Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 34

Thema: Venetica

  1. #11
    CKomet
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von one-cool Beitrag anzeigen
    bin ich eigtl der einzige, der eher besorgt wegen dem kampfsystem ist?
    wäre es möglich auch deine Befürchtungen mal nähe zu beschreiben, was dir da nicht zusagt?

  2. #12
    Avatar von one-cool
    Registriert seit
    07.02.2006
    Ort
    Porno Hacieñda ♪♫
    Beiträge
    4.761

    Standard

    nja, schwer zu definieren.

    Was man bisher gehört hat:
    Man hat Waffen und Fähigkeiten
    u.A. das mit dem Ahnen herstellen.
    Trefferzonen an Gegnern

    Eigtl toll, aber im Grunde dürfte es doch ein reines rumgeklicke sein, was das Kampfsystem ausmacht glaub ich. Klar ich bin ein Verfechter von Ost-rpg Kampfsystemen, trotzdem passt das so, wie es bisher klingt kaum rein :/.

    Oder verstehe ich das ganze System falsch?
    Es ist gelogen, dass Videogames Kids beeinflussen. Hätte Pacman das getan, würden wir heute durch dunkle Räume irren, Pillen fressen und elektronische Musik hören.

    Mario Kart Love Song!

  3. #13
    CKomet
    Gast

    Standard

    es kommt wohl draufan wie du spielst. Wenn ich das richtig verstehe solls einerseits für Einsteiger recht einfach sein, aber man kann auch viel draus machen, wenn man mehr möchte, indem man Möglichkeiten wie Kombos, Gruppenschaden, Attaken und Blockfähigkeiten nutzt.

  4. #14
    Avatar von one-cool
    Registriert seit
    07.02.2006
    Ort
    Porno Hacieñda ♪♫
    Beiträge
    4.761

    Standard

    ja, aber man klickt trotzdem doch nur.
    Im Grunde legt man fest, was der Chara macht und wartet ab, was das Spiel einem zeigt. Vor Allem bei Spielen mit einem Charakter lahmt sowas immer sehr, wie man oft an den anfängen von jrpg's sieht

    ist es runden oder zeitbasiert?
    Es ist gelogen, dass Videogames Kids beeinflussen. Hätte Pacman das getan, würden wir heute durch dunkle Räume irren, Pillen fressen und elektronische Musik hören.

    Mario Kart Love Song!

  5. #15
    CKomet
    Gast

    Standard

    zeitbasierend

    und klickt man nich in jedem Spiel, um eine Action auszuführen? Es ist halt eine Frage der Art wie man klicken kann ob man das im Dauerfeuer ohne großartig nachzudenken macht , oder halt, indem man sich vorher gezielt überlegt, zu diesem Zeitpunkt die Maustaste (oder was sonst verwendet weitd ) zu nutzen, um eine ganz bestimmte Aktion auszuführen.

  6. #16
    kruziik vokun staadnau Avatar von tenochtitlan
    Registriert seit
    29.08.2006
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    6.588

    Standard

    Naja, das was ich gesehen habe, ists eine klassische Echtzeit-RPG-Steuerung aus der Third-Person-Perspektive, also bspw. wie in Gothic. Macht mir also kaum Sorgen, denn das geht seit vielen Jahren in vielen Spielen ziemlich gut Die relativ verbuggte Preview-Version in Leipzig hatte noch nicht viel von Trefferzonen, aber das kann ja noch kommen (stell ich mir wiederum schwieriger vor aus der Third-Person-Ansicht in Echtzeit). Ich hoffe vor allem auf eine gute Deck13-Story und ein stimmiges Venedig. Das was man uns gezeigt hat, sah aber für eine frühe Preview-Version (angeblich Pre-Alpha) sehr gut aus.
    und klickt man nich in jedem Spiel, um eine Action auszuführen?
    Man könnte auch drücken
    I delete data like you on the way to real errors.


  7. #17
    G.Hirn
    Gast

    Standard

    Ich hör hier immer "wie Gothic".

    Ist damit das wahre Gothic gemeint oder dieses verbuggte, lieblos-gestaltete möchtegern Oblivion-Konkurrenzprodukt gemeint ?

    Die Grafik flasht mich jetzt auch nicht sonderlich, aber Gothic2 gehört zu meinen Lieblingsspielen und da flasht die Grafik auch nicht gerade

    @Klicken,
    nunja, da gibt es aber schon Unterschiede, in den ersten beiden Gothic-Teilen gab es taktischere Kämpfe, es kam auf den Zeitpunkt des "Klicks" an und die Position zum Gegner, bei Gothic 3 spiele all das keine Rolle, paar Mal klicken und der Gegner war erledigt, der Zeitpunkt des "Klicks" und die Position waren irrelevant.

  8. #18
    kruziik vokun staadnau Avatar von tenochtitlan
    Registriert seit
    29.08.2006
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    6.588

    Standard

    Für mich endet die Gothic-Serie nach Die Nacht des Raben^^

    Wenn man bedenkt, dass die OGRE-Engine eine OpenSource-Engine ist, die von Deck13 angepasst wird, finde ich die Grafik eigentlich sehr ansehnlich. Die Preview-Version war meiner Meinung nach grafisch genau richtig, keine Crysis-Qualitäten, aber dafür wohl mit realistischen Systemanforderungen und trotzdem keineswegs hässlich und sehr detailverliebt.

    Das mit der Taktik ließ sich noch nicht wirklich beurteilen, aber beispielsweise gab es einen Stein-Löwen, den man nur mit einem "Hammer" zerstören konnte, also zumindest bei der Waffenwahl wird es (zumindest manchmal) taktisch zu gehen.
    I delete data like you on the way to real errors.


  9. #19
    CKomet
    Gast

    Standard

    es gibt wieder ein paar neue Screenshots zu venetica

    http://www.atomicgamer.com/gameScreenshots.php?id=4060

  10. #20
    CKomet
    Gast

    Standard Venetica: Twilight World bietet einzigartige Spielefeatures

    In der heute veröffentlichen Pressemitteilung, wird geschildert, das sich unsere Helding Scarlett nicht nur in der "realen" Welt von Venedig bewegt, sonden viel in der Welt der Toten unterwegs ist, die Twilight World genannt wird. Hier kann sie mit Verstorbenen kommunitieren und andere Fähigkeiten , die sie aber erst erlernen muß, anwenden, als in der realen Welt.

    Das Spiel wird nun vorraussichtlich im 3 Quartal 2009 für PC und XBox 360 erscheinen.

    die komplette pressemitteilung könnt ihr hier lesen

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •