Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Self Control? Avatar von Just_Chill
    Registriert seit
    13.02.2016
    Beiträge
    650

    Standard Jetzt geht's los, jetzt geht's los! (DDR5 Chipsätze)

    Zuerst mal zum Einlesen wegen was ich hier so ausraste:
    https://www.pcgameshardware.de/RAM-H...-DDR5-1340598/


    Mein Blechkübel pfeift schon aus dem letzten Loch. Denke meine HDD ist am eingehen.
    Hab aber keinen Bock Einzelteile aufzurüsten, immerhin brauch ich für den DDR5 eine neue CPU die mit diesem RAM-Chipsatz arbeiten kann und dann natürlich auch ein neues Mainboard.


    Also warum nicht auch gleich eine neue Graka, Kühler, Netzteil, Tower?
    Was den Speicher betrifft setze ich auf eine 1 TB SSD für Windows, eine 2 TB SSD zum Aufnehmen und Steam, sowie eine 8 TB HDD um Spiele zu speichern die gerade nicht aufgenommen werden.
    Von einer HDD kann man auch noch recht gut spielen auch wenn die Ladezeiten länger sind.
    Und Steam hat immerhin komfortable Funktionen um zwischen einzelnen Steam-Ordnern die auf verschiedenen Drives platziert sein können zu switchen.
    Das geht oft weitaus schneller als ein Spiel komplett neu mittels Backup-Funktion zu installieren, da diese Steam Spiele-Backups ja in einem komprimierten und verschlüsseltem Format sind.

    Leider muss mein Ding noch ein wenig durchhalten, aber solange er nicht komplett den Geist aufgibt sieht's ja noch gut aus.
    Wie von Marex empfohlen werde ich beim CPU wohl auf AMD setzen.
    Ein Threadripper mit 32 Kernen hört sich schon recht geil an, wenn auch total overkill.
    Bei Graka und Mainboard bin ich noch etwas unschlüssig, wird bei Ersterem aber wahrscheinlich eine Nvidia.


    Habt ihr auch vor aufzurüsten?
    Wie gesagt, aufgrund des neuen Chipsatzes wird wohl auch ein neues Mainboard und CPU herhalten müssen.

    Wobei der DDR5 wohl nicht gleich auf Anhieb immens besser als DDR4 sein wird.
    Zumindest nicht die 6400 von denen geschwärmt wurde, denn der DDR4 hat seine 3200 ja auch nicht gleich bei der Marteinführung erreicht, die ja 2014 stattfand.
    Dennoch soll der DDR5 auch bei 3200 um 36% schneller sein als DDR4, laut dem von mir verlinkten Artikel.

    Bin schon gespannt wie sich das entwickelt.
    Ich kann nur hoffen, dass die Markteinführung wirklich dieses Jahr stattfinden wird.
    Keine Ahnung wie lange mein derzeitiges System noch überlebt. Durch die automatische Treiberinstallation hat mir Windoof nämlich auch ein wenig meine derzeitige Graka versalzen.
    Das Ding läuft nicht mehr so rund wie früher.
    Also hopp hopp, raus mit dem DDR5 damit ich mir endlich ein neues System zulegen kann.


    Update:
    Ok, offenbar wird AMD's 2020 Zen3 basierende CPU Epyc noch auf DDR4 bauen.
    Mist. -.-
    Intel's Sapphire Rapids Mikroarchitektur wird angeblich DDR5 supporten, aber die kommt erst 2021.
    Na toll... Jetzt kann ich nur noch warten bis mein derzeitiger Kübel durchbrennt.
    Geändert von Just_Chill (10.01.2020 um 14:03 Uhr) Grund: Update hinzugefügt.

  2. #2
    The Cleric Avatar von Don Kan Onji
    Registriert seit
    16.11.2009
    Ort
    Moon Palace
    Beiträge
    32.040
    Gamer IDs

    Gamertag: Lord Raven24 PSN ID: LordRaven27

    Standard

    Das wird noch sooo lange dauern, bis DDR5 Standard wird Von daher ziemlich sinnlos, auf DDR5 zu warten. Die Hardware stagnierte noch nie so krass wie in den letzten Jahren, deswegen halten die Kisten immer länger. Mein Rechner wird sicher auch noch die nächsten 3 Jahre überleben.

    Durch die automatische Treiberinstallation hat mir Windoof nämlich auch ein wenig meine derzeitige Graka versalzen.
    Das Ding läuft nicht mehr so rund wie früher.
    Was meinste damit? Ein Windows Update zerschießt doch niemals ne Graka, das hab ich noch nie gehört


  3. #3
    Self Control? Avatar von Just_Chill
    Registriert seit
    13.02.2016
    Beiträge
    650

    Standard

    Ich wüsste nicht, dass ich irgendwo was von "Standard" geschrieben hab.
    Eher von "wird supported".
    Und was das betrifft scheint mir 2021 nicht soooooooooooooo lange. In dem Fall finde ich es sinnlos und sogar schwachsinnig mir jetzt ein neues System zu kaufen, anstatt auf die neue Technologie zu warten aber das betrifft nur mich.
    Wenn du bei DDR4 bleiben willst und auf erhöhte Performance verzichten möchtest ist das dein gutes Recht.

    Aber um nicht ganz so negativ dir gegenüber zu klingen, ja du hast Recht. Standard wird das so schnell keiner.
    Wie gesagt DDR4 kam 2014, aber als Standard hat es sich erst 2017 durchgesetzt. Also vor 3 Jahren. XD

    Zitat Zitat von Don Kan Onji Beitrag anzeigen
    Was meinste damit?
    Windows 10 hat eine automatische Updatefunktion für alle Arten von Treibern auch für den Grafiktreiber.
    Diese Option hat sich bei mir nach jedem Windows-Update selbst aktiviert und manchmal vergesse ich die auszuschalten.
    Ich hab kein Problem mit wenn mein Nvidia Icon in der Taskbar ein gelbes Rufzeichen dort stehen hat, was heißt ich sollte den Treiber updaten.
    Solange ich das Spiel was ich derzeit Spiele mit dem aktuellen Treiber spielen kann, gibt's kein Update.

    VOR ALLEM DANN NICHT, wenn Spiele mit den RTX Treibern nachweislich instabil für mich laufen.
    Natürlich nicht alle, aber das beste, schlechte Beispiel ist Jurassic World Evolution.
    Mit Treiber 399.07 hab ich keine Probleme. Ab 400 stürtzt es gern mal ab, außer ich stelle die Grafikeinstellungen auf Kartoffel.
    Was ich mit 399.07 keineswegs notwendig hatte. Da konnte ich solange an nem Park bauen bis es mir öde wurde (manchmal Session von bis zu 5 Stunden XD).

    Ich schalte diese Funktion immer aus, auch wenn dort dabei steht, dass es nicht empfohlen ist.
    https://www.laptopmag.com/articles/d...-on-windows-10

    Aber da ich es mal vergessen hatte, hab ich irgendwie den Verdacht, dass mir W10 einen DCH statt einem GRD-Treiber draufgehauen hat. Es heißt zwar das wäre nicht möglich, aber anders kann ich mir die Spinnerei nicht erklären.

    Natürlich irgendwie heuchlerisch, wenn ich in einem Thread dazu animiere auf W10 umzusteigen und in einem anderen wieder lästere. ^^
    Aber im Großen und Ganzen kann man durchaus zufrieden mit dem Teil und der Politik von Microsoft sein, kein neues Windows mehr rauszubringen, sondern nur noch W10 mit kostenlosen Updates zu versorgen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Übrigens danke für's erinnern an DCH.
    Ich hab mal spaßhalber ins Control Panel von Nvidia gekuckt.
    "Treibertyp: DCH"

    JA WOLLT IHR MICH VERARSCHEN?????????????

    Ich hab mir direkt von Nvidia ihr neuestes Paket von 441.66 runtergeladen und konnte nicht mal zwischen DCH und GRD auswählen.
    Also hatte ich angenommen die installieren ohnehin ihre Standardtreiber als diesen Kackmist.
    Lade mir gerade 441.87 runter, aber vom "Advanced Search" wo ich direkt mal den Standardtreiber ausgewählt habe.

    Wäre zu schön, wenn das die Spinnerei von meiner Maschine beheben würde.
    Ach und offenbar darf man jetzt auch ohne Probleme von DCH auf GRD wechseln, sofern man die Überreste des alten Treibers restlos entfernt.
    DDU seis Dank.
    https://nvidia.custhelp.com/app/answ...windows-10-faq
    My Windows 10 PC has NVIDIA DCH Display Drivers installed. Can I download and install NVIDIA Standard Display Drivers from NVIDIA.com?

    Yes, you can locate and download the driver through the Advanced Driver Search. When installing Standard Display Driver versions posted 12/6/19 or later, the driver installation will force a clean installation which will fully remove the previous DCH driver before the Standard driver is installed. Should you be attempting to install a Standard Display Driver version posted before 12/6/19, we recommend you manually uninstall the previous DCH driver before beginning the installation.
    - - - Aktualisiert - - -

    Sodale...
    "Treibertyp: Standard" steht wieder in den Infos vom Control Panel.

    Kurz getestet an Enderal. Ein Unterschied wie zwischen Tag und Nacht.
    Wenn ich zuvor Enderal beendet habe, ist mein komplettes System ausgetickt.
    Das war daran zu erkennen, dass das "DEU" von der Spracheinstellung in der Taskbar wild geflimmert hat.
    Was ja noch nicht schlimm wäre.
    Aber, wenn ich ein Explorerfenster öffnete, hat es mir nicht mehr angezeigt was ich gerade markiert habe und wenn ich in einen Ordner ging stand dort nur "Ordnerinhalt wird geladen" aber nie wurde mir der Inhalt angezeigt, bis ich das Fenster minimiert und wieder maximiert hatte.

    Ja, unter solchen Bedingungen hab ich die letzten paar Wochen meinen Blechkübel verwendet. XD


    Vielen Dank nochmal Onji, dass du mich dazu animiert hast mal meine Treiberinfos von Nvidia anzukucken.


    Mir ist allerdings schleierhaft warum die den DCH-Treiber als Default anbieten wenn der so Grütze läuft.
    Gut, Enderal wird in 1920x1080 gestartet und wenn ich es beende muss sich der Desktop wieder auf 4K umstellen. Totale Zumutung, ne?
    Da darf das System doch mal ausflippen?

    Ja offenbar nicht, immerhin geht es ja jetzt mit dem Standardtreiber.

    Wobei vielleicht war der 441.66 auch verbuggt? Mir wurscht, ich werde jetzt nicht wie ein Blöder rumtesten.
    Wäre ja noch schöner wenn ich ein laufendes System mit voller Absicht wieder ruiniere. XD


    Ich warte jetzt nur noch darauf, dass mir beim nächsten Windoof-Update das System wieder von sich aus einen DCH-Treiber draufhaut. XDDDDD
    Wobei das sollte wirklich nicht funktionieren, da Windows Treiber nur Updated und nicht komplett entfernt und einen neuen installiert.
    Was aber für den Switch zwischen DCH und GRD (Game Ready, ist eigentlich nicht die korrekte Bezeichnung, sorry hab ich aus den Nvidia Foren einfach übernommen) bzw. Standardtreiber nötig ist.
    Geändert von Just_Chill (10.01.2020 um 18:29 Uhr) Grund: Zitat eingefügt um mehr Kontext bezüglich der langwierigen Antwort zu schaffen. Neue "- - -Aktualisiert- - -" Posts angefügt.

  4. #4
    The Cleric Avatar von Don Kan Onji
    Registriert seit
    16.11.2009
    Ort
    Moon Palace
    Beiträge
    32.040
    Gamer IDs

    Gamertag: Lord Raven24 PSN ID: LordRaven27

    Standard

    Ach, den Scheiß meinst du. Du, also bei mir hat in meiner gesamten Laufbahn sich noch NIE über die automatischen Updates (obwohl ich das natürlich auch angeschaltet habe) von Windows der Treiber für die Grafikkarte mit aktualisiert. Ich habe auch noch nie GeForce Experience drauf gehabt. Ich lasse immer DDU laufen und dann installiere ich von der Nvidia-Seite den Treiber - sollte der nicht aktuell sein und die Spiele trotzdem ohne Probleme laufen, dann lasse ich den auch gut und gerne mal mehrere Monate drauf.

    Ich hatte nur Ende 2019 das Problem gehabt, dass sich mein PC einfach in Spielen komplett aufgehangen hat. Worst Case ist Gott sei Dank Freeze im Idle, das war bei mir noch nicht passiert, aber dennoch hat das Troubleshooting lange gedauert, bis ich einfach mal ein BIOS Update bzw Flash gemacht habe und seitdem läuft die Kiste wieder stabil ohne derlei Probleme. Sollte man auch wirklich nur machen, wenn es Probleme gibt, denn ein Update des BIOS kann, wenns daneben geht, mal eben das MB zerschießen

    Wobei vielleicht war der 441.66 auch verbuggt?
    Nein, den benutze ich hier gerade seit mehreren Wochen


  5. #5
    Self Control? Avatar von Just_Chill
    Registriert seit
    13.02.2016
    Beiträge
    650

    Standard

    Also BIOS-Update hab ich voriges Jahr wegen dem Intel-Exploit gemacht.
    Einziges Problem war, dass ich mir damit mein Overclock-Profil für die CPU zerschossen hab und sie seither eben nur im Normalmodus verwende. Dieses Profil war voreingestellt und da ich selber nicht mit Overclocking rumspielen möchte, weil da zuviel schief gehen kann bleibt's eben Standard. ^^




    Ok, gut zu wissen.
    Mal aus reinem Interesse, verwendest du DCH oder Standard-Treiber?

    Marex meinte, dass er die DCH verwendet und keine Probleme hat. Scheint also nicht jedes Nvidia-System zu betreffen.


    Nachtrag:
    Und was mich noch interessieren würde.
    Ist deine Graka von der Maxwell-Generation (745 bis 900er-Serie) oder Pascal (1000er-Serie).
    Geändert von Just_Chill (10.01.2020 um 19:49 Uhr)

  6. #6
    The Cleric Avatar von Don Kan Onji
    Registriert seit
    16.11.2009
    Ort
    Moon Palace
    Beiträge
    32.040
    Gamer IDs

    Gamertag: Lord Raven24 PSN ID: LordRaven27

    Standard

    Mal aus reinem Interesse, verwendest du DCH oder Standard-Treiber?
    Schon immer die Standard Treiber.

    Ist deine Graka von der Maxwell-Generation (745 bis 900er-Serie) oder Pascal (1000er-Serie).
    Weder noch, meine ist aus der Turing-Generation


  7. #7
    Self Control? Avatar von Just_Chill
    Registriert seit
    13.02.2016
    Beiträge
    650

    Standard

    Boah... Mit RTX protzen, wah?
    Ne, damit solltest du hoffentlich die wenigsten Probleme haben. ^^

    Bei mir wird's wahrscheinlich auch eine werden, sobald ich mal das neue System kaufe.

    Bis dahin bleib ich auch bei den Standardtreibern.

  8. #8
    Self Control? Avatar von Just_Chill
    Registriert seit
    13.02.2016
    Beiträge
    650

    Standard

    Ich fühl mich grad wie Majestix wenn er von seinem Schild runterfällt. :/
    Denn jetzt bin ich der Schwachsinnige. ^^

    Aufgrund der etlichen Macken und der Tatsache, das meine Mühle schon bald 6 Jahre auf dem Buckel hat, hab ich doch lieber gleich einen neuen PC gekauft.

    Mit den Specs bin ich genauso zufrieden wie zuvor, was heißt dass ich sie nicht öffentlich posten werde.
    Aber ein bisschen weh tut es mir schon, dass ich nicht mehr warten konnte.

    Doch mit der Hochrechnung vom DDR4 dürfte ich ruhig noch um die 3 Jahre mit auskommen, bevor es sinnvoll wäre auf DDR5 umzurüsten.
    Als Enthusiast hätte ich zwar schon gerne nächstes Jahr umgerüstet, aber mit den DDR4-3200 sollte ich durchaus auch noch eine Zeit lang auskommen.


    Dann können wir ja nächstes Jahr diesen Thread wieder ausgraben, wenn es erste Erfahrung mit DDR5 von Endbenutzern gibt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •