Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 35

Thema: Warum benötigt Kratos die Macht der Büchse

  1. #11
    Rookie
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Sparta
    Beiträge
    57
    Gamer IDs

    PSN ID: ozan1995

    Standard

    @Kratos4ever: Erstens danke. Ich muss sagen das stimmt habe ich gar nicht so richtig gemerkt. Ich habe mir vorhin das Ende nocheinmal auf meiner PSP angeschaut und du hast vollkommen Recht. Thera´s Fluch und sein Hass waren der auslöser für den Sieg. Und erst am Ende wird er zu einem Gott. Der Gott des Krieges.

    Seit ihr den mit dem Rest meines Beitrags zufrieden also würdet ihr dem zustimmen.

  2. #12
    BANNED
    Registriert seit
    09.11.2010
    Ort
    Hades/Tartarus/Domain of Death
    Beiträge
    1.067
    Gamer IDs

    PSN ID: trophyhunter77

    Standard

    Zitat Zitat von Kratos? Beitrag anzeigen
    @Kratos4ever: Erstens danke. Ich muss sagen das stimmt habe ich gar nicht so richtig gemerkt. Ich habe mir vorhin das Ende nocheinmal auf meiner PSP angeschaut und du hast vollkommen Recht. Thera´s Fluch und sein Hass waren der auslöser für den Sieg. Und erst am Ende wird er zu einem Gott. Der Gott des Krieges.

    Seit ihr den mit dem Rest meines Beitrags zufrieden also würdet ihr dem zustimmen.
    also jein kratos ist devinitiv am ende von gow1 der god of war - athene uebertraegt ihm lediglich am ende von GoS die goettlichen kreafte ... zusammenfassend kann man sagen das kratos net zwindend die buechse braucht um einen gott zu toeten (egal was athene da sagt... sagte sie net auch das kratos von seinen alptraeumen erloest wird ??) - letzendlich besiegte kratos hoffnung eben die furcht von zeus ... und wie gesagt imo konnte kratos die hoffnung in sich nur finden indem er sich sich selbst fuer seine vergangenheit vergibt ... also mit dieser macht besiegte er nur zeus !

  3. #13
    Newbie Avatar von trimone.
    Registriert seit
    11.12.2010
    Beiträge
    14

    Standard

    Zitat Zitat von Kratos? Beitrag anzeigen
    Wenn es darum geht wär stärker ist dann hätte Kratos eigentlich die Büchse gegen Ares nicht benötigt da er ihn mit einem ganz gewöhnlichem Schwert besiegt hat und ohne jegliche Magie. Kratos hätte jeden besiegt.

    Wenn Zeus das Risiko eingegangen ist die Büchse zu öffnen, dann muss das doch ein Grund haben immerhin ist die Büchse sehr gefährlich. Und wenn Athene sagt das die Büchse der einzigste Weg ist einen Gott zu töten dann muss es doch etwas gegeben haben das Kratos daran gehindert hat Ares zu töten. Oder nicht ?
    Ares war jetzt in Vergleich zu den anderen göttlichen Gegnern eine Nummer göttlicher. Ich meine der Kriegs Gott und er könnte auch Zeus killen.
    Zu dem was Athene sagt sollte man nicht gleich als Wahrheit nehmen, die hat Kratos mehrmals angeschwindelt. Kratos hätte Ares vielleicht auch so Killen können, aber da man ihn unterschätzt hatte sollte er die Büchse benutzten.

    Außerdem hatte er in allen Spielen schon die Chaosklingen, die schon eine gewisse göttlich Kraft inne haben, kombiniert mit eine Halbgott hat man einen den Olympiern würdigen Krieger. Ob Kratos erst ab GoS als Gott ansehen soll, weiß ich nicht, er war nie nur normaler Sterblicher

  4. #14
    Rookie
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Sparta
    Beiträge
    57
    Gamer IDs

    PSN ID: ozan1995

    Standard

    @Kratos4ever: Ich habe doch das selbe gemeint. Er hat die Büchse meiner Meinung nur am Anfang benötigt, im Kampf gegen Ares weil er damals kein Gott war. Wenn die Götter gewusst hätten das Kratos die Büchse nicht braucht um Ares zu töten, dann wäre Zeus doch nicht das Risiko eingegangen die Büchse erneut zu öffnen. Meiner Meinung nach bracuht Kratos die Kraft der Büchse um Ares zu töten. Im Kampf gegen Zeus braucht er die Büchse nicht weil die Kraft bereits in ihm war und weil er ein Gott ist.

    @Trimone: Das glaube ich nicht. Ohne die Büchse könnte Kratos niemals Ares besiegen. Die Büchse der Pandora verleiht eine göttliche Kraft. Wenn Kratos diese nicht hätte wäre er nicht in der Lage so groß wie Ares zu werden. Wenn er nicht so groß wäre hätte Ares ihn zertrammpelt. Also benötigt er die göttliche Macht in der Büchse.

  5. #15
    Newbie Avatar von trimone.
    Registriert seit
    11.12.2010
    Beiträge
    14

    Standard

    Zitat Zitat von Kratos? Beitrag anzeigen
    @Trimone: Das glaube ich nicht. Ohne die Büchse könnte Kratos niemals Ares besiegen. Die Büchse der Pandora verleiht eine göttliche Kraft. Wenn Kratos diese nicht hätte wäre er nicht in der Lage so groß wie Ares zu werden. Wenn er nicht so groß wäre hätte Ares ihn zertrammpelt. Also benötigt er die göttliche Macht in der Büchse.
    Wenn man den Kampf mal genau anschaut, dann scheint die Büchse nur die Größe von Kratos zu beeinflussen. Wären beide gleich groß, wäre der Kampf genau so gelaufen, mit der Büchse wurde Kratos in dem Kampf nicht wirklich stärker

  6. #16
    Rookie
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Sparta
    Beiträge
    57
    Gamer IDs

    PSN ID: ozan1995

    Standard

    @Trimone: Das stimmt aber er benötigt die Büchse. Außerdem würde das Spiel doch total unlogisch sein wenn Kratos ohne die Büchse in der Lage ist Ares zu töten. Dann sind die Entwickler von GoW doch voll bescheuert. Warum sucht er dann nach der Büchse? Dann kann man das Spiel doch einfacher Gestalten indem man ohne Umwege nach 2 Stunden spielzeit auf Ares trifft und ihn vernichtet. Die Entwickler haben sich bestimmt was dabei gedacht.

    Und wenn beide gleich groß wären kann Kratos ihn nicht einfach so töten. Ich weiss das Kratos stärker ist und die Büchse verleiht ihm die Macht die er als Halbgott benötigt um einen Gott zu töten.Wenn die Büchse keine göttliche Macht verleiht dann hat das Spiel kein Sinn. Als ob ein Halbgott oder ein Mensch einfach in der Lage wäre einen Gott zu töten. Das entspricht nicht meiner Vorstellung von einem Gott. Warum trägt Ares den Titel Gott wenn er von Hand eines Menschen stirbt.

    Du hast recht das Kratos stärker ist aber er muss ein Macht besitzen die es ihn ermöglicht einen Gott zu töten.

    Denk mal darüber nach

  7. #17
    BANNED
    Registriert seit
    09.11.2010
    Ort
    Hades/Tartarus/Domain of Death
    Beiträge
    1.067
    Gamer IDs

    PSN ID: trophyhunter77

    Standard

    " Warum trägt Ares den Titel Gott wenn er von Hand eines Menschen stirbt." weil kratos laut einer alten prophezeiung eines orakels der gezeichnete krieger ist der die zerstoerung des olymps bringt ! das orakel muss sich schon was dabei gedacht haben xD oh und btw wenn du bei gow grossen realismus suchst dann bist du hier fehl am platz ^_^ in gow2 hebt kratos (ohne goettlichen kraefte) die ruinen der vergessenen ueber die klippe ... schaetzungsweise 50 tonnen (eher mehr) deswegen net alles so verdammt ernst nehmen ne

  8. #18
    vandit the bandit
    Gast

    Standard

    Man muss auch bedenken, es geht immer noch um die griechische Mythologie, da wurde schon immer übertrieben, von daher sollte man die "Geschichte" nich zu ernst nehmen.

  9. #19
    BANNED
    Registriert seit
    09.11.2010
    Ort
    Hades/Tartarus/Domain of Death
    Beiträge
    1.067
    Gamer IDs

    PSN ID: trophyhunter77

    Standard

    Zitat Zitat von vandit Beitrag anzeigen
    Man muss auch bedenken, es geht immer noch um die griechische Mythologie, da wurde schon immer übertrieben, von daher sollte man die "Geschichte" nich zu ernst nehmen.
    ganz genau damit waere hier alles gesagt

  10. #20
    Rookie
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Sparta
    Beiträge
    57
    Gamer IDs

    PSN ID: ozan1995

    Standard

    @Kratos4ever: Natürlich hat sich das Orakel was dabei gedacht. Kratos ist ja auch der gezeichnete Krieger. Aber er tötet Ares nur weil er die Macht der Büchse hat. Denkst du er konnte ihn auch ohne die Büchse töten? Wenn nein. Dann wird Ares auch nicht von einem sterblichen getötet.

    Wer sagt denn das Kratos im zweiten Teil ein Mensch ist ? Wo steht das ?
    Das ist deine Vermutung. Muss aber nicht sein. Es kann auch sein das nur die göttliche Kraft die Kratos in Ghost of Sparta von Athene bekommt in der Klinge des Olymps ist.
    Somit wäre Kratos immer noch ein Halbgott und warum ist es unlogisch wenn ein Halbgott die Ruinen der Vergessenen trägt.

    Nachdem Kratos von der Hand der Riesenstatur am Anfang von Teil 2 zerquetscht wird sieht man das er halbtot ist. Das bedeutet doch nicht das er gar keine göttlichen Kräfte mehr hat. Ein Halbgott kann auch sterben.

    @Vandit: Ich weiss das das es nur ein Game ist. Alles ist unrealistisch aber es muss nicht unlogisch sein.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •