Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16
  1. #11
    Ne fiese Möp Avatar von Lichti
    Registriert seit
    11.06.2008
    Beiträge
    19.359
    Gamer IDs

    Gamertag: Fieser Moep

    Standard

    Zitat Zitat von Nimaris Beitrag anzeigen
    Randy hat schon in mehreren Interviews verlauten lassen, dass er nicht möchte, dass Gearbox ein Studio ist, welches sich nur durch diese eine Reihe auszeichnen kann. Gerade in Gearbox' Fall wäre das aber meiner Meinung nach viel besser, denn von Borderlands abgesehen hat sich das Studio nicht gerade mit Ruhm bekleckert.
    Am besten wäre es natürlich, wenn der Erfolg von Borderlands Gearbox so viel Freiraum gäbe, dass sie auch noch Zeit und Mitarbeiter für andere Projekte, auf die sie einfach Lust haben, hätten. Noch besser wäre es dann, wenn diese anderen Projekte ebenfalls erfolgreich wären und man so eben nicht als das Borderlands-Studio abgestempelt werden würde. Aber wie du ja schon ausgeführt hast, haben sich die Jungs und Mädels bei Gearbox mit ihren letzten Projekten nicht gerade mit Ruhm bekleckert, weshalb ich ebenfalls der Meinung bin, dass sie deshalb umso mehr auf Borderlands als Zugpferd setzen sollten.

    Zitat Zitat von Drellinator92 Beitrag anzeigen
    Ich kann Take Two als Firma schon verstehen... Jegliche Aufregung bzw. Vorfreude auf Borderlands 3 ist kontraproduktiv für ihren neusten Geniestreich, nämlich Red Dead Redemption 2. Aber ich hoffe ebenfalls auf neue Infos zu BL3 muss auch keine Ankündigung sein, wer weiß?
    Zitat Zitat von Nimaris Beitrag anzeigen
    Das ist ein ziemlich guter Punkt, denn ich bisher außer Acht gelassen habe. Take Two ist eine dieser Firmen, von denen man kaum weiß, dass sie hier ihre Finger im Spiel haben. Bei Borderlands hört man oft nur "Gearbox" oder "2K Games", vergisst aber, dass am Ende der große Boss da oben auch seine Entscheidungen trifft. In diesem Sinne macht deine These durchaus Sinn, dass das Augenmerk nun erstmal voll auf Red Dead Redemption 2 liegen soll. Und da wird ja davon ausgegangen, dass das ein ähnlich gewaltiges Monster wie GTA V werden wird und viele Rekorde bricht.
    Dass man hausinterne Konkurrenz vermeiden möchte, ist sicher ein Punkt, aber wenn man ehrlich ist, gibt es wohl nicht viele Spiele, die Red Dead Redemption 2 groß Konkurrenz machen oder die Show stehlen würden. Selbst gehöre ich zwar nicht zu denen, die den Release kaum erwarten können, aber damit zähle ich dann doch eher zu einer Minderheit.

  2. #12
    Higher. Further. Faster. Avatar von Jeriko
    Registriert seit
    28.06.2014
    Beiträge
    1.784
    Gamer IDs

    Gamertag: Gaige PSN ID: Minn-Erva

    Standard

    Es darf einmal mehr gehofft werden.



    Und dann, einen Tag später:



    Vielleicht eine baldige Enthüllung bei den Game Awards? Möglich wäre es!

    Es gilt aber natürlich, vorsichtig zu bleiben. Randy ist nunmal auch ein Illusionist, der sein Handwerk genau versteht. Vielleicht ist also auch das wieder nur ein schmutziger Trick.

  3. #13
    Ne fiese Möp Avatar von Lichti
    Registriert seit
    11.06.2008
    Beiträge
    19.359
    Gamer IDs

    Gamertag: Fieser Moep

    Standard

    Ich tippe mal auf eine Ankündigung von Borderlands 2 für die Switch.

  4. #14
    Higher. Further. Faster. Avatar von Jeriko
    Registriert seit
    28.06.2014
    Beiträge
    1.784
    Gamer IDs

    Gamertag: Gaige PSN ID: Minn-Erva

    Standard

    Was macht man, wenn ein Entwickler sich so wehement weigert, irgendwelche Informationen zu einem seit Jahren heiß erwarteten Spiel zu veröffentlichen? Richtig, man leakt sie einfach anonym.

    Wie bei jedem Leak gilt natürlich: Die Richtigkeit dieser Angaben ist nicht gewährleistet. Es könnte sich auch alles als ein großer Fake herausstellen, ebenso könnten sich bis zur Ankündigung oder zum Release noch Dinge ändern. Natürlich packe ich die Informationen in eine Spoilerbox. Die Inhalte darin beziehen sich auf die spielbaren Klassen, einige Storyelemente und weitere Details.

    Spoiler:
    Klassen

    Es soll wieder vier spielbare Klassen geben, alle davon sind einmal mehr komplett neue Charaktere. Leider kehren also keine alten Bekannten in spielbarer Form zurück. Zu drei der vier neuen Klassen gibt es auch geleakte Artworks bzw. Konzeptzeichnungen. Ich poste diese hier jetzt nicht, ein bisschen Google-Suche reicht allerdings bereits aus, um fündig zu werden.

    Die neuen Klassen/Charaktere sind:

    The Bot Jock: Nach Roland und Axton übernimmt dieses Mal der Charakter Moze die Rolle der "klassischen" Soldatin. Anders als ihre beiden Vorgänger nutzt sie allerdings keinen Geschützturm, sondern den "Iron Bear Mech", in welchen sie in Titanfall-Manier einsteigen kann. Der Charaktere soll viele Koop-Skills besitzen - so lässt sich beispielsweise ein zusätzliches Geschütz für einen zweiten Spieler am Iron Bear Mech montieren.

    The Operative: Der neue "Assassine" hört auf den Namen Zane und scheint ein ehemaliger Mitarbeiter von Hyperion zu sein. Viel ist über ihn nicht bekannt - sein Action Skill hört auf den Namen "Gadgets", auch ein Ablenkungsköder soll Teil seiner Skills zu sein.

    The Beastmaster: Ein Meister über Tiere, soll der mysteriöse Flak bis zu drei wilde Tieren gleichzeitig zur Hilfe rufen können. Dieser Umstand soll Gearbox derzeit jedoch noch viel Kopfzerbrechen bereiten, da die KI der Tiere noch alles andere als reibungslos funktioniert.

    The Siren: Und natürlich gibt es auch wieder eine Sirene! Der Name von dieser ist noch nicht bekannt, ebenso gibt es bei ihr kein geleaktes Artwork. Sie soll jedoch dunkelhäutig und muskulös sein. Entsprechend geht sie anders als ihre beiden Vorgängerinnen Lilith und Maya deutlich rabiater und direkter vor, ihr Gameplay soll an Brick in Borderlands 1 erinnern.

    NPCs

    Natürlich werden viele bekannte Charaktere zurückkehren, doch vieles verrät der Leak hierzu nicht. Nur die Rückkehr evon zwei Charakteren wird darin bestätigt: "Maskottchen" Claptrap ist selbstredend dabei, ebenso sei auch Tiny Tina wieder mit an Bord, wenn auch anders als man sei in Erinnerung hat. Dazu gleich noch mehr. Darüber hinaus spricht der Leak von der Rückkehr diverser Crimson Raider-Mitglieder - es wird allerdings nicht spezifisch darauf eingangen, welche.

    Storyelemente

    Kommen wir nun zu den geleakten Details zur Story. Vorneweg: Es sind natürlich keine derben Plottwists mit dabei, nur kleine Details, in welche Richtung die Story gehen wird:

    • Wie viele bereits vermutet hatten, wird es einen großen Zeitsprung geben. So ist Tiny Tina nicht mehr wirklich Tiny, denn mittlerweile soll sie beinahe 20 sein. Deshalb dürften ungefähr 5-7 Jahre vergangen sein.
    • Die Geschichte wird dieses Mal, wie das Ende von Borderlands 2 bereits angedeutet hat, von mehreren Kammern handeln, nicht nur einer. Wie genau diese in die Story eingebunden werden, ist aber nicht bekannt.
    • Ein offenes Geheimnis wird entsprechend im Leak bestätigt: Auch wenn Pandora weiterhin Schauplatz eines Teils des Spieles ist, werden auch andere Planeten bereist. Genannt wurden Promothea (durch Battleborn schon lange bestätigt) und auch Eden-6.
    • Eine neue Fraktion macht den Kammerjägern das Leben schwer: Ein Kult namens Children of the Vault. Auch diese wurden bereits vor langer Zeit im Battleborn-Easter Egg bestätigt, nur wusste damals niemand, was es damit auf sich hat.

    Und das ist im Großen und Ganzen alles Wichtige des Leaks. Es gibt noch einige weiteren kleinen Details, etwa neue Waffenhersteller, Feinde und Elemente, aber ich denke, das ist eh alles selbstredend. Wie gesagt ist dieser Leak natürlich mit Vorsicht zu genießen - mehrere anonyme und weniger anonyme Quellen haben ihn jedoch bestätigt, bzw. überschneiden sich die gleichen Informationen in mehreren unabhängigen Leaks.

    Das klingt schon alles echt gut, wenn es denn stimmt. Persönlich bin ich nur von den spielbaren Klassen etwas enttäuscht, aber ich bin auch etwas von meinem Gaige-Wahn voreingenommen.

  5. #15
    Ne fiese Möp Avatar von Lichti
    Registriert seit
    11.06.2008
    Beiträge
    19.359
    Gamer IDs

    Gamertag: Fieser Moep

    Standard

    Wenn es der Wahrheit entsprechen sollte, hoffe ich jetzt einfach mal, dass Gearbox die Flucht nach vorne antritt und endlich offiziell mit Infos zum Spiel rausrückt. Was die spielbaren Charaktere angeht, können wir ja davon ausgehen, dass dort wieder per DLC nachgeliefert werden wird.

    Maya ftw btw.

  6. #16
    Higher. Further. Faster. Avatar von Jeriko
    Registriert seit
    28.06.2014
    Beiträge
    1.784
    Gamer IDs

    Gamertag: Gaige PSN ID: Minn-Erva

    Standard

    Zitat Zitat von Lichti Beitrag anzeigen
    Wenn es der Wahrheit entsprechen sollte, hoffe ich jetzt einfach mal, dass Gearbox die Flucht nach vorne antritt und endlich offiziell mit Infos zum Spiel rausrückt.
    Den Leakern zufolge sei ein Reveal angeblich für die ersten Monate 2019 geplant. Das wäre also zumindest schon bald. Überfällig ist es aber ohnehin seit Ewigkeiten. Und Randy Pitchford hat sich neulich auch nicht gerade mit Ruhm bekleckert, als er mal wieder seine Fans mit dem falschen Game Awards-Tease getrollt hat. In dieser Hinsicht hat Gearbox schon zu viel falsch gemacht, als dass der Reveal noch groß überraschen könnte.

    Maya ftw btw.
    Also, ich hab ja nichts gegen Maya, auch wenn Gaige das Nonplusultra des Borderlands-Universum ist. Aber die beste Sirene ist trotzdem immernoch Lilith.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •