Umfrageergebnis anzeigen: Welches Setting würdest du dir für ein zukünftiges Assassin's Creed-Game wünschen?

Teilnehmer
14. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Peloponnesischer Krieg zwischen Athen & Sparta während der griechische Antike (ca. 431 - 400 v. Chr)

    4 28,57%
  • Die Schlacht der Kriegsherren im feudalen Japan --> (1553 - 1564)

    9 64,29%
  • Hannibals Einfall ins Römische Reich --> Zweiter Punischer Krieg (218 - 201 v. Chr)

    4 28,57%
  • Genghis/DschingisKhan und die mongolische Invasion --> (1200 - 1225)

    4 28,57%
  • William der Eroberer und die Invasion Englands --> (1050 - 1066 (Schlacht bei Hastings))

    1 7,14%
  • Schlacht von Azincourt sowie Jean d´Arc, Pestepedemie während des 100jährigen Krieges ab 1415 - 1435

    3 21,43%
  • Der gewaltsame Konflikt im Mittelalter Chinas

    5 35,71%
  • Der Fall des Zaren durch die Kommunistische Revolution Russlands (1917/18)

    4 28,57%
  • Die Eroberungen von Alexander den Großen (334 - 323 v. Chr)

    4 28,57%
  • Der Aufstieg des römischen Reichs im Mittlemeerraum (ab ca. 500 v. Chr - 0)

    7 50,00%
  • Die Invasion der Wikinger (wo? ca. 840 - 900)

    5 35,71%
  • Das dunkle Zeitalter und der historische König Arthur (400 - 800)

    6 42,86%
  • Die Eroberung Amerikas durch Spanien (ca. 1510 - 1560)

    4 28,57%
  • Die Spanische Inquisition (1480 - 1834)

    6 42,86%
Multiple-Choice-Umfrage.
Seite 4 von 12 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 114
  1. #31
    Taschenbillard-Spieler Avatar von MrGamper
    Registriert seit
    22.01.2014
    Beiträge
    211

    Standard

    Zitat Zitat von DerMatze Beitrag anzeigen
    Warum es Probleme mit der Gegenwartsstory gibt, sehe ich jetzt nicht.
    Oh, da gibt es so einige Probleme. Nicht unbedingt worauf du dich hier eigentlich beziehst, aber generell. Ubisoft hat aktuell gar kein Interesse irgendwelche tiefer gehenden Storys zu erzählen. "[Ubisoft] wanted Origins to have few narrative barriers for new players". Heißt sie wollen nur an der Oberfläche kratzen, damit niemand überfordert ist. Betrifft nicht nur die Gegenwart, sondern auch die Vergangenheit. Beispielsweise, wenn Bayek die versteckte Klinge erhält: Oh, sie kommt von Kleopatra. Keine weiteren Erklärungen. Oh eine futuristische Kugel, die verrücktes Zeug macht. Ist halt so. Keine Erklärungen. Überfordert neue Spieler. Aber ist das nicht gerade der schlechtere Weg und verwirrt neue Spieler noch mehr? Sie könnten es doch auch einfach alles sinnvoll näher bringen und nicht alles, was mit AC zu tun hat, in einem Hauch von Randbemerkungen unterbringen; in bloße Referenzen für Fans...
    Zitat Zitat von DerMatze Beitrag anzeigen
    Auch wenn ACO kaum Bezug auf die vorherige Story nimmt, geht es im Moment doch immer noch um die Artefakte der Vorläufer und vor allem die DNA eines Weisen. Das was man von John Standish gewinnen konnte war einfach zu wenig.
    Ne... das ist es ja, denn darum geht es eben nicht mehr... Der Grund, warum kaum Bezug auf die vorherige Story genommen wurde, ist, dass diese innerhalb der Spiele nach Syndicate geendet hat und nun in Comics verfrachtet wurde. Möchtest du wissen wie die Geschichte um Juno, die DNA des Weisen usw. endet, muss du dir die Titan Comics kaufen...


  2. #32
    Avatar von vantastic
    Registriert seit
    28.09.2016
    Beiträge
    1.921

    Standard

    Zitat Zitat von MrGamper Beitrag anzeigen
    Der Grund, warum kaum Bezug auf die vorherige Story genommen wurde, ist, dass diese innerhalb der Spiele nach Syndicate geendet hat und nun in Comics verfrachtet wurde. Möchtest du wissen wie die Geschichte um Juno, die DNA des Weisen usw. endet, muss du dir die Titan Comics kaufen...

    Wirklich? Wie dumm ist das denn? Dafür gibt es doch DLCs ...
    "Was wäre größer als ein König?"
    "Ein Held!"

  3. #33
    Avatar von vantastic
    Registriert seit
    28.09.2016
    Beiträge
    1.921

    Standard

    Und wieder ein Leak der besagt, das nächste Assassin's Creed ist in Griechenland: http://boards.4chan.org/vg/thread/213293708

    Takes place during rise of Flavian Dynasty in Achaea, Macedonia, Thrace, and the Aegean Sea, but not Asia Minor (most of modern Greece)

    Rhodes will be in game, but Crete will be a DLC similar to THO

    Templars are families that control cities and the three provinces as Roman Clients and administer propaganda for the new Emperor

    Can choose to play as male or female protagonist from Sparta

    Major differences in main story, targets, skills, and customization based on character chosen

    Character story arcs do intersect and choice does not affect MD outcome

    Larger emphasis on MD

    Bayek/ Aya not in game but play an important role in the story

    Screenshot is an early build of Athens

    Several cities play larger roles in the story, making the player return unlike in Origins

    Largest cities are Sparta, Athens, Corinth, Delphi, Thessalonica, Philippi

    About same map size of Origins with water

    Like Assassin’s Creed Origins with more naval focus, about 30% naval

    Social Stealth will return

    More customization options

    Coming out first/second quarter 2019 like Far Cry 5 for emphasis on Splinter Cell Holiday 2018

    Next game will take place in Rome. Possibly Japan after that.

    Judea under Herod was discussed but not pursued as a full game due to likely political/ cultural backlash but Judea and the Sicarii will be a DLC similar to CotP
    Da im Herbst angeblich ein neues Splinter Cell kommen wird, erscheint das nächste AC im ersten oder zweiten Quartal 2019.
    "Was wäre größer als ein König?"
    "Ein Held!"

  4. #34
    Taschenbillard-Spieler
    Registriert seit
    21.02.2014
    Beiträge
    281

    Standard

    Brand aktuell: Scheinbar gab es nochmal einen Leak und prompt hat Ubisoft einen Teaser zum neuen AC veröffentlicht, jedoch nur auf Twitter.


    Griechenland scheint somit sicher, trotzdem bin ich etwas überrascht, weil ich eigentlich dachte, dass dieses Jahr ein neues Watch Dogs anstelle von AC kommt und der neue Ableger erst für 2019 vorgesehen war. Das kann natürlich immer noch stimmen, aber es ist verwunderlich warum man das Spiel dann jetzt schon auf der E3 zeigen möchte.

    Dadurch könnte auch der Leak, den @vandit einen Post drüber mit uns geteilt hat echt sein. Sparta scheint tatsächlich eine Rolle zu spielen, somit wäre ein Release vielleicht März 2019, wie es der Leak sagt, denkbar, auch wenn dann keine 2 Jahre zwischen AC Origins und AC Odysee liegen. Scheinbar ist das für Ubisoft dann doch zu lange.
    Geändert von DerMatze (01.06.2018 um 08:12 Uhr)

  5. #35
    Mad Titan Avatar von Derek
    Registriert seit
    10.01.2011
    Beiträge
    1.866

    Standard

    Angeblich soll man auch Geschlecht und Love Interests des Protagonisten auswählen dürfen. Das irritiert mich etwas. AC ist für mich kein RPG, zu viel Entscheidungsfreiheit sollte nicht sein.
    Immerhin ist das doch alles Geschichte und eigentlich vorgeschrieben.

    Aber gut, vllt wird das ja mit dem Animus weg erklärt.

  6. #36
    Code Sorceress Avatar von andi9x17
    Registriert seit
    21.05.2011
    Ort
    Dark Net
    Beiträge
    3.131
    Gamer IDs

    Gamertag: andi9x17 PSN ID: andi9x17

    Standard

    Zitat Zitat von Derek Beitrag anzeigen
    Angeblich soll man auch Geschlecht und Love Interests des Protagonisten auswählen dürfen. Das irritiert mich etwas. AC ist für mich kein RPG, zu viel Entscheidungsfreiheit sollte nicht sein.
    Immerhin ist das doch alles Geschichte und eigentlich vorgeschrieben.

    Aber gut, vllt wird das ja mit dem Animus weg erklärt.
    Mir wäre es lieber wenn sie einfach endlich mal ne spielbare Weibliche Char haben durch das gesammte Spiel. Ganz erlich? Aya war letztenendes deutlich besser als Bayek. Außerdem will ich mal irgendwann gerne nen AC im 2ten Weltkrieg als Hauptspiel. Und dann vergiftet man am ende Hitler.

  7. #37
    Pathfinder Avatar von See/V
    Registriert seit
    24.11.2007
    Ort
    Tempest X Nexus
    Beiträge
    8.668
    Gamer IDs

    Gamertag: FRXmaVe

    Standard

    Zitat Zitat von Derek Beitrag anzeigen
    Angeblich soll man auch Geschlecht und Love Interests des Protagonisten auswählen dürfen. Das irritiert mich etwas. AC ist für mich kein RPG, zu viel Entscheidungsfreiheit sollte nicht sein.
    Immerhin ist das doch alles Geschichte und eigentlich vorgeschrieben.

    Aber gut, vllt wird das ja mit dem Animus weg erklärt.
    Der RPG anteil wird sich wohl nur auf spielmechaniken auswirken und nicht die spielwelt derart verändern das wieder mehrere enden möglich sind. Eine gesunde mischung ist doch auch in ACO gelungen. Und die wahl ob nun als männlein oder weiblein gespielt werden kann mit dementsprechender romanze ist schon längst überfälig. Ich seh das als positive entwicklung an und interpretier keine ängste rein, in einem noch lange nicht erscheinenden spiel.

  8. #38
    Mad Titan Avatar von Derek
    Registriert seit
    10.01.2011
    Beiträge
    1.866

    Standard

    Zitat Zitat von andi9x17 Beitrag anzeigen
    Mir wäre es lieber wenn sie einfach endlich mal ne spielbare Weibliche Char haben durch das gesammte Spiel. Ganz erlich? Aya war letztenendes deutlich besser als Bayek. Außerdem will ich mal irgendwann gerne nen AC im 2ten Weltkrieg als Hauptspiel. Und dann vergiftet man am ende Hitler.
    Das fände ich auch gut.
    Mit Aveline, Evie und Aya hart man ja schon gezeigt dass sie gute weibliche Hauptchars schreiben können.

    Und ja, ich hoffe auch dass sie jetzt nicht wieder strikt in die Antike zurückgehen. Ich mochte die Ausflüge in die neueren Zeiten eigentlich, das viktorianische London war echt cool.
    WW2 wäre echt cool.

  9. #39
    But just call me Nim! Avatar von Nimaris
    Registriert seit
    28.06.2014
    Beiträge
    1.647
    Gamer IDs

    Gamertag: Gaige

    Standard

    Wenn die Gerüchte rund um das wählbare Geschlecht, die Dialog-Optionen und die wählbaren Romanzen stimmen, könnte mich Odyssey sogar richtig interessieren. Dann würde ich selbst ein vergleichsweise langweiliges Setting wie das antike Griechenland akzeptieren können. Ich konnte mich nie dazu bringen, Origins fertig zu spielen, was unter anderem an der viel zu großen Spielwelt lag. Aber wenn Ubisoft den Sprung zwischen neuen Features und interessanter Spielwelt dieses Mal besser auf die Reihe bringt, bin ich gerne mit an Bord. Jetzt heißt es also warten und schauen, ob die E3 mich in dieser Hinsicht überzeugt oder eben nicht.

  10. #40
    Pathfinder Avatar von See/V
    Registriert seit
    24.11.2007
    Ort
    Tempest X Nexus
    Beiträge
    8.668
    Gamer IDs

    Gamertag: FRXmaVe

    Standard

    Die idee mit Griechenland zur zeit der antike und deren mythen, götter und helden wie herakles, theseus, achiles etc. , finde ich grossartig. Da kann soviel draus gemacht werden das es locker für weitere teile reichen würde.

    Die prüfungen des herakles werden wir bestimmt auch bestehen müssen. Vl treffen wir auch auf Spartaner und kämpfen gegen Xerxes?

Seite 4 von 12 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •