Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 35 von 35
  1. #31
    Power-Spammer
    Registriert seit
    16.11.2009
    Ort
    Moon Palace
    Beiträge
    31.705
    Gamer IDs

    Gamertag: Lord Raven24 PSN ID: LordRaven27

    Standard

    Wer Bock hat:

    https://www.coolshop.de/produkt/shad...raider/AB2E9Z/

    Für 37,95€ als physische Version ist schon krass - günstiger als ein Key, weil eh Steam. Ist bestimmt eh nur ein Code drinne Sprache dürfte da auch variabel sein, weil Steam. Das geile an dem Shop ist, dass, wenn man mit PayPal zahlt, die Zahlungsquelle erst belastet wird, wenn die verschicken. Hab ich auch noch so nie gesehen.
    Hab da auch Detroit her und die verschicken recht schnell aus Dänemark. Bei Vorbestellungen so 2-3 Tage. Gibts wahlweise natürlich auch für die Konsolen für ~53€.


  2. #32
    Webmaster Avatar von Wooxman
    Registriert seit
    21.06.2012
    Ort
    Corellia
    Beiträge
    241
    Gamer IDs

    Gamertag: Wooxman

    Standard

    Für die Standardversion auf jeden Fall ganz nice.

    Dan Bisson hat wieder fragwürdige Statements in einem Interview von sich gegeben:

    This will be, I would say, the most difficult Tomb Raider of all the Tomb Raiders. That is important because this is a more experienced Lara. This is going to be bigger, it’s going to be harder, and that tomb shows the first ever puzzle you’ll solve and it’s very difficult.
    "All the Tomb Raider" bedeutet, dass auch die Classics und LAU berücksichtigt werden. Und ich bezweifle sehr stark, dass Shadow of the Tomb Raider schwerer als die Classics wird. Denn wenn das der Fall wäre, würden viele Casual Gamer das Spiel nicht kaufen und Square Enix würde nicht so viel Geld einnehmen. Und Tomb Raider ist nicht Dark Souls, welches eine starke Fanbase hat, weil es so schwer ist.

    The checkpoints are not far away from when you die, so having these gruesome deaths make you feel bad to fail, and do everything to stay alive.
    Wenn die Speicherpunkte nicht weit entfernt sind von den Orten, an denen man am ehesten stirbt, wieso sollte ich mich dann schlecht fühlen, wenn Lara stirbt? Wenn ich nach ihrem Ableben nicht erst noch drei komplizierte Sprünge absolvieren und an vier tödlichen Fallen vorbei muss, wieso sollte ich mir dann Mühe geben, sie am Leben zu halten?

    Und hier ist noch eine nette Anekdote des Artikel-Verfassers:
    While most gamers don’t associate the Tomb Raider franchise with challenge
    Tomb Raider wurde mal mit "Herausforderungen" assoziiert, aber das ist leider schon lange her. Und ich bezweifle stark, dass Eidos Montréal einen Schwierigkeitsgrad hinbekommt, der das Spiel so stark verändert, dass Old School Fans sich gefordert fühlen.

    Hier ist das ganze Artikel: https://gamerant.com/shadow-of-the-t...er-difficulty/

    Diese Aussagen erinnern mich stark an das ewige "EPIC EPIC EPIC" während der TRU-Werbekampagne.

  3. #33
    Avatar von vandit
    Registriert seit
    28.09.2016
    Ort
    Autriche
    Beiträge
    1.634
    Gamer IDs

    PSN ID: no_one_leaves

    Standard

    Zitat Zitat von Wooxman Beitrag anzeigen
    Diese Aussagen erinnern mich stark an das ewige "EPIC EPIC EPIC" während der TRU-Werbekampagne.
    Dann passt das "Eidos Montreal" ja.

    Grundsätzlich hört sich ihr Ziel aber gut an und ich bin mir sicher er meint nicht die Classics, die kennt der Typ doch gar nicht. (Mit "kennen" meine ich wirklich selbst durchgespielt )



  4. #34
    Power-Spammer
    Registriert seit
    16.11.2009
    Ort
    Moon Palace
    Beiträge
    31.705
    Gamer IDs

    Gamertag: Lord Raven24 PSN ID: LordRaven27

    Standard

    Und ich bezweifle stark, dass Eidos Montréal einen Schwierigkeitsgrad hinbekommt, der das Spiel so stark verändert, dass Old School Fans sich gefordert fühlen.
    Glaube ich auch nicht, wäre aber richtig cool.

    and that tomb shows the first ever puzzle you’ll solve and it’s very difficult.
    Na das will ich sehen. In Rise waren die Gräber schon viel besser als noch im Erstling der Reboot-Reihe, aber noch deutlich zu pille palle. Da sollte das Verhältnis von Rätseln und Belohnungen einfach passen. Im Erstling hab ich sie ja noch so schön als "5-Minuten-Terrine" betitelt.


  5. #35
    Webmaster Avatar von Wooxman
    Registriert seit
    21.06.2012
    Ort
    Corellia
    Beiträge
    241
    Gamer IDs

    Gamertag: Wooxman

    Standard

    Zitat Zitat von vandit Beitrag anzeigen
    Dann passt das "Eidos Montreal" ja.

    Grundsätzlich hört sich ihr Ziel aber gut an und ich bin mir sicher er meint nicht die Classics, die kennt der Typ doch gar nicht. (Mit "kennen" meine ich wirklich selbst durchgespielt )
    Stimmt, der denkt ja auch, dass die Classic Lara im Bikini herumgelaufen ist.

    Scheinbar sollen die Gräber durch den einstellbaren Schwierigkeitsgrad schwerer werden. Das ist meiner Meinung nach aber die falsche Methode, da ran zu gehen. Ich finde Puzzle in Spielen schwer, wenn das Leveldesign komplex ist und man nicht einfach nur einen Hebel umlegen muss und ein paar Meter weiter eine Tür aufgeht, sondern ich erst nach dem Hebel und dann nach der Tür suchen und auf dem Weg wahrscheinlich noch zwei oder drei kleinere Puzzle lösen muss. Und das lässt sich nur schwer durch eine Änderung des Schwierigkeitsgrades ändern, wenn dieser nicht gerade zusätzliche Wände hinzufügt, was ich für sehr unwahrscheinlich halte. Und wenn der Prolog, den ich beim Reveal Event gespielt habe, ein Indikator für das Puzzledesign des ganzen Spiels ist, dann werden die Rätsel wieder ähnlich aufgebaut sein wie in den letzten beiden Spielen: Eine Mischung aus "Seile verschießen" und Physikrätsel und das ist grundsätzlich nicht schwer. Wenn das mit komplexem Leveldesign verbunden wäre, wäre das was anderes, aber dann wäre das Spiel selbst auf einem niedrigen Puzzle-Schwierigkeitsgrad noch anspruchsvoll und würde die ganzen Casual Gamer abschrecken.

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •