Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Thema: Torchlight-Erlebnisse

  1. #11
    Meisterin der Klinge Avatar von Aaaaaimbot
    Registriert seit
    17.05.2009
    Ort
    Grayditch (Brandices Haus)
    Beiträge
    5.217

    Standard

    Mittlerweile hab ich nochmal ein wenig weitergespielt und in so düsteren Kammern rumgeballert. Ach ja, und die estherischen Gärten hab ich durchgezockt, wo endlich ne neue Kopfbedeckung gekommen ist, die aber nur ein klein wenig besser aussieht als die vorherige:

    Toll, vorher hat sie nen total schrecklichen Cowboyhut aufgehabt, aber diese Oasis-Druiden-Haube sieht auch nicht grad toll aus, super! Ich bin doch kein verdammter Baumhüter! Außerdem war ich in einigen Zusatzdungeons, und im "Sunken Temple" oder so ähnlich, jedenfalls das Gebiet, das wie die estherischen Ruinen aussieht, aber Todesfallen hat, bin ich einmal gestorben wegen so ner Todesfalle. Toll. Das ging viel zu schnell und ohne jegliche Vorwarnung, super. Was sagen die mir aber auch nicht, daß da direkt beim Eingang so ne Falle ist? Super, jetzt bin ich also doch schon einmal gestorben mit diesem Charakter, bäääääääääääh... Dafür hab ich aber den explodierenden Pfeil gelernt und der geht ordentlich ab. Mal sehen, ob ich irgendwann mal weiterspiel'.

    Schluß mit Verschlimmbesserungen - laßt die guten alten Zeiten wieder aufleben! Jede "Neuerung" ist ein Rückschritt gegenüber Oblivion! (Zur Verdeutlichung: Oblivion = The Elder Scrolls 4.)
    Meine Fallout-3-Mods, mein Youtube-Kanal, I Wanna Be The Jill, mein Mod zu "Jill of the Jungle" von Epic MegaGames, mein Buch (eine abgefahrene Story) bei Amazon, mein NetHack-Mod "Slash'EM Extended" (Freeware)
    Wir sind die Räuber und es wird Zeit, daß ihr das Fürchten lernt! (Amy's Fanfiktion-Profil)

  2. #12
    inaktiv
    Registriert seit
    27.07.2008
    Ort
    ...
    Beiträge
    3.044

    Standard

    Spielst du immer noch auf sehr schwer?
    Da muss man aber schon eine masochistische Ader haben, wie auch ganz richtig im Tooltip zu diesem Schwierigkeitsgrad steht.
    Ich habe den mal kurz angefangen, aber da war mein Charakter schon tot, bevor er überhaupt den ersten Dungeon betreten hat.
    Das Problem bei Torchlight ist aber das durchwachsene Balancing.
    Ich habe jetzt eine Alchemistin (Gender Mod) auf schwer angefangen. In den normalen Dungeons, also die, die zu den Hauptebenen gehören ist das überhaupt kein Problem. Aber in den zusätzlichen Dungeons, die man per Karte kaufen kann, wo Gegner immer auf Augenhöhe des Charakters sind und maximal ein Stufe drunter liegen, muss ich höllisch aufpassen. Auf normal kann ich ohne Magierschild spielen und habe trotzdem kaum Gesundheitsabzug. Auf schwer ist der Schild meist innerhalb einer Sekunde weg, da lohnt es sich kaum, den überhaupt zu casten. Beinarbeit bringt da mehr. Auch das Mana. Auf normal brauch ich keine Manatränke, auf schwer nervt mich mein Char ständig mit dem Ausruf "Ich habe kein Mana mehr".
    Je mehr von diesen Zusatzdungeons man aber spielt, umso krasser wird der Unterschied zu den Hauptebenen. Da liegen Gegner dann 5 bis mehr Stufen unter einem und stellen wiederum nicht die geringste Herausforderung dar.
    Ich spiel jetzt trotzdem auf schwer weiter, weil ich auch mal meine ganzen Tränke benutzen und verbrauchen will.
    Problematisch bei mir wird es aber dennoch, da mein erklärtes Spielziel ist, ohne Tod durchzukommen. Daraus ziehe ich meine Motivation. Ist mein Char gestorben, habe ich keine Lust mehr ihn weiter zu spielen. Mal sehen, bekomme ich auf schwer vieleicht gerade so hin. Auf sehr schwer wär das aber glaube ich unmöglich. Da muss man den Tod wohl in Kauf nehmen.

    @Fallen. Ja, kann mich drann erinnern, das es im späteren Spielverlauf ein paar fiese gibt. Da muss man äußerst aufmerksam sein.

    Und nochwas: Nie mehr ohne Texturenpack für Torchlight. Im direkten Vergleich sieht es fast wie ein anderes Spiel aus, als ohne neue Texturen.

    Edit: Ein kleines, ich will mal sagen Fallnetz, gibt es aber. Bevor ich einen dieser Zusatzdungeons betrete, sichere ich meinen kompletten Saveordner. So kann ich den bei Bedarf wieder einspielen und muss nur diesen einen Dungeon wiederholen. Dann steht der Tod zumindest nicht in der Statistik. Ist natürlich irgendwie schon kurios, das in dieser Variante meine Motivation erhalten bleibt, aber wenns in der Statistik steht nicht. Aber man soll ja so spielen, wie es einem Spaß macht. Ist der Vorteil eines Singleplayer, online würde das nicht gehen.
    Geändert von tommyd2 (13.10.2011 um 11:34 Uhr)
    Alles wird gut...

  3. #13
    inaktiv
    Registriert seit
    27.07.2008
    Ort
    ...
    Beiträge
    3.044

    Standard

    Das Balancing in Torchlight bleibt sehr gewöhnungsbedürftig.
    Zumindest auf schwer - auf normal bekommt man davon nichts mit und auf sehr schwer will ich es mir garnicht vorstellen.
    Habe mir heute den Skill "Überdimensionierte Lötlampe" (ich nenne ihn zumindest so, weil es so aussieht) geleistet. Ein riesiger weißer Strahl, der alles in seinem Weg verbrennt. Hält man dazu die Shift-Taste gedrückt, kann man den Strahl steuern und einen Nachbrenner hat er auch, da er erst einige Sekunden nach Loslassen des Hotkeys aufhört zu brennen. Hat einen irren Manaverbrauch, aber brennt dafür selbst Bosse in wenigen Sekunden weg.
    Dafür dürfen aber nichtmal Trashmobs bis an meine Magierin ran, weil die sonst bei einem, maximal zwei Schlägen das Zeitliche segnet (ob mit oder ohne Magierschild ist dabei irrelevant)
    Da bekommt der Ausdruck "Glaskanone" nochmal eine völlig neue Bedeutung.
    Wohlgemerkt in den Zusatzdungeons mit gleichwertigen Gegnern, von den Hauptebenen rede ich schon garnicht mehr, da kann ich Bosse sogar im Nahkampf umkloppen, ohne das sie nennenswerten Schaden machen.
    Das ist also ein einziges Auf und Ab mit dem Schwierigkeitsgrad.
    In den Hauptebenen schläft man fast ein, in den Zusatzdungeons muss man 100%ige Konzentration haben.

    @Versunkener Tempel (Sunken Temple): Habe den auch gerade absolviert. Die Fallen da am Anfang des Dungeons sind aber gut als solche zu erkennen. Wer da freiwillig reinrennt bzw. sich zerquetchen lässt, ist selbst drann schuld Gibt später gemeinere Fallen, die nicht so schnell erkennbar sind. (habe ich zumindest in Erinnerung)
    Alles wird gut...

  4. #14
    inaktiv
    Registriert seit
    27.07.2008
    Ort
    ...
    Beiträge
    3.044

    Standard

    bäääh Absturz. Ein violetter Stab und ein paar goldene Handschuhe weg.
    Wars das erstmal für heute. Gute Items sind ja recht rar, da ärgert das natürlich.
    Aber immerhin. Ist auch erst der erste Absturz, den ich bei Torchlight je hatte.
    Muss ich in Zukunft sofort kurz zum Titelbildschirm um abzuspeichern, wenn ich ein gutes Item gefunden habe.
    Da auch das ein Erlebniss zwar nicht in, aber doch zumindest mit Torchlight ist, poste ich es einfach mal mit hier rein.
    Außerdem hoffe ich du siehst es mir nach Aaaaaimbot, das meine Erlebnisse nicht so gut in Geschichten gepackt sind, wie bei dir.

    Edit: ich überlege gerade, ob ich lieber einen Hardcore Char anfange, oder mal auf sehr schwer versuche. Ich glaube aber, HC ist nichts für mich, wenn ich ständig wieder von vorn beginnen muss. Dann mal lieber sehr schwer mit akzeptierten Toden.
    Im Hardcore Thread hier kann man ja nachlesen, das die Chars bevorzugt gern zwischen Lvl. 20-30 sterben, da hat man schon eine Menge Spielzeit investiert. Die 2 Spinnennester die CKomet da mal erwischt haben, hatten im übrigen auch meine Alchemistin überrannt.
    Geändert von tommyd2 (14.10.2011 um 19:12 Uhr)
    Alles wird gut...

  5. #15
    Meisterin der Klinge Avatar von Aaaaaimbot
    Registriert seit
    17.05.2009
    Ort
    Grayditch (Brandices Haus)
    Beiträge
    5.217

    Standard

    Wow, erstaunlich, hab diesen Thread schon für tot erklärt eigentlich... freut mich zu sehen, daß hier doch noch was los ist! Also...

    Spielst du immer noch auf sehr schwer?
    Natürlich! Ich *liebe* die Herausforderung!

    Da muss man aber schon eine masochistische Ader haben
    Jajajajajaja, ichichichichich! *zehnHändeheb* Wenn Du im Wörterbuch unter dem Begriff "Masoschist" nachschaust, findest Du mich! (Als ob Dir das nicht so schon klar wär, wo ich doch so oft in meinen Erlebnisposts erwähn, wie gern ich Schmerzen leiden will. )

    Ich habe den mal kurz angefangen, aber da war mein Charakter schon tot, bevor er überhaupt den ersten Dungeon betreten hat.
    WTF??? Wie haste DAS denn bitteschön hingekriegt? Etwa bei den zwei, drei Hänflingen, von denen Syl am Anfang angegriffen wird? Das ist unmöglich, bei denen abzuklatschen! Man versteckt sich einfach hinter den NPCs und feuert seine Knarre ab, bis alle Monster tot sind, ist doch ganz einfach?!

    Das Problem bei Torchlight ist aber das durchwachsene Balancing.
    Naja, kann nicht perfekt sein, ist aber find ich besser als bei anderen RPGs... das wirkliche Problem ist die geringe Abwechslung. Nach einem Mal Durchspielen hat man schon so gut wie alles gesehen, man kanns dann natürlich noch mit den beiden anderen Charakterklassen versuchen und dann wars das.

    Je mehr von diesen Zusatzdungeons man aber spielt, umso krasser wird der Unterschied zu den Hauptebenen. Da liegen Gegner dann 5 bis mehr Stufen unter einem und stellen wiederum nicht die geringste Herausforderung dar.
    Allerdings. Das ist mir auch aufgefallen, als ich mal den "Valeria-Gar-Dungeon" gleich am Anfang gespielt hab: da hab ich mich bis Level 8 oder so hochgelevelt und bin dann erst in die eigentliche Mine rein, und die war dann viel zu öde und langweilig, weil die Gegner gar nix mehr ändern konnten.

    Problematisch bei mir wird es aber dennoch, da mein erklärtes Spielziel ist, ohne Tod durchzukommen. Daraus ziehe ich meine Motivation. Ist mein Char gestorben, habe ich keine Lust mehr ihn weiter zu spielen. Mal sehen, bekomme ich auf schwer vieleicht gerade so hin. Auf sehr schwer wär das aber glaube ich unmöglich. Da muss man den Tod wohl in Kauf nehmen.
    Hm, versteh nicht, was alle an Hardcore- oder Semi-Hardcore-Modus so toll finden. Wenn der Charakter stirbt, dann stirbt er halt. Zum Glück kann man sich aber, anders als in Fallout, wiederbeleben und weiterspielen - klar, ich versuch natürlich auch, nicht zu sterben, aber alles nochmal von vorne anfangen? Nein danke!

    Das ist also ein einziges Auf und Ab mit dem Schwierigkeitsgrad.
    In den Hauptebenen schläft man fast ein, in den Zusatzdungeons muss man 100%ige Konzentration haben.
    Wenn man nur die Hauptebenen spielt und sich nicht zu arg hochlevelt, ist man in denen auch nicht so arg überlevelt.

    @Versunkener Tempel (Sunken Temple): Habe den auch gerade absolviert. Die Fallen da am Anfang des Dungeons sind aber gut als solche zu erkennen. Wer da freiwillig reinrennt bzw. sich zerquetchen lässt, ist selbst drann schuld
    Das Teil war grad offen und ich latsch da nichtsahnend entlang, und plötzlich "BUMM" ohne jede Vorwarnung. Daß die Grafik undifferenzierbar und vor allem generell sehr dunkel ist, hilft auch nicht wirklich...

    Außerdem hoffe ich du siehst es mir nach Aaaaaimbot, das meine Erlebnisse nicht so gut in Geschichten gepackt sind, wie bei dir.
    WTF??? ganz im Gegenteil, ich freu mich riesig über alles, was hier so an Erlebnissen reingeschrieben wird! Mach auf jeden Fall weiter, wenn Du weiterzockst, Du kannst gar nicht ahnen, wie gern ich auch mal Erlebnisse von anderen les, anstatt immer nur selber welche zu schreiben! Nämlich bei all den "Superneuankündigungen" in Fallout hab ich jedesmal erwartet "so, jetzt aber, jetzt fallen die Süchties über das neue Mod her und schreiben Berichte wie wild", aber jedesmal wurde ich enttäuscht: bei RAFO, bei VENOM, VENOM 2, VENOM 3 und der VENEMOD-Expansion, dann auch noch bei WLW... niemand schreibt mehr Erlebnisse! Und die ganzen New-Vegas-Fanbois schreiben auch gar nie was, außer wenns um diese lästigen Vergleiche mit Fallout 3 geht, dann sind die auf einmal wieder rege bei der Sache, aber selber mal Erlebnisse schreiben, was in New Vegas so alles "tolles" passiert (um mal zu zeigen, warum es angeblich so viel besser sein soll - solange da nix kommt, wird man mich da niemals überzeugen können), tun die nie...

    Edit: ich überlege gerade, ob ich lieber einen Hardcore Char anfange, oder mal auf sehr schwer versuche. Ich glaube aber, HC ist nichts für mich, wenn ich ständig wieder von vorn beginnen muss. Dann mal lieber sehr schwer mit akzeptierten Toden.
    Würd Dir auch zu letzterem raten. Also ich finds bisher eigentlich nicht so schwer, auch in den Zusatzdungeons nicht - klar, man muß auf der Hut sein, aber es ist gut schaffbar, als Fernkämpfer (Rogue) zumindest. Wenn sie nur erotischer aussehen könnte...

    Im Hardcore Thread hier kann man ja nachlesen, das die Chars bevorzugt gern zwischen Lvl. 20-30 sterben, da hat man schon eine Menge Spielzeit investiert. Die 2 Spinnennester die CKomet da mal erwischt haben, hatten im übrigen auch meine Alchemistin überrannt.
    Mich würden mit Sicherheit die verfluchten Dark Zealots erwischen, die sind nämlich overpowered bis zum Gehtnichtmehr, und vor allem, die sind so ziemlich die einzigen weiblichen Gegner im ganzen Spiel, aber die sind so unerotisch, daß es kracht - ich würd, ganz ehrlich, lieber mit dem Moderator von Schlag den Raab ins Bett gehen als mit ner Dark Zealot, und ich bin *nicht* homosexuell. Aber diese biestigen Tussies im "Black Palace"... boah. Die mit ihren blöden Autohit-Blitzstrahlen! Zwei davon abkriegen und man ist ganz einfach tot, von voll auf null, und Resistenzen gehen dagegen auch nicht, irgendwie, mit meinem Warrior hab ich hunderte von Punkten auf Blitzresistenz gehabt und war trotzdem immer ganz schnell tot! Ach ja, und wenn ichs im Hardcoremodus irgendwie schaffen würd, an denen vorbeizukommen, wär spätestens bei Ordrak Sense, weil der wirklich nicht geht. Der Ordrak ist nämlich so ein totaler *******, der mit seinen 50 Drachen und 200 Chaos-Horden, die nicht verschwinden, aber auch nicht ohne Probleme gekillt werden können... Ach ja, und der Ansager hat natürlich auch nen richtig tollen Job beim Ordrak-Kampf. "Your pet is hurt! Your pet has fled! Your pet is fleeing! Your pet is hurt! Your pet is hurt! Your pet is hurt! Your pet is dead! I'm repeating myself over and over... gawd, that's a helluva boring job I have here! I'd rather be Steven G. and spice up a great Saturday Evening show with my great comments - well, OK, maybe not. My moderation would be a lot worse than Steven's. But you have to admit that my job is really boring! All I ever do is announce 'your pet' this and 'your pet' that and 'you have sprung a trap' and it's driving me freaking nuts! What am I ever gonna do with my life?" Dieser Ansager von Torch-Lite ist echt mal ne Schlaftablette...

    Hm, warum schreib ich eigentlich solche Romane, wenn ich selber kein Erlebnis zu berichten hab? Hoffentlich wird das jetzt nicht gesperrt, was ich hier schreib... eines Tages spiel ich natürlich auch mal wieder weiter und schreib dann wieder richtige Erlebnisse, aber wann das sein wird, weiß ich noch nicht. Aber es freut mich auf jeden Fall zu sehen, daß es zumindest noch einen anderen Zocker in Torch-Lite gibt, und wer weiß, vielleicht kommt ja irgendwann sogar der zweite Teil raus?
    Schluß mit Verschlimmbesserungen - laßt die guten alten Zeiten wieder aufleben! Jede "Neuerung" ist ein Rückschritt gegenüber Oblivion! (Zur Verdeutlichung: Oblivion = The Elder Scrolls 4.)
    Meine Fallout-3-Mods, mein Youtube-Kanal, I Wanna Be The Jill, mein Mod zu "Jill of the Jungle" von Epic MegaGames, mein Buch (eine abgefahrene Story) bei Amazon, mein NetHack-Mod "Slash'EM Extended" (Freeware)
    Wir sind die Räuber und es wird Zeit, daß ihr das Fürchten lernt! (Amy's Fanfiktion-Profil)

  6. #16
    Meisterin der Klinge Avatar von Aaaaaimbot
    Registriert seit
    17.05.2009
    Ort
    Grayditch (Brandices Haus)
    Beiträge
    5.217

    Standard

    Es ging mal wieder weiter, und zwar war ich mit den Tutara-Oathbreakers endlich fertig und stattdessen kamen Goblin-Ärschiemiesies. Zunächst schienen die ja relativ einfach zu sein, dann war ich aber im "Derelict Prison" (dieser Zusatzdungeon, den man durch das Portal erreicht), wo die Gegner ans eigene Level angepaßt werden, und blaaaaaaah, da drin bin ich paarmal gestorben, so ein Mist... mindestens einmal aus heiterem Himmel, d.h. da hab ich nix Böses geahnt und bin dann aber zwei, drei Mal von irgendwelchen Luschiegoblins getroffen worden und war tot, bevor ich gewußt hab, was los ist. Diese Goblin-Köter sind aber auch ganz schön sch****, die ziehen voll overpowered viel ab und lassen sich vor allem nicht gescheit anklicken, AAAAAAHHHHHHH! Überhaupt, die Grafik von Torch-Lite ist voll über suxxor, und das mein ich jetzt ernst, die Grafik von Diablo 2 ist viiiiiiiiiel besser. "Öy yo Öimbot do oltör Kötzör!" Wieso Ketzer, ich kann das alles begründen! Nämlich: Erstens ist alles viel zu dunkel. Ne Option, die Helligkeitsstufe zu erhöhen, wär echt nett gewesen, jedes andere Spiel hat so eine. Zweitens sehen die Grafiken alle so diffus-undifferenziert aus, d.h. (dasselbe Problem gibts übrigens auch in AOE3) die Grafiken sind nicht eindeutig, man sieht nicht auf einen Blick, ob der Tutara jetzt ein "Edgecutter", "Warmonger" oder "Shieldsnapper" ist. Drittens kann man Verbündete von Feinden nicht unterscheiden, ARGH! Klar, der Hund ist natürlich immer verbündet, aber wenn der z.B. "Summon Skeleton" hat, und es sind gegnerische Skelette unterwegs... ja klasse, wie erkennt man dann, welches die eigenen Skelette sind und welche die Gegner? Und vor allem, bei dem allgemeinen Gewusel fällt ein einzelner Goblin oft nicht auf, aber der Gipfel ist, daß der Charakter nicht "Aah!" oder "Uff!" schreit, wenn er getroffen ist. Verdammte Japaner, die ihre "Schmerzresistenz" auf so ne lästige Weise unter Beweis stellen müssen! Warum sind die Charaktere in Torch-Lite solche Japaner, die beim Fühlen von Schmerzen immer die Zähne zusammenbeißen? Ich mein, klar, im Grund genommen ist das eigentlich ziemlich gut, wenn man das kann, aber wenn man von jemand anderem gesteuert wird (was in diesem Fall ja so ist: der Charakter wird von demjenigen gesteuert, der vorm Bildschirm sitzt), dann ist es ganz schön lästig, wenn der dann keine Rückmeldung kriegt, daß man am Sterben ist. Ach ja, und der letzte Tod war wegen nem overpowerten "Goblin Hunter": Der hat seine blöden Explosionspfeile geschossen, aber ich bin aus dem Weg gegangen. Nur sind die Pfeile dann als und als nicht explodiert, also bin ich wieder an den Goblin rangelaufen, und DANN sind sie natürlich hochgegangen und haben mich sofort gekillt, von voll auf null. Toll. Ach ja, die sind auch viel zu unscheinbar, in Diablo 2 wären Geschosse eindeutig als solche zu erkennen. Vor allem, der Charakter sagt sogar "My health is low", aber das bringt nix, weil wahlweise kann eins von folgendem passieren: man ist zu langsam mit der Heiltranktaste; man ist sofort tot, weil der Angriff zu stark war; oder aber der blöde Ansager meint, einem unbedingt sagen zu müssen "Your pet is hurt!", sodaß die LEBENSWICHTIGE Warnung, daß der Charakter am Sterben ist, erst danach kommt, also erst, wenn der Ansager fertiggeseiert hat. TOLL!!! Bis dahin ist man natürlich auch schon längst tot!

    Und WTF, im Titelbildschirm sieht man sogar, ob der Hund grad verwandelt ist?!

    Ach ja, ich hab nen neuen Helm gefunden:

    Najaaaaaaaaa... gehörnte Helme waren auch noch nie wirklich mein Fall... sieht natürlich auf jeden Fall besser aus als die nervige Oasis-Druiden-Mütze, aber am liebsten wär mir ein Diadem oder sowas in der Art, wo also der Kopf praktisch kaum bedeckt ist und man den Schmusebüschel sehen kann! Jedenfalls kam dann King Krag, der hätt mich paarmal auch fast gekillt, aber ich hab mich immer rechtzeitig geheilt und ihn sowie seine Trollmeister abgeknallt. Jetzt bin ich in diesem Zwergen-Dungeon, in dem gehts zur Abwechslung mal etwas ruhiger zu, und zum Glück sind die "Watcher Geist"-Viecher auch nicht so overpowered-buggig wie die Spectres, wo der Charakter einfach mal AUFHÖRT, ANZUGREIFEN, obwohl man die Angriffstaste gedrückt hält. In Diablo 2 gäbs sowas ned!

    Und da gehts dann eines Tages mal wieder weiter.

    *edit* was ich grad gefunden hab: http://www.maximumpc.com/forums/view...p?f=8&t=104212 - das kannste aber laut sagen...
    Geändert von Aaaaaimbot (24.10.2011 um 10:48 Uhr) Grund: Your pet is hurt! Your pet has fled! Your pet is fleeing! Your pet is faint! Your pet is dead!
    Schluß mit Verschlimmbesserungen - laßt die guten alten Zeiten wieder aufleben! Jede "Neuerung" ist ein Rückschritt gegenüber Oblivion! (Zur Verdeutlichung: Oblivion = The Elder Scrolls 4.)
    Meine Fallout-3-Mods, mein Youtube-Kanal, I Wanna Be The Jill, mein Mod zu "Jill of the Jungle" von Epic MegaGames, mein Buch (eine abgefahrene Story) bei Amazon, mein NetHack-Mod "Slash'EM Extended" (Freeware)
    Wir sind die Räuber und es wird Zeit, daß ihr das Fürchten lernt! (Amy's Fanfiktion-Profil)

  7. #17
    Meisterin der Klinge Avatar von Aaaaaimbot
    Registriert seit
    17.05.2009
    Ort
    Grayditch (Brandices Haus)
    Beiträge
    5.217

    Standard

    Blah, toll, ich hab zwar weitergezockt, aber bläh, ist das Spiel nervig... die Zwerge, die komischerweise "Dwarf" anzeigen, obwohl das eigentlich "Midget" heißt, waren ja noch relativ einfach zu schaffen, aber es gab auch so welche:

    Und dann ging der richtige Mist los. Nämlich da kam dann der schwarze Palast, der einfach gar nicht geht. PENG, "Sie sind gestorben - weiter mit Druck auf ESC!" WETEEFF??? Die luschen Giftgeschosse killen einfach mal sofort, von voll auf null??? "Restart in Town". Dann gehts weiter, und diesmal heil ich mich immer schnell bzw. versuch zu fliehen, wenn solche Giftgeschosse kommen, außerdem hab ich meinen Giftwiderstand erhöht, weil ich einige Smaragde in freie Sockel eingesetzt hab. PENG, "Sie sind jetzt tot." HÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄ??? "Restart in Town"! Das gibts doch nicht! Naja, irgendwas stimmt wohl nicht, aber versuchen wirs halt weiter... BRITZEL! "My health is low!" "Resurrect in town and lose nothing!" Hääääääääää, gibts ja wohl nicht... mein Blitzwiderstand war doch ganz hoch, wie kann das dann mit einem Treffer meine über 1800 HP auf 0 bringen??? Ballern wir uns halt nochmal durch, aber das suckt doch... Hä, da ist ja ein Frost-Atronach! Angriiiiiiiiiiiiiff! "FÖÖÖÖÖÖÖÖÖOU! KRACH! SCHWOAOAOAOAOAOAOA-KABOOOOOOOOOOOOM!" "I'm wounded!" "SIE SIND GESTORBEN - Weiter mit Druck auf ESC!" Blääääääääääääääääääääääää ääääääääääh, dieser Gaser, das gibts ja wohl nicht... Restart in Town, du alter Bastard, und diesmal gewinn ich aber gegen den verdammten Atronach! Okay, nächster Raum... BRITZEL! "Resurrect here? Resurrect at the entrance to this floor? Resurrect in town?" Blaaaaaaaaaaah, jetzt reichts mir aber gleich... bin ich halt schon wieder von der Stadt aus da hingelaufen und hab die Schlampe bis in die Stratosphäre weggeblasen.

    Ja siiiiiiiiiiiiicher, jetzt kommt auch noch ne Blight Queen. Als ob mich die normalen Zealots nicht schon schnell genug onehitten könnten.

    Hmmmmmmm, vielleicht kann ich die ******** ja von hier unten aus abknallen... PENG! PENG! PENG! Yeah, das gibts ja nicht, das klappt wirklich! Jetzt ist da keine Blight Queen mehr! Dann gings wieder weiter, und es kamen normale Zealots...

    Okay, jetzt wirds mir aber zu blöd. Jetzt wars das mit diesem blöden Spiel, das keiner spielen kann. Wenn ich nicht mal einfach normal rumlaufen kann, ohne ständig befürchten zu müssen, sofort aus dem Nichts gekillt zu werden... sorry. Das ist einfach unglaublich schlampiges Design, und ich hoff ganz ehrlich, daß ihr das in Torchlight 2 nicht auch wieder so macht, weil ansonsten... Nämlich jetzt mal ganz im Ernst: Machen DIESEN ****** auch andere Spieler durch? Gibts da IRGENDne Strategie gegen, bei diesen overpowerten Singlehitkills, die von zwei Bildschirmen weiter gegen einen ausgeführt werden? Oder sterben die anderen Spieler einfach und finden das in Ordnung? Hat IRGENDwer jemals im Hardcoremodus das Spiel durchgeschafft??? Also für mich sieht das völlig unmöglich aus. Ich mein, jeder Dark Zealot kann einen sofort killen, Resistenz geht nicht, die Menge an HP sieht zwar nach viel aus, ist aber mit dem ersten Blitzstrahl oder mit einer Ladung Giftgasgeschosse sofort weg... unmöglich!!! Also ich kann mir nicht vorstellen, daß die das so geplant haben. Stattdessen wars wohl eher so, daß die QA-Tester nur bis zur Zwergenfestung gespielt haben, den schwarzen Palast (und Ordrak! Dieser Bastard, AAAAAAAAAAAAAAHHHHHHH!) haben die sicher nie angerührt... Oder aber die haben sich gesagt "ja wer so weit kommt, den quälen wir mal so richtig. Wer bis zum schwarzen Palast kommt, der muß die größte Folter auf Erden überstehen, falls er weiterspielen will." Toll. Hurra. Klasse! Bin richtig stolz auf die programmiererische und balancetechnische "Leistung"! Ihr seid die Besten!

    Naja, falls ich irgendwann mal wieder die Energie find, mich da durchzuquälen, gehts hier eines Tages mal wieder weiter. Ansonsten verabschied ich mich aus diesem Forum, welches sowieso tot ist .

    Schluß mit Verschlimmbesserungen - laßt die guten alten Zeiten wieder aufleben! Jede "Neuerung" ist ein Rückschritt gegenüber Oblivion! (Zur Verdeutlichung: Oblivion = The Elder Scrolls 4.)
    Meine Fallout-3-Mods, mein Youtube-Kanal, I Wanna Be The Jill, mein Mod zu "Jill of the Jungle" von Epic MegaGames, mein Buch (eine abgefahrene Story) bei Amazon, mein NetHack-Mod "Slash'EM Extended" (Freeware)
    Wir sind die Räuber und es wird Zeit, daß ihr das Fürchten lernt! (Amy's Fanfiktion-Profil)

  8. #18
    Back in 2018! Avatar von Don Kan Onji
    Registriert seit
    16.11.2009
    Ort
    Moon Palace
    Beiträge
    31.263
    Gamer IDs

    Gamertag: Lord Raven24 PSN ID: LordRaven27

    Standard

    Ich muss mich mal zuallererst bei meiner netten Kollegin bedanken, dass ich überhaupt die Möglichkeit bekommen hab, das mal zu testen

    Gestern hab ich mal ein bissl gespielt. Fetzt ja jetzt schon so geil wie einst D2 und dabei bin ich erst in dieser Anfangsmine Ein tolles Erlebnis oder? Da hat man gerade noch tolle, Super-Duper-Ausrüstung gefunden und verballert die durch Dummheit zu einem Edelstein zum Sockeln

    Naja, wenigstens hab ich auch herausgefunden, dass diese sockelbaren Items wieder entsockelbar sind. Das Fischefangen ist super Ich kann meine "Battle Cat" (so hab ich sie getauft ) damit für kurze Zeit in ein fettes Ungeheuer tranformieren

    Ich spiele übrigens Bogenschützenklasse

    Blah, toll, ich hab zwar weitergezockt, aber bläh, ist das Spiel nervig... die Zwerge, die komischerweise "Dwarf" anzeigen, obwohl das eigentlich "Midget" heißt
    Ich weiss es ist uralt, aber Aimy....Midget ist ein GARTENzwerg
    Geändert von Don Kan Onji (08.01.2013 um 01:03 Uhr)


  9. #19
    inaktiv
    Registriert seit
    27.07.2008
    Ort
    ...
    Beiträge
    3.044

    Standard

    Bogenschütze ist in T1 sehr stark, vieleicht sogar die stärkste Klasse.
    Ich hatte einen Bogen den ich immer wieder verbessert habe, da kam kein gefundenes Item später mehr ran.
    Dazu habe ich quasie nur noch gekrittet, weshalb auch keine Gegner mehr rankamen und der Bildschirm nur noch am Wackeln war.
    Der Unterschied von T1 und T2 ist halt auch, das der Schwerpunkt in T1 mehr auf den Waffen lag, in T2 mehr auf den Skills.
    Zwar ne nette Idee, sein Tierchen zu verwandeln, aber wirklich brauchbar war das später auch nicht mehr. Da sind die Pets in T2 schon um einiges kampfstärker.
    Ich habe mein Kätzchen in T1 jedenfalls eigentlich nur dazu genutzt, das es mal einen Heilzauber wirkt und natürlich als Lastesel.
    Alles wird gut...

  10. #20
    Back in 2018! Avatar von Don Kan Onji
    Registriert seit
    16.11.2009
    Ort
    Moon Palace
    Beiträge
    31.263
    Gamer IDs

    Gamertag: Lord Raven24 PSN ID: LordRaven27

    Standard

    Es ging weiter mit Torchlight

    Meine Herrn, das macht ja richtig Spaß. Aber manche Gegner sind einfach zu leicht. Die Klasse ist wohl wirklich die Stärkste von allen, hab ich so das Gefühl. Heute hab ich gelernt, dass es auch Kinder gibt, die ein Level besitzen Das auf dem einen Bild sind übrigens meine aktuellsten Stats, die ich so habe.



Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •