Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    21. Jhd = Whiny Humans Avatar von marex
    Registriert seit
    16.05.2014
    Beiträge
    1.349

    Standard Ghost Recon Breakpoint (PC/PS4/Xbox One)

    Artikel dazu

    Das Video zeigt tatsächlich Gameplay auch wenn es erst nicht so wirkt. Sparsames wie ein fast nicht vorhandenes Hud soll den Realismus sowie die Immersion hervorheben. Nichtsdestotrotz handelt es sich um Alpha Footage, diverse unschöne Sachen werden also bis 4 Oktober sicher noch behoben.




    -- Ghost Recon Wildlands war sehr erfolgreich, Ubisoft möchte mit Breakdown aber ein ganzes Stück weitergehen. So soll die Story weit mehr relevant werden, mit hunderten von dialogbasierten Cutszenen wo man auch mal entscheiden darf

    --Realistisches Szenario, Essen und Trinken relevant, Verletzungen können nur noch erschwert geheilt werden und ernsthafte wie etwa blutende Verletzungen gar nicht mehr während einer Mission.

    - Missionen werden nicht einfach mehr angenommen sondern man muss sie sich durch das beschaffen von Informationen erst ergattern und dann sorgfältig planen denn einfach hinfahren, niederballern, Mission abgeben soll so nicht mehr funktionieren.

    --Mit Jon Bernthal bekommt man einen sehr ernstzunehmenden zudem charismatischen Bösewicht ins Spiel der stark in die Story eingebunden werden soll.

    Überhaupt steht der Realismus stark im Vordergrund was auch das obige Video unterstreicht. Über 1000 Entwickler soll Ubi für das Spiel abgestellt haben und es soll das bis dato größte Projekt sein. Wenn man sich die außerordentliche Größe und Umfang der letzen Ubi Releases ansieht und besonders den Vorgänger Wildlands mit seiner über 400 km² großen Karte dann ist das ne echte Ansage

  2. #2
    The Main Man Avatar von Vargo
    Registriert seit
    10.11.2007
    Beiträge
    4.781
    Gamer IDs

    Gamertag: NebelVargo PSN ID: NebelVargo

    Standard

    Gut aussehen tut es auf jeden Fall, aber für mich wird wichtig, wie spielbar es als Singleplayer ist. Coop liegt mir nicht sonderlich, genereller Multiplayer auch nicht. Ubisoft leistet in letzter Zeit aber sehr gute Arbeit. The Division 2 (auch wenn es nicht meine Art Spiel ist) setzt sich durch guten Loot, prima Missionsdesign und tollem Gunplay gegen die Konkurrenz wie Anthem durch. Zumindest nachdem was man so hört. Aus persönlicher Erfahrung kann ich das nicht bewerten. Wie gesagt: Nicht mein Bier.

    Der Ansatz mit dem Realismus ist aber sehr cool. Erinnert mich durch das minimale Hud an Hellblade. Dort wurde auch alles minimalisiert, damit man nicht aus der Geschichte gerissen wird. Wenn Geschichte und Gameplay hier homogen und vor allem packend Hand in Hand geht, könnte es ein großartiges, taktisches Ballerspiel werden.

    Ich behalt's im Auge.

    - - - Aktualisiert - - -

    Eine Beta wurde jetzt angekündigt.

    Anmelden kann man sich per Vorbestellung oder über diesen Link hier:

    https://ghost-recon.ubisoft.com/game/de-de/beta

    Ich werd's mal ausprobieren. Neugierig bin ich schon. Wenn wer auf der PS4 spielt, kann man sich ja zusammen schließen.


  3. #3
    21. Jhd = Whiny Humans Avatar von marex
    Registriert seit
    16.05.2014
    Beiträge
    1.349

    Standard

    @ Vargo

    Das Squad besteht nicht nur aus anderen Spielern, solo werden diese durch eine KI ersetzt, man kann es also ganz allein spielen, solo sowie mit Ki Begleitern als auch Koop. Der Punkt ist der gewählte Schwierigkeitsgrad denke ich, auf ganz schwer muss man dann sicher alle taktischen Möglichkeiten mit Kumpels ausreizen, zumindest wurde es im Stream so erwähnt. Wildlands hatte auch KI Begleiter, und ganz so dumm haben diese sich nicht angestellt

    Edith: Oh da hab ich mich verhaun, scheinbar gibts tatsächlich keine KI Kollegen mehr. Dann ist das wohl berechtigt wie man das solo schaffen wird, soll aber möglich sein
    Geändert von marex (10.05.2019 um 17:25 Uhr)

  4. #4
    The Main Man Avatar von Vargo
    Registriert seit
    10.11.2007
    Beiträge
    4.781
    Gamer IDs

    Gamertag: NebelVargo PSN ID: NebelVargo

    Standard

    Ein wenig Sorge bereitet mir die Ankündigung, dass das Spiel nur Online gespielt werden kann. Eine Internetanbindung ist also immer notwendig.

    Im entsprechenden Tweet wird die Maßnahme mit Rainbow Six Siege und The Division 2 verglichen, die ja reine Online-Shooter sind.

    Quelle: https://www.gamepro.de/artikel/ghost...g,3343879.html


  5. #5
    Casual-Gamer Avatar von B0n3cru5h3r
    Registriert seit
    20.06.2008
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    603

    Standard

    Ist das aber nicht beim ersten genauso? Ich weiß jetzt nicht ob bei Wildlands zwingend eine Verbindung noitwendig ist, aber werde immer "erfolgreich" darauf hingewiesen, das ich jetzt "online" bin


  6. #6
    21. Jhd = Whiny Humans Avatar von marex
    Registriert seit
    16.05.2014
    Beiträge
    1.349

    Standard

    Die KI Kameraden sollen nach Launch per Update zugefügt werden heisst es nun. Man habe auf die Wünsche der Com reagiert.


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •