Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Newbie
    Registriert seit
    26.08.2018
    Beiträge
    8

    Standard Tomb Raider Linux System Voraussetzungen

    Hallo allerseits,
    Jetzt bitte nicht lachen, bin kein PC Profi. Habe Lara zuletzt auf PC Windows gespielt, das ist Jahre her. Dann Rechner auf Linux umgestellt.
    Nun habe ich mitbekommen das es auch Linux Versionen gibt. (bei Steam?)
    Funktioniert das noch mit CD, oder muss man das Spiel dort runter laden?
    Mein Rechner:
    Ubuntu 18.04.1 LTS
    Speicher 7,5 GiB
    Prozessor Intel® Core™ i5-6600 CPU @ 3.30GHz × 4
    Grafik Intel® HD Graphics 530 (Skylake GT2)
    GNOME 3.28.2
    Betriebssystem 64-bit
    Reicht das aus?
    Gruesse Larafan

  2. #2
    Webmaster Avatar von Wooxman
    Registriert seit
    21.06.2012
    Ort
    Naboo
    Beiträge
    379
    Gamer IDs

    Gamertag: Wooxman

    Standard

    Da man bei den Discs inzwischen Steam-Codes dazu bekommt, sollten diese auch funktionieren. Nur kannst du das Spiel dann nicht von DVD installieren, sondern musst es von Steam herunterladen. Dafür werden auf Steam die Systemanforderungen für jedes Betriebssystem gesondert angegeben. Das hier sind die von der Linux-Version von Rise of the Tomb Raider:

    MINIMUM:
    OS: Ubuntu 17.10
    Processor: Intel Core i3-4130T or AMD equivalent
    Memory: 8 GB RAM
    Graphics: 2GB AMD R9 285 (GCN 3rd Gen and above), 2GB Nvidia GTX 680 or better
    Storage: 28 GB available space
    Additional Notes:
    * Requires Vulkan
    * Nvidia graphics cards require driver version 396.24 or later. If you need to update your drivers, we recommend using the Proprietary GPU Drivers PPA.
    * AMD graphics cards require Mesa 17.3.5 or later. If you need to update your drivers, we recommend using the Padoka Stable PPA.
    * Vega graphics cards require Mesa 18.0 or later.
    * AMD GCN 1st and 2nd generation graphics cards are not supported.
    * Intel graphics cards are not supported.
    * Requires an SSE2 capable processor.
    RECOMMENDED:
    OS: Ubuntu 17.10
    Processor: Intel Core i7-3770K
    Memory: 12 GB RAM
    Graphics: Nvidia GTX 980Ti
    Storage: 28 GB available space
    Additional Notes:
    * Requires Vulkan
    * Nvidia graphics cards require driver version 396.24 or later. If you need to update your drivers, we recommend using the Proprietary GPU Drivers PPA.
    * AMD graphics cards require Mesa 17.3.5 or later. If you need to update your drivers, we recommend using the Padoka Stable PPA.
    * Vega graphics cards require Mesa 18.0 or later.
    * AMD GCN 1st and 2nd generation graphics cards are not supported.
    * Intel graphics cards are not supported.
    * Requires an SSE2 capable processor.

    Die für Shadow of the Tomb Raider werden wahrscheinlich ähnlich ausfallen.

  3. #3
    Newbie
    Registriert seit
    26.08.2018
    Beiträge
    8

    Standard

    Hallo Wooxman,
    Danke für deine Antwort.
    Wenn ich das richtig interpretiere bräuchte ich Minimum eine neue Grafikkarte da Intel nicht unterstützt wird. Ist das so?
    Vermute das ich mit einer Spielekonsole besser fahre statt Nachrüstung.
    Gruß Larafan
    P.S. bitte nochmal kurzes Statement,danke.

  4. #4
    Webmaster Avatar von Wooxman
    Registriert seit
    21.06.2012
    Ort
    Naboo
    Beiträge
    379
    Gamer IDs

    Gamertag: Wooxman

    Standard

    Ja. Du hast nur einen Onboard-Grafikchip, damit laufen moderne Spiele nicht. Also müsstest du auf jeden Fall aufrüsten.

    Ob du mit einer Konsole besser dran wärst, musst du selbst wissen. Man kann inzwischen gute PCs, die besser als Konsolen sind, für wenig Geld zusammen stellen. Ich würde nur dann zu einer Konsole greifen, wenn es darauf Exklusivspiele gibt, die ich unbedingt spielen will. Ansonsten ist gerade heutzutage der PC die beste Spieleplattform.

  5. #5
    survive the insanity Avatar von joraku
    Registriert seit
    12.06.2010
    Beiträge
    6.586

    Standard

    Ich besitze keine aktuelle Konsole, bin reiner PC-Spieler.
    Aber die Aussage von Wooxman, dass der PC heutzutage die beste Spieleplattform ist, kann ich so nicht unterschreiben.

    Warum?

    Viele Spiele sind Multiplattformtitel - natürlich gibt es Exklusivtitel, egal ob für Xbox oder Playstation.
    Ich denke es kommt eher auf das Interessenfeld an. Möchte man Strategiespiele und Simulationen spielen, ist der PC klar die beste Plattform.

    Gemütlich auf der Couch ein Action / Abenteuertitel oder witzige Party-Titel mit Freunden und Familie? Klar, Konsole.

    Ein PC der etwas mehr Power hat, macht natürlich auch abseits von Videospielen Sinn, wenn man ab und an ein Video schneidet oder Bilder vom Urlaub bearbeiten möchte oder generell viel am PC sitzt.

    Was wäre denn grundsätzlich dein Budget?
    Die CPU in deinem Rechner ist noch recht ordentlich - da könnte eine dedizierte Grafikkarte und optional Arbeitsspeicher nachrüsten.

  6. #6
    Newbie
    Registriert seit
    26.08.2018
    Beiträge
    8

    Standard

    Hallo Ihr beiden,
    Vielen Dank für eure Antworten, jetzt bin ich etwas schlauer.
    Da mich reine Ballerspiele oder Fußball etc. weniger interessieren wird es wohl auf die neue PS4 hinauslaufen.
    Lara und nix anderes.
    Mal sehen wie das auf dem 75 Zoll Bildschirm aussieht......
    Gruß Larafan

  7. #7
    survive the insanity Avatar von joraku
    Registriert seit
    12.06.2010
    Beiträge
    6.586

    Standard

    Zitat Zitat von Larafan Beitrag anzeigen
    Mal sehen wie das auf dem 75 Zoll Bildschirm aussieht......
    Gruß Larafan
    Na, wenn das so ist.
    Hat bestimmt 4k, ne? Dann nimm auf jeden Fall die PS4 Pro.

    Viel Spaß!

  8. #8
    Webmaster Avatar von Wooxman
    Registriert seit
    21.06.2012
    Ort
    Naboo
    Beiträge
    379
    Gamer IDs

    Gamertag: Wooxman

    Standard

    Zitat Zitat von joraku Beitrag anzeigen
    Ich besitze keine aktuelle Konsole, bin reiner PC-Spieler.
    Aber die Aussage von Wooxman, dass der PC heutzutage die beste Spieleplattform ist, kann ich so nicht unterschreiben.

    Warum?

    Viele Spiele sind Multiplattformtitel - natürlich gibt es Exklusivtitel, egal ob für Xbox oder Playstation.
    Ich denke es kommt eher auf das Interessenfeld an. Möchte man Strategiespiele und Simulationen spielen, ist der PC klar die beste Plattform.

    Gemütlich auf der Couch ein Action / Abenteuertitel oder witzige Party-Titel mit Freunden und Familie? Klar, Konsole.

    Ein PC der etwas mehr Power hat, macht natürlich auch abseits von Videospielen Sinn, wenn man ab und an ein Video schneidet oder Bilder vom Urlaub bearbeiten möchte oder generell viel am PC sitzt.

    Was wäre denn grundsätzlich dein Budget?
    Die CPU in deinem Rechner ist noch recht ordentlich - da könnte eine dedizierte Grafikkarte und optional Arbeitsspeicher nachrüsten.
    Genau aus dem Grund, dass viele Spiele heutzutage Multiplatformtitel sind und jeder Multiplatformtitel inzwischen auch auf den PC kommt (war leider nicht immer so), sehe ich den PC als die beste Plattform. Darauf sehen die Spiele am besten aus und haben die höchste Framerate und Auflösung. Wenn ich auf der Couch spielen will, kann ich das auch mit einem PC tun. Einfach an den Fernseher anschließen und dank verschiedener Adapter mit dem Controller der Wahl zocken, mit entsprechendem Dongle teilweise sogar kabellos. Splitscreen-Multiplayer ist eh langsam am Aussterben und wenn ein Spiel dieses Feature doch hat, dann ist es in der Regel auch in der PC-Version enthalten. Sogar Spiele wie CoD: Black Ops 3 haben auf dem PC Splitscreen und so ziemlich alle Indie-Titel mit lokalem Multiplayer sowieso. Und eines der besten Splitscreenspiele, "Viscera Cleanup Detail", gibt's eh nur für PC. Dank Emulatoren gehen auch ältere Konsolenspiele, wie Mario Kart oder Mario Party. Abseits von Nintendo fallen mir eh keine aktuellen unterhaltsamen Partyspiele ein.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •