach zu kurz.

  5. #5
    Nimaris
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Eziooo Beitrag anzeigen
    Teil 6 soll auch komplett auf Deutsch lokalisiert werden. Ich habe allerdings negatives von der deutschen Synchro gehört. Da sind die Meinungen wohl verschieden. Kann man in Revelations auch die englische Sprachausgabe wählen? Ich hoffe es, denn nichts geht über die orginale Synchro.
    Deutsche Synchros werden einfach fast immer negativ bewertet, nicht nur in Spielen. Die von Revelations ist aber ganz sicher nicht schlecht, lediglich die Stimme von Chris ist gewöhnungsbedürftig. In Operation Raccoon City ist die Synchro allerdings schon an der Grenze, die einzig wirklich guten Stimmen sind die von Leon, Jill und Ada. Die dürften so ja auch in Resident Evil 6 vorkommen, wenn sie denn alle dabei sind. Aber ja, man kann in den Optionen die Sprachausgabe auswählen, es gibt sowohl Japanisch, und Englisch als auch Deutsch, Italienisch, Französisch und Spanisch.

  6. #6
    Power-Spammer
    Registriert seit
    16.11.2009
    Ort
    Moon Palace
    Beiträge
    31.656
    Gamer IDs

    Gamertag: Lord Raven24 PSN ID: LordRaven27

    Standard

    Bitte kein Resident Evil deutsch vertonen! Bitte Das kann ich jetzt schon sagen. Die deutsche Synchro von ORC ist ned sonderlich gut gelungen.

    Mein Lieblingsteil - nein eigentlich sinds Teile - sind die ersten beiden. Wobei ich den Ersten mit seinem Herrenhaus einfach abartig gruselig fand. Die Zombies schön herrlich doof und die Story richtig gut. Atmo auch top, was will man mehr?

    Ich hab mir den Teil damals als Platinumversion geholt. Das allererste Mal hab ich mir fast vor Angst in die Hosen gemacht, wo ich durch den Gang mit den Fenstern ging und auf einmal die Hunde dadurch gesprungen kamen. Arrghhh 8o


  7. #7
    Spieler-Gott Avatar von Ezio
    Registriert seit
    29.11.2009
    Beiträge
    7.073

    Standard

    Also wenn man die Sprachausgabe ändern kann, ist es doch nicht so schlimm.

  8. #8
    Power-Spammer
    Registriert seit
    16.11.2009
    Ort
    Moon Palace
    Beiträge
    31.656
    Gamer IDs

    Gamertag: Lord Raven24 PSN ID: LordRaven27

    Standard

    Zitat Zitat von Eziooo Beitrag anzeigen
    Also wenn man die Sprachausgabe ändern kann, ist es doch nicht so schlimm.
    Doch ist es. Das Geld für die Lokalisation kann man sich sparen


  9. #9
    Spieler-Gott Avatar von Ezio
    Registriert seit
    29.11.2009
    Beiträge
    7.073

    Standard

    Naja, einerseits ist es gut. Ich kenne genügend "alte" Leute die kein Englisch können und dann blöd rumfragen um was es im Spiel geht. (Blöd zu Papa schiel* )

    Andererseits ist es blöd für die junge Generation, die Englisch können und auch die Orginal Synchro einfach besser finden. (CHRIS SYNCHRONSTIMME IST DER HAMMER, Weskers auch. )

  10. #10
    Power-Spammer
    Registriert seit
    16.11.2009
    Ort
    Moon Palace
    Beiträge
    31.656
    Gamer IDs

    Gamertag: Lord Raven24 PSN ID: LordRaven27

    Standard

    Ich kenne genügend "alte" Leute die kein Englisch können und dann blöd rumfragen um was es im Spiel geht.
    Man sollte ja auch immer schön die Spiele spielen, die fürs Alter angemessen sind Wozu gibts denn die USK?

    Ich will gar ned wissen, wie das erste Resident Evil klingt, wenn die das auf Deutsch vertont hätten.


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •