Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Ne fiese Möp Avatar von Lichti
    Registriert seit
    11.06.2008
    Beiträge
    19.280
    Gamer IDs

    Gamertag: Fieser Moep

    Standard Sekiro: Shadows Die Twice (Xbox One/PS4/PC)

    Auf der E3 Pressekonferenz von Microsoft wurde vorhin das neue Spiel von From Software näher in einem Trailer vorgestellt. Erscheinen soll das Spiel 2019 und dürfte in eine ähnliche Kerbe wie Dark Souls und Bloodborne schlagen.


  2. #2
    Ne fiese Möp Avatar von Lichti
    Registriert seit
    11.06.2008
    Beiträge
    19.280
    Gamer IDs

    Gamertag: Fieser Moep

    Standard

    Activision Blizzard hat die Produktbeschreibung zu Sekiro (via 4Players) veröffentlicht.

    Der Einzelspieler-Modus von Sekiro: Shadows Die Twice versetzt den Spieler in die Rolle eines kaltblütigen Kriegers, dessen Mission es ist, seinen Herrn, einen jungen Adligen und
    Abkömmling einer alten Blutlinie, zu retten und dabei Rache an seinem Erzfeind zu üben. Das Spiel ist in einer "neu erdachten Welt" des Sengoku-Japan des 16. Jahrhunderts angesiedelt und macht den Spieler 'zum einarmigen Wolf', einem entehrten, verstümmelten Krieger, der nur knapp dem Tod entronnen ist.

    "In Sekiro: Shadows Die Twice muss der Spieler sich mit einem Arsenal an tödlichen prothetischen Werkzeugen sowie mächtigen Ninja-Fähigkeiten überlebensgroßen Feinden stellen. Dabei verschmelzen Heimlichkeit, vertikale Fortbewegung und gnadenlose Kopf-an-Kopf-Kämpfe zu einer blutigen Konfrontation", schreibt der Publisher.

    Features:
    • "Erkundung ist der Schlüssel - In Sekiro: Shadows Die Twice erleben Spieler den Nervenkitzel beim Erkunden und Entdecken wie nie zuvor. Sie finden neue Gegenstände, treffen auf neue Charaktere und verborgene Feinde.
    • Waffenarsenal - Kern des Gameplays von Sekiro: Shadows Die Twice ist der Schwertkampf, verfeinert durch eine Auswahl an prothetischen Armaufsätzen, die die Kampfstrategie ergänzen oder verändern. Die vielen Techniken und Fähigkeiten von 'Sekiro, dem einarmigen Wolf', ob prothetische Werkzeuge, Schwertkampf, Ninja-Heimlichkeit oder den Greifhaken, wahrhaftig zu meistern, ist keine leichte Sache. Um ihre Herausforderungen anzugehen und die jeweilige Situation unter Kontrolle zu bringen, müssen die Spieler eine Vielzahl an Hilfsmitteln entdecken und in ihren Kampf einbauen.
    • Der einarmige Wolf - Der Spieler ist ein hochtalentierter Shinobi im Dienst eines jungen Adligen, der in Isolation aufgewachsen ist. Nach der Niederlage gegen einen schattenhaften Ashina-Samurai, der auf das Erbe des Jungen aus ist, wird der Spieler von seinem Herrn getrennt. In einem baufälligen Tempel mitten in den Bergen kommt der Spieler wieder zu Bewusstsein, um sein Schicksal zu erfüllen: seinen Herrn zu befreien und ohne Rücksicht auf Verluste Rache an seinem Erzfeind zu nehmen.
    • Hardcore durch und durch - Miyazaki hat dafür gesorgt, dass Sekiro: Shadows Die Twice ein Hardcore-Spiel ist, wie es sich für FromSoftware gebührt. Die Fans von FromSoftware werden das Gameplay zwar herausfordernd finden, aber auch spaßig und lohnend. Eine solche Qualität der Kämpfe, den Grad an Herausforderung und die kreativen Feinde und Endgegner findet man nur einem FromSoftware-Titel.
    • Neu erdachte Welt - Diese Neuinterpretation japanischer Ästhetik erschafft eine verwitterte und doch lebendige Welt im Sengoku-Japan des späten 16. Jahrhunderts, als das Zeitalter der verfeindeten Staaten sich seinem Ende zuneigt. Die Spieler erleben eine verwüstete Welt am Rande der Zerstörung, die vom unaufhörlichen Blutvergießen in die Knie gezwungen wurde. Dabei können sie reichhaltige Umgebungen erkunden, die durch das für FromSoftware typische komplexe Design bestechen, und voller Geheimnisse stecken, die es zu lüften gilt.
    • Überlebensgroße Feinde - In Sekiro: Shadows Die Twice treffen die Spieler auf mit viel Fantasie entworfene, furchterregende Gegner und Bosse - überlebensgroße Feinde, die sie in immer wieder anderen Situationen auf die Probe stellen. Ob es nun versteckte Gegner sind, die erst entdeckt werden müssen, oder der 3D-Kampf - die herausragende Qualität und Kreativität der Feinde ist ebenfalls etwas, das nur in einem FromSoftware-Titel zu finden sein kann."

    "Die Zusammenarbeit mit Activision bei Sekiro: Shadows Die Twice war eine sehr aufregende Erfahrung für uns", so Hidetaka Miyazaki, Präsident und Game Director bei FromSoftware. "Mit Sekiro: Shadows Die Twice freuen sich viele Mitglieder des Teams von FromSoftware, darunter auch ich, darauf, die Themen Sengoku-Japan und Ninja zum ersten Mal zu erkunden. Wir können es kaum erwarten, bis alle entdecken können, was in diesem Spiel steckt."

    "Von Dark Souls bis Bloodborne hat FromSoftware eine herausragende Qualität geliefert, die in der Branche ihresgleichen sucht, und wir fühlen uns geehrt, mit ihnen zusammenzuarbeiten, um den Fans weltweit Sekiro: Shadows Die Twice zu bringen", so Steve Young, Chief Revenue Officer bei Activision. "Sekiro: Shadows Die Twice ist nicht nur ein neues und aufregendes Genre in Activisions Portfolio, es bietet Spielern auch die Gelegenheit, etwas zu erleben, was es bisher so noch nie ein einem Spiel von FromSoftware gab."

  3. #3
    Avatar von vandit
    Registriert seit
    28.09.2016
    Beiträge
    1.890

    Standard

    Geht es nur mir so oder sehen sich dieses Spiel von From Software und Ghost of Tsushima verdammt ähnlich?
    TBA

  4. #4
    Ne fiese Möp Avatar von Lichti
    Registriert seit
    11.06.2008
    Beiträge
    19.280
    Gamer IDs

    Gamertag: Fieser Moep

    Standard

    Bis auf den japanischen Einschlag sehe ich da jetzt keine großen Ähnlichkeiten. Beide Spiele spielen zwar in Japan, aber von dem bisher gezeigten scheint Ghost of Tsushima schon einen sehr viel realistischeren Ansatz als Sekiro zu verfolgen.

  5. #5
    Ne fiese Möp Avatar von Lichti
    Registriert seit
    11.06.2008
    Beiträge
    19.280
    Gamer IDs

    Gamertag: Fieser Moep

    Standard

    Ein Interview von IGN mit Marketing Manager Yasuhiro Kitao und Producer Robert Conkey.


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •