Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 26 von 26
  1. #21
    -
    Registriert seit
    28.09.2016
    Beiträge
    2.263

    Standard

    Autorin J.K. Rowling ist nicht involviert in das Projekt, was ich gut finde, da sie in letzter Zeit mit einigen transphoben Tweets negativ aufgefallen ist. Das Spiel hat also keine neue Geschichte aus ihrer Feder, sondern basiert auf den bestehenden Büchern.

    https://www.pcgames.de/Hogwarts-Lega...viert-1358378/
    desynchronisiert

  2. #22
    Bleibt zu Hause Avatar von alceleniel
    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    Urban Jungle
    Beiträge
    32.341

    Standard

    Wie findet ihr es eigentlich, dass es zeitlich weit vor Harry Potter spielt? Er also gar nicht vorkommt und es streng genommen dann auch kein HP-RPG ist Mir kommt das sehr entgegen, wenn ich so drüber nachdenke, weil irgendwie Magie mehr in die "alte" Zeit passt und nicht in unsere.

  3. #23
    Auditore Da Firenze Avatar von Ezio
    Registriert seit
    29.11.2009
    Beiträge
    7.347

    Standard

    Finde ich sehr gut! Die Story um Harry Potter ist für mich mit dem siebten Band geendet. Es kamen ja auch zu Harry jedes Mal Spiele heraus, daher ist das besser so.

    Ich fand schon immer, dass diesem Universum ein Spiel spendiert werden musste, dass der Romanreihe gerecht wird. Scheint der Fall zu sein und darauf freue ich mich. Die fantastischen Tierwesen oder das Theaterstück haben mich leider nicht gepackt. Und dass die Autorin nicht mit involviert ist, finde ich sehr gut und überrascht mich irgendwie. Sonst steckt sie doch überall ihre Nase mit rein.

  4. #24
    survive the insanity Avatar von joraku
    Registriert seit
    12.06.2010
    Beiträge
    6.728

    Standard

    Ich bin gespannt, wie das aufgenommen wird - finde die Idee dahinter eigentlich ganz cool. Innerlich wünschte ich mir, so ein Spiel wäre angekündigt geworden als ich die Bücher damals gelesen habe.

    @JKR: Ihre Geldbörse ist mit Sicherheit involviert...
    Verstehe nicht, woher die Transphobie bei ihr kommt und sie das ausleben muss.

  5. #25
    Self Control? Avatar von Just_Chill
    Registriert seit
    13.02.2016
    Beiträge
    797

    Standard

    Oha, das finde ich ja erst jetzt.

    Für HP-Spiele hab ich mich bisher nicht wirklich interessiert, zumeist man nur die Bücher / Filme nachspielen konnte.
    Aber eine eigene Geschichte zu schreiben indem man einen Char durch die magische Welt bewegt, lange vor Harry oder Newt würde mir durchaus gefallen.

    Zitat Zitat von Ezio Beitrag anzeigen
    Avalanche Studios kenne ich nicht.
    Die haben auch Mad Max gemacht. ^^






    Bis auf ein paar Macken ein technisch sehr gutes, aber recht repetitives Spiel. Zumindest wenn's um's Komplettieren geht.
    Performance war aber echt astrein. War das einzige Spiel, dass auf meiner alten Mühle mit vollen Einstellungen in 4K lief.
    Die Just Cause-Reihe stammt auch von ihnen.
    Wobei ich die nie gezockt hab, da kann ich also nicht mitreden.

    Jetzt aber rein von Mad Max her bin ich recht zuversichtlich, sofern sie ein paar lästige Questbugs außen vor lassen.
    Deshalb hab ich für Mad Max auch Checkpoint-Savegames erstellt die unverbuggt sind, weil man mitten im Spiel leicht mal irgendeine Gurke auslösen konnte und dann die Festungen nicht ganz aufrüsten konnte oder am schlimmsten nicht mal die Hauptquest weiter machen konnte. XD

    Hoffentlich haben sie in der Hinsicht also gelernt. oO

  6. #26
    Self Control? Avatar von Just_Chill
    Registriert seit
    13.02.2016
    Beiträge
    797

    Standard

    So... Avalanche Studios hat Mad Max gemacht.
    Und Avalanche Software (anderes Studio) macht Hogwarts Legacy.

    Noch dazu hab ich kein einziges Spiel dieses Entwicklers gespielt:
    https://en.wikipedia.org/wiki/Avalan...ames_developed

    Jetzt hoff ich mal, dass dieses Game kein Reinfall wird. :/

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •