Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 51
  1. #31
    21. Jhd = Whiny Humans Avatar von marex
    Registriert seit
    16.05.2014
    Beiträge
    1.461

    Standard

    die meisten spielen's nicht mehr und die Hatewelle derzeit ist der größte Lacher für mich ... weil es mal wieder eins zeigt: das Spiel ist nicht die Pizza die viele bestellt haben. Was widerrum zeigt das es für viele genau das ist, Spiele sind Pizza. Künstlerische Freiheit? Was ist das denn? Ich will einen anderen Käse auf meiner Pizza...*aufstampf....*

  2. #32
    Mad Titan Avatar von Derek
    Registriert seit
    10.01.2011
    Beiträge
    2.028

    Standard

    "Ich bin eine fragile, konservative Schneeflocke und will keine von diesen pöhsen SJW LGBT-Leuten die unsere Freiheit zerstören wollen in meinem Spiel" ist in dem Fall wohl treffender^^

    Hab mir nur eine Hand voll Bewertungen auf Metacritic durchgelesen, das war bereits genug (kenne das Spiel nicht mal, nebenbei bemerkt). Gott haben diese Leute einen Verfolgungskomplex.

    EDIT: Wobei, wo ich mich nun eingelesen habe.....scheint das Ende doch ziemlicher Käse zu sein. Zumindest was ich so beurteilen kann, kenne die Reihe wie gesagt nicht.

  3. #33
    Auditore Da Firenze Avatar von Ezio
    Registriert seit
    29.11.2009
    Beiträge
    7.207

    Standard

    Joar, Last of Us 2 polarisiert. Wenn möglich, sollte man das Spiel selbst spielen und den Kritiken aus dem Weg gehen finde ich. Jeder hat etwas anderes am Spiel, was er/sie gut oder schlecht findet.

    Ich hoffe einige ältere User melden sich auch die Tage! Ich weiß doch, ihr lest hier mit.

  4. #34
    The Cleric Avatar von Don Kan Onji
    Registriert seit
    16.11.2009
    Ort
    Moon Palace
    Beiträge
    32.115
    Gamer IDs

    Gamertag: Lord Raven24 PSN ID: LordRaven27

    Standard

    Wenn möglich, sollte man das Spiel selbst spielen
    Falsch, man sollte IMMER ein Spiel selbst spielen, sofern man eine fundierte Meinung abgeben will.

    Ich hab hier weder Leaks gesehen noch interessieren mich die negativen Bewertungen der User da, die, nebenbei bemerkt, komplette Kinderkacke ohne Hand und Fuß sind.


  5. #35
    Ne fiese Möp Avatar von Lichti
    Registriert seit
    11.06.2008
    Beiträge
    19.574
    Gamer IDs

    Gamertag: Fieser Moep

    Standard

    Zitat Zitat von Ezio Beitrag anzeigen
    Ich hoffe einige ältere User melden sich auch die Tage! Ich weiß doch, ihr lest hier mit.
    Hast du mich gerade einen alten Sack genannt?

    The Last of Us Part II reizt mich momentan nicht, weshalb ich auch nichts sinnvolles zum Spiel schreiben kann. Naughty Dog hat aber mit Sicherheit keine Grütze abgeliefert und irgendwann werde ich mich selbst davon überzeugen.

  6. #36
    21. Jhd = Whiny Humans Avatar von marex
    Registriert seit
    16.05.2014
    Beiträge
    1.461

    Standard

    Zitat Zitat von Lichti Beitrag anzeigen
    . Naughty Dog hat aber mit Sicherheit keine Grütze abgeliefert und irgendwann werde ich mich selbst davon überzeugen.
    Grütze nicht, nein. Aber sie haben ... wie soll ich mal sagen... ein Tabu gebrochen... oder mehrere... oder noch besser, mit Konventionen. Das ist zum einen sehr sehr mutig und ich muss sagen das sie echt Eier haben das zu bringen. Aber leider ist die Spielerschaft, zum größten Teil zumindest, weder bereit dafür noch dem ganzen mental gewachsen. Da wird auch nix hinterfragt oder versucht sich damit auseinanderzusetzen sondern blind im Affekt mit Schaum vor dem Mund ge-raget. Ohne zu spoilern kann ich nicht näher darauf eingehen aber ich denke, dass das die Intention war, sich damit auseinanderzusetzen.

  7. #37
    Mad Titan Avatar von Derek
    Registriert seit
    10.01.2011
    Beiträge
    2.028

    Standard

    Zitat Zitat von Don Kan Onji Beitrag anzeigen
    Falsch, man sollte IMMER ein Spiel selbst spielen, sofern man eine fundierte Meinung abgeben will.
    Würde ich jetzt nicht so vorbehaltlos unterschreiben.

    Wenn ein Spiel ein verbuggter/technisch unsauber Haufen Datendreck ist, wieso sollte ich noch Geld dafür ausgeben um das quasi live mitzuerleben?

    Dann noch so Spiele wie, sagen wir mal, Arcania: Gothic 4, wo man selbst über Lets Plays sieht dass sie nicht als inhaltlicher Müll sind, da brauche ich auch kein Geld für auszugeben um sicher sagen zu können dass sie schlecht sind.

    EDIT: Dieser Reddit-Post formuliert mal eine gute, sachliche Kritik an der Story ohne Whining (Spoiler, obviously)
    https://www.reddit.com/r/TheLastOfUs..._character_or/

  8. #38
    Auditore Da Firenze Avatar von Ezio
    Registriert seit
    29.11.2009
    Beiträge
    7.207

    Standard

    Zitat Zitat von Lichti Beitrag anzeigen
    Hast du mich gerade einen alten Sack genannt?
    Ich meinte eigentlich gaaanz ältere User die damals zum ersten Spiel hier sehr viel geschrieben haben, ohne bestimmte Namen zu nennen, fängt aber an mit C und endet mit ouga. Oder andere Naughty Dogs Fans, die sich hier tummelten.

    Also ich hoffe, dass sie hier rein schauen ab und zu.

  9. #39
    The Cleric Avatar von Don Kan Onji
    Registriert seit
    16.11.2009
    Ort
    Moon Palace
    Beiträge
    32.115
    Gamer IDs

    Gamertag: Lord Raven24 PSN ID: LordRaven27

    Standard

    fängt aber an mit C und endet mit ouga.
    Also der hat mir zumindest nen Like gegeben, als er gesehen hat, dass ich das seit heute spiele Ist schneller eingetroffen als gedacht. Hab mal 1,5 Std reingespielt und die Inszenierung ist schon fantastisch, nix anderes von denen gewohnt.


  10. #40
    Auditore Da Firenze Avatar von Ezio
    Registriert seit
    29.11.2009
    Beiträge
    7.207

    Standard

    Ich habe das Spiel wieder zurückgegeben (hatte es ausgeliehen gehabt, nicht weil das Spiel scheiße ist, oder? ) und kann einige Dinge jetzt auch mal sagen.


    Es ist ein sehr schönes Spiel geworden! Technisch hat das Spiel so gut wie keine Macken, es sieht sehr super aus, man macht emotional eine Achterbahnfahrt durch. Und letzteres ist das, womit die meisten gerade im Internet toben. Ich zum Teil auch ein bisschen. Als ich das Spiel 2-3 Stunden gespielt hatte, wollte ich das Spiel eigentlich weg legen. TLOU2 ist ein gutes Beispiel dafür, dass ich Spiele nicht nur wegen dem Spiel an sich spiele, sondern es muss auch die Story passen.

    Hier macht Naughty Dog auch meiner Meinung nach große Fehler. Ich bin relativ spät in das TLOU Universum eingestiegen. Genau zu sein, sogar erst in diesem Jahr. Das heißt, ich habe keine 7 Jahre gewartet, um der Fortführung der Story um Joel und Ellie entgegenzufiebern. Das Spiel hat aber einen gewissen Charme, dass es mich richtig gepackt hat. Und die Fortsetzung ist wirklich kein Fanservice. Das ist aber nicht das was die Fans unbedingt auch erwartet haben, denk ich. Mehr dazu im Spoiler.

    Spoiler:
    Hauptcharaktere (Joel) umzubringen ist gar nicht so schlimm! Es gibt bereits viele Beispiele, wo der Held sterben muss. Wie das in diesem Spiel aber passiert, ist einfach schlecht. Nicht nur, dass Joel plötzlich ziemlich dumm erscheint und Fremden vertraut und hilft, nein. Er wird auch relativ früh umgebracht.

    Dann macht Naughty Dog etwas was ich nicht erwartet hätte: Man spielt mit der Mörderin das ganze halbe Spiel durch und versucht dem Spieler weiß zu machen, dass Joel ja böse war. Und im Verlaufe auch sogar Ellie böse ist, weil sie nun nach Rache aus ist... Und Abby gar nicht böse ist!
    Hach, Moral...


    Damit man mit TLOU2 dennoch seinen Spaß haben könnte, wäre es wichtig gewesen:
    Spoiler:
    ... die Marketingkampagne nicht nur um Ellie und Joel ausbauen, sondern vor allem Abby vorzustellen!
    ... von Anfang an sagen müssen, dass das kein Spiel sein wird, wo man nur Ellie/Joel steuert, sondern Abby!
    ... dass TLOU1 abgeschlossen ist und man hier eine andere Story sehen wird, die aber mit Ellie/Joel in Verbindung steht!


    Hätten die es so gemacht...
    Spoiler:
    wären, die Spieler darauf vorbereitet, ein Spiel mit Abby zu spielen und Joel zb erst gegen Ende umzubringen... dann hätte das ganze anders gewirkt. Ich selbst habe mich verarscht gefühlt, Ellie auf'm Packshot zu sehen, die meiste Zeit aber mit Abby verbringen zu müssen.

    Wie wäre es gewesen, wenn wir nur Abby's Sicht gehabt hätten (Flashbacks/Gegenwart) und Ellie's Part dann erst später, quasi Ellie als Überraschung als steuerbaren Charakter? Vielleicht dachten die sich aber es würde sich so nicht verkaufen.


    Man hat einen Grundstein mit dem ersten Spiel gelegt und diesen durch diese besondere Erzählweise etwas kaputt gemacht. Kann man über all diese Dinge aber hinweg sehen, so macht das Spiel dann schon Spaß. Technisch gibts wie gesagt nichts zu meckern. Wer dieses Genre mag, wird vom Spiel gut unterhalten. Bereitet euch aber darauf vor, dass es sehr anders kommen wird, als ihr es euch denkt.

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •