Umfrageergebnis anzeigen: Welches Setting würdest du dir für ein zukünftiges Assassin's Creed-Game wünschen?

Teilnehmer
14. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Peloponnesischer Krieg zwischen Athen & Sparta während der griechische Antike (ca. 431 - 400 v. Chr)

    4 28,57%
  • Die Schlacht der Kriegsherren im feudalen Japan --> (1553 - 1564)

    9 64,29%
  • Hannibals Einfall ins Römische Reich --> Zweiter Punischer Krieg (218 - 201 v. Chr)

    4 28,57%
  • Genghis/DschingisKhan und die mongolische Invasion --> (1200 - 1225)

    4 28,57%
  • William der Eroberer und die Invasion Englands --> (1050 - 1066 (Schlacht bei Hastings))

    1 7,14%
  • Schlacht von Azincourt sowie Jean d´Arc, Pestepedemie während des 100jährigen Krieges ab 1415 - 1435

    3 21,43%
  • Der gewaltsame Konflikt im Mittelalter Chinas

    5 35,71%
  • Der Fall des Zaren durch die Kommunistische Revolution Russlands (1917/18)

    4 28,57%
  • Die Eroberungen von Alexander den Großen (334 - 323 v. Chr)

    4 28,57%
  • Der Aufstieg des römischen Reichs im Mittlemeerraum (ab ca. 500 v. Chr - 0)

    7 50,00%
  • Die Invasion der Wikinger (wo? ca. 840 - 900)

    5 35,71%
  • Das dunkle Zeitalter und der historische König Arthur (400 - 800)

    6 42,86%
  • Die Eroberung Amerikas durch Spanien (ca. 1510 - 1560)

    4 28,57%
  • Die Spanische Inquisition (1480 - 1834)

    6 42,86%
Multiple-Choice-Umfrage.
Seite 12 von 14 ErsteErste ... 21011121314 LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 133
  1. #111
    But just call me Nim! Avatar von Nimaris
    Registriert seit
    28.06.2014
    Beiträge
    1.654
    Gamer IDs

    Gamertag: Gaige

    Standard

    Aktuell mit rund 20 Stunden drin, und ich bin so absolut begeistert von diesem Spiel. Ich hatte schon gefühlte Jahre nicht mehr so viel Spaß mit einem Videospiel wie hiermit! Und nach diesen 20 Stunden hat die Story gerade erstmal so langsam begonnen, während ich vielleicht etwa 5% der Spielwelt gesehen habe. Was für ein gewaltiges Ding.

    Für mich stimmt bisher einfach alles. Die Story ist super-spannend (was für mich bei einem AC schon lange nicht mehr der Fall war), Kassandra ist meine neue Lieblings-Protagonistin und grafisch ist es eine wahre Wucht. Die deutsche Synchro ist große Klasse, allen voran Julia Kaufmann als Kassandra. Und der wohl wichtigste Punkt von allen: Die Spielwelt ist extrem vielseitig und interessant. Ich muss ganz ehrlich zugeben, dass ich AC: Origins nur rund 6-8 Stunden gespielt hatte. Zu wenig Abwechslung bot mir die Spielwelt, es gab zu viel Wüste und Sand. Doch hier habe ich bereits jetzt eine gewaltige Vielzahl an verschiedenen Settings gesehen. Üppige Wälder, tropische Inseln, mysteriöse Tempel, salz-überzogene Küsten und noch so vieles mehr. Fantastisch!

    Ganz besonders toll finde ich auch das Söldner-System. Das ist ein wunderbares Feature, dass bei mir schon zu manch herrlicher Szene geführt hat. Besonders geil ist natürlich immer, wenn man eigentlich für einen Söldner unterlevelt ist, diesen aber einfach zu einer Klippe führt und mit dem Spartan Kick beseitigt. Funktioniert natürlich nicht bei jedem Söldner, aber oft genug. Richtig grandios war auch der Moment, als ich gerade gegen eine mythische Bestie gekämpft und ihr maßlos unterlegen war. Doch just in diesem Moment hatte es ein Söldner auf mich abgesehen, doch hat er dann die größere Bedrohung erkannt und wir haben den Boss gemeinsam fertig gemacht. Und danach haben wir den Waffenstillstand wieder aufgehoben und ich hab ihn kalt gemacht.

    Und weil ich Spiele mit Fotofunktionen liebe, hier ein paar von mir gemachte, spoiler-freie Screenshots. Sind nur in einer Spoilerbox, damit die Übersicht nicht darunter leidet.

    Spoiler:








    Bisher auf jeden Fall mein Game of the Year. Da kann eigentlich nur noch Red Dead Redemption 2 daran rütteln.
    Geändert von Nimaris (07.10.2018 um 00:48 Uhr)

  2. #112
    Ne fiese Möp Avatar von Lichti
    Registriert seit
    11.06.2008
    Beiträge
    19.306
    Gamer IDs

    Gamertag: Fieser Moep

    Standard

    Wie jetzt? Dein Spiel des Jahres wird nicht Super Smash Bros.!?

  3. #113
    But just call me Nim! Avatar von Nimaris
    Registriert seit
    28.06.2014
    Beiträge
    1.654
    Gamer IDs

    Gamertag: Gaige

    Standard

    Das ist so nah an der Grenze zu 2019, und dann auch noch mitten im Weihnachtsstress.
    Aber okay, vielleicht hast du recht. Ich gebe zu, ich hatte es im Moment der obigen Zeilen nicht mehr auf dem Schirm.

  4. #114
    Self Control? Avatar von Just_Chill
    Registriert seit
    13.02.2016
    Beiträge
    386

    Standard

    Zitat Zitat von Nimaris Beitrag anzeigen
    Ganz besonders toll finde ich auch das Söldner-System.
    Jop, Marex hat mir deshalb schon die Ohren vollgesäuseslt. ^^
    Endlich wird das Nemesis-System aus Shadow of Mordor / Shadow of War geklaut.
    Viele Spieler haben sich schon gewundert, warum nicht etwas Vergleichbares in anderen Spielen zu sehen ist.

    Das mit der Schlacht zwischen Athen und Sparta wurde dann auch mit dem Festungen-System in SoW verglichen.

    Alles in allem hört es sich nach einem Spiel an das ich spielen würde, wenn ich mal meine Franchise-Prinzipien außen vor lasse.

  5. #115
    Daddler
    Registriert seit
    16.05.2014
    Beiträge
    1.240

    Standard

    Zitat Zitat von Just_Chill Beitrag anzeigen
    Jop, Marex hat mir deshalb schon die Ohren vollgesäuseslt. ^^
    .
    Soso ^^ Ja da du der einzige hier bist der mich lesen und antworten würde wende ich mich auch mal direkt an dich

    Nach 150h hab ich dann gestern das Ende gesehen. Das heisst eigentlich das 2te Ende denn Odyssey hat mehrere Haupthandlungsstränge die jede für sich beendet wird. Ich hab jetzt nicht jedes Fitzelchen der Welt besucht, es gibt noch den einen oder anderen Ort zum entdecken und diverse offene Nebenquests. Alles in allem lässt sich aber anschliessend sagen, vor allem mit Sicht auf die noch geplanten Inhalte die im Rahmen des Game as Service erscheinen, Ubisoft goes Bioware...? Kann man das so sagen? Ich meine Elemente von Bioware da auch erkannt zu haben, und zwar aus deren besseren Tagen. Nur das Ubi Cutszenes kann Ich hab selten so gekonnte und lebendig animierte Gesichter und Cutszenes gesehen, da kann allenfalls das neue Tomb Raider mithalten. In dieser Hinsicht teilen sich beide die derzeitige Spitzenposition. Auch sonst war das Spiel schon ein Erlebnis und man kann auch im Progress nach Storyende noch Zeit im Spiel verbringen. Gut gemacht.

    Kassandra ist auch ein toll gemachter Char, Alexios ist wesentlich glaubwürdiger in der
    Spoiler:
    Antagonistenrolle
    aber das ist wohl eher persönlicher Geschmack. Entgegen bei Tomb Raider hat mir die deutsche Synchro auch sehr gefallen, die Stimme von Kassandra verleiht ihr schon einen sehr eigenen Charakter den sie im Original nicht bekommt. Zumal ich häufig lese das des starken Akzents wegen die meisten die Originalsynchro eh kaum ertragen ^^

    Was die Größe der Spielewelt angeht, ja größer geht nicht. Dadurch wird allerdings auch die Hauptstory etwas gestreckt, ein Problem das ja viele Open World Titel haben. Damit muss man sich dann halt arrangieren. Mal sehen was sie noch draufpacken, insgesamt sehe ich AC aber auf gutem Wege, und ja ich kenne die kontroversen Diskussionen. Das ist eben meine Meinung

  6. #116
    Self Control? Avatar von Just_Chill
    Registriert seit
    13.02.2016
    Beiträge
    386

    Standard

    Hey, vielen Dank für das Review.

    Wenn ich mit meinem Waldarbeiten fertig bin schau ich nochmal genau, ob ich nicht doch mit meinen Prinzipien breche und einfach wild mitten in das Franchise zocke und die anderen Teile außen vor lasse.

    Hab ja auch schon Witcher III im Auge, obwohl ich ja nach wie vor beim Ersten hänge, den aber aufgrund des altmodischen Gameplays nur mäßig spiele. :/

  7. #117
    Casual-Gamer Avatar von B0n3cru5h3r
    Registriert seit
    20.06.2008
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    567

    Standard

    Lass die Finger von dem ersten Teil, ich hab auch 3 Anläufe gebraucht, denn mal anzufangen. Es dann aber ganz schnell wieder sein lassen. Mach mit dem zweiten weiter, ich denke, da wirst du mehr Spass dran haben


  8. #118
    Mad Titan Avatar von Derek
    Registriert seit
    10.01.2011
    Beiträge
    1.877

    Standard

    Ach, ich finde viele Leute übertreiben einfach was das angeht.
    Alle 3 Teile sind für sich spielenswert. Und von der Story her finde ich Teil 1 sogar deutlich besser als Teil 2.

  9. #119

  10. #120
    But just call me Nim! Avatar von Nimaris
    Registriert seit
    28.06.2014
    Beiträge
    1.654
    Gamer IDs

    Gamertag: Gaige

    Standard

    Offenbar ist Odyssey derart stark von The Witcher inspiriert, dass man es für ein Witcher-Spiel halten könnte, wenn ich mir so den Gesprächsverlauf ansehe.

    Zitat Zitat von marex Beitrag anzeigen
    Ich hab selten so gekonnte und lebendig animierte Gesichter und Cutszenes gesehen, da kann allenfalls das neue Tomb Raider mithalten. In dieser Hinsicht teilen sich beide die derzeitige Spitzenposition.
    Davon bin ich auch sehr angetan. Ganz besonders begeistert bin ich von den emotionalen Momenten des Spiels, wie etwa bei
    Spoiler:
    Phoebes Tod oder der Wiedervereinigung mit der Mutter.

    Tränenerfüllten Augen habe ich bisher nur in einem anderen Spiel gesehen (Fallout 4), und die haben das nicht annährend gut hinbekommen.

    Entgegen bei Tomb Raider hat mir die deutsche Synchro auch sehr gefallen, die Stimme von Kassandra verleiht ihr schon einen sehr eigenen Charakter den sie im Original nicht bekommt. Zumal ich häufig lese das des starken Akzents wegen die meisten die Originalsynchro eh kaum ertragen ^^
    Ich habe mir einige englische Szenen angeschaut, und ja, das ist wirklich arg gewöhnungsbedürftig.
    Ich muss aber ebenfalls sagen, die deutsche Kassandra (Julia Kaufmann) macht einen wahnsinnig guten Job. Noch nie habe ich in einem Videospiel eine Protagonistin mit einer derartigen Leidenschaft für ihre Rolle gehört. Obwohl sie die meisten Szenen gar nicht kennen kann, passt einfach nahezu jeder Satz perfekt und sie bringt stets die gerade notwendige Emotion grandios rüber. Das zeigt, wie viel eine professionelle Synchronsprecherin eben rausholen kann, wenn man ihr nur gute Anweisungen gibt.

Seite 12 von 14 ErsteErste ... 21011121314 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •