Umfrageergebnis anzeigen: Wenn ihr TOMB RAIDER durchgespielt habt, könnt ihr hier eine Wertung abgeben!

Teilnehmer
34. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • 10/10 perfekt

    5 14,71%
  • 9/10

    17 50,00%
  • 8/10

    11 32,35%
  • 7/10

    0 0%
  • 6/10

    1 2,94%
  • 5/10

    0 0%
  • 4/10

    0 0%
  • 3/10

    0 0%
  • 2/10

    0 0%
  • 1/10 grottenschlecht

    0 0%
Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 63
  1. #11
    What are you doing kiddo? Avatar von Couga
    Registriert seit
    29.07.2008
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    15.389
    Gamer IDs

    PSN ID: Couga83

    Standard

    Habs nun auch durch und ich zitiere hier einfach mal mein Fazit aus dem Durchgespielt-Thread:

    Tomb Raider

    So da bin ich nun auch endlich durch. (mit 100% Completition)
    Was für ein fantastisches Spiel.
    20 Stunden Tomb Raider pur.
    Die meiste Kritik las ich im Vorfeld über zuviel Action und zu langweilige Charaktere.
    Beide Punkte kann ich, nun nachdem ich es durch hab, nicht wirklich nachvollziehen.
    Klar die Kämpfe, die es gibt, sind brutaler als von Tomb Raider gewohnt, aber im Endeffekt ist man doch die meiste Zeit damit beschäftigt irgendwo rum zu hüpfen und zu klettern.
    Auch in den Vorgängern gab es diverse Kämpfe. Ich hatte auf jedenfall nicht das Gefühl, dass das Verhältnis zwischen Kampf und dem Rest sich verschoben hätte.
    Die Nebencharaktere hab ich auch nicht so negativ gesehen. Wenn man nur durch die Story rennt, kann man den Eindruck bekommen, dass die langweilig sind.
    Viel Hintergrund zu Roth, Sam, Alex und Co. erfährt man aus den gefundenen Tagebüchern, daher sei nur jedem geraten alle Secrets zu sammeln.

    Tja was gibt es noch zu sagen? Die Grafik ist fantastisch in der PC-Version, auch wenn meine Grafikkarte die Haarphysik nicht gepackt hat.
    Soundtrack, Geräusche, Atmosphäre - alle fügte sich wunderbar ins Gesamtbild ein.
    Die englische Synchro ist auch Top, aber das ist hier wohl kein Geheimnis mehr, dass ich dieser Meinung bin.^^

    Einziger Kritikpunkt wären vielleicht die Quick Time-Events.
    Im Prinzip hab ich nichts dagegen, aber in Tomb Raider haben es die Entwickler an einigen Stellen übertrieben.
    Habe für 9/10 gestimmt, weil es Perfektion nicht gibt.

  2. #12
    Nimaris
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Couga Beitrag anzeigen
    Die Nebencharaktere hab ich auch nicht so negativ gesehen. Wenn man nur durch die Story rennt, kann man den Eindruck bekommen, dass die langweilig sind.
    Viel Hintergrund zu Roth, Sam, Alex und Co. erfährt man aus den gefundenen Tagebüchern, daher sei nur jedem geraten alle Secrets zu sammeln.
    Das mag schon sein, aber sei ehrlich, konntest du eine tiefere Verbindung zu ihnen aufbauen? Hat dich der Tod von einem der Charaktere (keine Namen an dieser Stelle) bedrückt oder warst du davon emotional auch nur ein bisschen ergriffen?

    Ich habe mir ebenfalls die meisten Tagebücher durchgehört bzw. gelesen, aber eine emotionale Regung habe ich bei keinem Charaktertod verspürt. Ich denke, das ist mit "langweilige Charaktere" gemeint.

  3. #13
    What are you doing kiddo? Avatar von Couga
    Registriert seit
    29.07.2008
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    15.389
    Gamer IDs

    PSN ID: Couga83

    Standard

    Also den Tod von
    Spoiler:
    Roth fand ich schon sehr traurig. Vor allem weil klar wird, dass er für Lara wie ein Vater ist.
    Dazu kommt die Geschichte mit seiner richtigen Tochter, die er offensichtlich hat, von der er aber nichts weiß.
    Um so bewegender dann am Ende sein Satz: "Du warst wie die Tochter, die ich nie hatte". (weil er nun auch seine echte Tochter nie kennen lernen wird)
    Auf jeden Fall eine sehr tragische Geschichte.

    Bei Whitman war ich am Ende sogar froh, weil mir der Arsch auf den Sack gegangen ist.

    Bei den restlichen Toten hast du vielleicht recht.

  4. #14
    Gorin
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Couga Beitrag anzeigen
    Spoiler:
    (Conrad) Roth
    Wer?
    Achso eine extra Neuerfindung für TR 2013.

    Spoiler:
    Schade, dass sie aus dem nicht einfach einen Archäologen namens Werner von Croy gemacht haben.
    Zwar würde der frühe Tod von diesem wohl etwas unpassend für mögliche Auftritte in nächsten Teilen sein, aber womöglich wird er sowieso nie aufgegriffen, selbst wenn er von Teil 4 bis 5 und ganz besonders in Angel of Darkness eine wichtige Rolle spielt.
    (Immerhin wird er in diesem Teil von Lara angeblich getötet.)

    Aber rein mentorenmäßig wäre er wohl die logischere Wahl gewesen.

    Für diesen Pirateninsel-Far Cry 3-Verschnitt leuchtet mir aber ein Marine anstelle eines Archäologen-Mentors ein...
    So ein Raubein kommt wohl besser als ein Gentleman in feinem Zwirn
    Geändert von Gorin (11.03.2013 um 17:42 Uhr)

  5. #15
    Not my Fallout Avatar von Boïndil
    Registriert seit
    20.07.2008
    Ort
    Vaullt 101
    Beiträge
    12.108
    Gamer IDs

    Gamertag: PixelMurder

    Standard

    So, habe ebenfalls fertig und, das kann man als Statement verstehen, bereits wieder begonnen.

    Die Jungs wissen, wie man inszeniert, kein Zweifel und zwar in Bild und Sound. Bei Max Payne kotze es mich an, dass ich andauernd durch irgendwelche Spässe im Spielfluss unterbrochen wurde und bezeichnete es als interaktiven Film.
    Hier ist der Fluss gut, wie Game durch Szene und zurück ersetzt wird und man hat das Gefühl, andauernd in einem guten Action-Film zu sein.
    Okay, es gab mir ab und zu einen Quicktime-Event zuviel und ich finde es nicht gut, wenn man Bossgegner durch QTEs erledigen muss.

    Die Jungs wissen auch, wie ein modernes Videospiel aussehen muss und wie man Szenen cineastisch beleuchtet, ws nur wenig können. Das Spiel ist nicht extrem hoch aufgelöst oder so, wirkt aber immmer qualitativ gut und ich habe kein Streben, möglichst schnell einen Textur-Replacer Mod zu installieren und überall rumzutweaken. Aber okay, ENB würde ich nehmen, um noch ein wenig mehr DoF reinzubringen.
    Und auch positiv finde ich die Menus und Huds, sieht modern aus und ist vor allem unaufdringlich im Spiel, wo andere mit fetten Anzeigen protzen, die ich gerne am liebsten mit der groben Kelle rausschmeissen würde.

    Das Kraxeln und Hüpfen funktioniert beindruckend gut und die Kamera steht da immer am richtigen Ort. Habe ja alle vorherigen Teile mal angespielt und das hier hat die erste gute Steuerung.
    Wenn es im Kampf manchmal an Gears of War erinnert, hätte ich allerdings auch gerne einen Touch mehr Exaktheit wie GoW. Das Abrollen erscheint mir oft mal ein wenig zufällig und die Deckung könnte auch besser funktionieren. Die Steuerung kommt mir allgemein gleichzeitig träge und empfindlich vor, ich mag es nicht, wenn der Charakter nachzieht, wenn ich ihn um die Achse drehen möchte.
    Aber es reicht doch gut für das Spiel aus, habe mich schon um längen mehr geärgert.

    Habe es jetzt nach dem ersten Durchgang auf Englisch umgestellt.
    An sich macht Nora Tschirner einen soliden Job und hat eine passende und symphatische Stimme. Sie klingt mir aber ein wenig zu deutsch, habe eher das Gefühl eine Deutsche, als eine Engländerin(?) zu steuern.

    Aber doch: hatte seit langem nicht mehr so das gute Gefühl, einen fairen Deal mit einem Hersteller gemacht zu haben, der sein Produkt mag. Zum Vergleich: Far Cry 3 habe ich vielleicht drei Stunden gezockt, bevor es mir zu bunt wurde. Bei Spielen wie Crysis 3 denke ich angesichts des Umfangs nur noch, hats denn euch ins Hirn gesch....
    Hatte nie das Gefühl, dass Tomb Raider eine besonders gute Marke ist. Das Bild hat sich geändert und in Dingen wie der Inszenierung in Verbund mit guter Action, ein wenig Hirnarbeit und einem vernünftigen Aussehen setzt es sogar neue Masstäbe. Dann das alles mit einer venünftigen Dauer und in einem abwechslunsgreichen Umfeld, nur weiter so, das nenne ich mal ein gutes Vollpreisspiel.
    No mods for Failout 76.

  6. #16
    What are you doing kiddo? Avatar von Couga
    Registriert seit
    29.07.2008
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    15.389
    Gamer IDs

    PSN ID: Couga83

    Standard

    Ich hab wie so häufig, wenn ich ein Spiel das erste mal durchspiele, die Screenshot-Maschine mitlaufen lassen.
    Die Galerie meines Durchgangs könnt ihr euch hier ansehen: http://www.suraya-gaming.de/index.ph...age=1#category


  7. #17
    NuclearModding Avatar von caesarrulez
    Registriert seit
    02.07.2009
    Beiträge
    4.005

    Standard

    8/10

    Gestern hab ichs nun auch endlich geschafft mich durchzuballern. Habe 97% erreicht, also das meiste gesehen. Spielsystem ist PS3.
    Ich fasse das mal in Stichpunkten zusammen.

    Pro:

    - sehr gut unterhalten worden, hat keine Längen oder dergleichen, sehr gutes, rundes Spielerlebnis
    - excellentes Spieldesign seitens Atmosphäre, die Welt, die Umgebung und die Musik lassen einen richtig eintauchen und lassen dich nicht mehr los
    - sehr schön dargestellte Charakterentwicklung, nicht nur Lara macht viel durch und man sieht wie sie sich verändert, auch die restlichen Überlebenden machen eine Entwicklung durch und werden dadurch interessant. Allerdings muss man hier die Tagebücher finden und lesen, sonst bleibt einiges verborgen
    - Waffenupgrades sind gut umgesetzt und sinnvoll, hat mir Spaß gemacht!
    - Viel zu sammeln, viel zu entecken, detailreich umgesetzt
    - Kein Gebietsrecycling, sehr abwechslungreich, man bekommt viele Bereiche zu Gesicht die extrem unterschiedlich sind und es passt alles zusammen
    - Viele nette Gimmicks die man bekommt und einsetzt, ich spoilere mal nicht aber es macht definitiv Spaß
    - Sehr mitreißend, teilweise war ich echt sauer auf die Gegner und habe ein wenig rumgebrüllt und geflucht, so muss das sein
    - Oni als Gegner sehr sehr gut umgesetzt. Mit den Masken, der Ausrüstung und ihrer Gefährlichkeit (zuerst dachte ich was der Säbelwicht da von mir eigentlich will... weit gefehlt) ernst zu nehmende Gegner die sehr gut implement sind
    - Man kann via Schnellreise jederzeit übersehene Sachen einsammeln, auch nach dem Durchspielen. Daher kann man das problemlos auf 100% bringen und alle Gallerien etc. freischalten wenn man das möchte. Sehr schöne Designentscheidung.
    - Keine Bugs, habe nichts bemerkt

    Warum 2 Punkte Abzug?

    - Quicktime etwas übertrieben, es gibt einige sinnvolle Stellen dafür aber oftmals nervt das einfach. Ich persönlich mag Quicktime Events nicht. Würde aber deshalb keinen Punkt abziehen aber es trübt ein wenig meinen persönlichen Spieleeindruck
    - Multiplayer. Warum bitte ein Multiplayer? Habe den gestern angezockt und nach 1,5 Runden beendet. Pure Ressourcenverschwendung in meinen Augen. Man kann nicht zusammen Rätsel lösen, Geschichten erleben oder sonst was. Alter Wein in neuen Schläuchen, Capture the Flag, Hombease etc. alles Spielmodi die man zur genüge kennt. Dazu kommen technische Schwächen wie sich rumteleportierende Mitspieler und seltsames Waffenverhalten. Es gibt genug Spiele die das richtig gut umsetzen wenn man das spielen will. Hier wirkt es aufgesetzt und sinnlos. Punktabzug meinerseits da unkreativ und völlig unnötig.
    - Zu einfach. Ich hab alles auf schwer gezockt, das war aber nur an sehr sehr wenigen Stellen wirklich annähernd schwer. Es gibt auch keinen höheren Schwierigkeitsgrad nach dem durchspielen. Daher leider keine Herausforderung.
    - Lara Norris Croft. Was das Mächen auf Maul bekommt sprengt jede Skala. Trotzdem reicht max. ein Medipack und sie hüpft wie ein junges Reh. Action gern, aber es geht teilweise etwas zu hart ab und wirkt dann eher belustigend als alles andere.
    - [MINISPOLER] Seltsamer Endkampf, warum ist das was vorher in einem komplett anderen Zustand rumgelegen war als Eisblock plötzlich wie poliert wieder da? Hab ich nicht verstanden und ist in meinen Augen ein deftiger Storyschnitzer.
    - Für den Vorbesteller DLC wurde offensichtlich ein Grab rausgeschnitten und dürfig retuschiert. Der Eingang ist einfach mit einem Felsbrocken dicht gemacht worden der dann plötzlich verschwindet. Außerdem gibt es nur dort etwas was auch auf den Konzeptzeichnungen und ein einem Video so vorkommt. Eindeutig extra entfernter Inhalt um dann ein DLC draus zu machen. Böse, böse. Auf den Stuhl der Schande mit dir!
    - Collectorsedition ist den 100er nicht Wert. Wirkt unterm Strich alles zu billig. 75€ wären meine persönliche Fairnessgrenze.

    Zusammengenommen für meinen persönlichen Eindruck also 2 Punkte Abzug.
    Habe das Spiel aber sehr genossen und bin traurig, dass ichs druch hab. AUf jeden Fall ein würdiger Reboot der Hoffnung macht. Ich finds klasse.
    Geändert von caesarrulez (13.03.2013 um 11:12 Uhr)
    [CENTER][SIZE=6][FONT=Impact][URL="http://www.youtube.com/user/caesarrulez"]Neu gestalteter Youtube Kanal - Let's ALL Feed The Beast Unleashed - Space Engineers[/URL][/SIZE][/FONT] [/CENTER]

  8. #18
    Nimaris
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von caesarrulez Beitrag anzeigen
    Multiplayer. Warum bitte ein Multiplayer? Habe den gestern angezockt und nach 1,5 Runden beendet. Pure Ressourcenverschwendung in meinen Augen. Man kann nicht zusammen Rätsel lösen, Geschichten erleben oder sonst was. Alter Wein in neuen Schläuchen, Capture the Flag, Hombease etc. alles Spielmodi die man zur genüge kennt. Dazu kommen technische Schwächen wie sich rumteleportierende Mitspieler und seltsames Waffenverhalten. Es gibt genug Spiele die das richtig gut umsetzen wenn man das spielen will. Hier wirkt es aufgesetzt und sinnlos. Punktabzug meinerseits da unkreativ und völlig unnötig.
    Das seh ich persönlich ganz anders. Klar, Innovation in Sachen Spielmodi lässt der Multiplayer vermissen, aber das ist doch nicht alles, was einen solchen ausmacht. Und man muss dazu auch noch sagen, dass es eben nicht so ist wie man es kennt, da bei zweien der vier Spielmodi interessante Gegensätze entwickelt wurden, etwa in Rettung: Das eine Team muss die Medikits einsammeln (CTF), während das andere diese aufhalten und genügend Kills durch Exekutionen erreichen muss. Ähnlich bei Schrei um Hilfe, wo das eine Team die Stützpunkte erobern muss, während das andere Batterien einsammeln muss. Es wäre auch deutlich innovationsloser gegangen, zumal es eine optionale Dreingabe ist.

    Was mich am Multiplayer-Modus einfach motiviert ist wie im Singleplayer die Inszenierung (besonders die explodierende U-Boot-Station) und das locker-flüßige Gameplay, wie man es aus dem Einzelspieler-Modus kennt. Das hätte auch deutlich schlechter ausfallen können.

    Rumteleportierende Spieler und seltsames Waffenverhalten habe ich übrigens nie entdeckt, und ich habe bald das erste Mal Level 60 erreicht, was schon für sich sprichen will. Vielleicht solltest du schon etwas mehr als 1,5 Runden spielen, bevor du so ein niederschmetterndes Fazit darüber schreibst. So kommt das zumindest für mich sonst nämlich nicht sehr professionell rüber.

    Ich will dir nicht diese Meinung aufbinden, sondern lediglich auch mal eine andere diesbezüglich zeigen. Natürlich wäre ein zusätzlicher Koop-Modus mit Geschichte und allem drum und dran toller gewesen, aber das würde dann umso mehr im Widerspruch mit der von dir angedeuteten Ressourcenverschwndung konkurrenzieren.

  9. #19
    This is good... isn't it? Avatar von Grover
    Registriert seit
    01.01.2010
    Beiträge
    2.788
    Gamer IDs

    Gamertag: Grumpf der Sack PSN ID: Grumpf_der_Sack

    Standard

    Zitat Zitat von caesarrulez Beitrag anzeigen
    - [MINISPOLER] Seltsamer Endkampf, warum ist das was vorher in einem komplett anderen Zustand rumgelegen war als Eisblock plötzlich wie poliert wieder da? Hab ich nicht verstanden und ist in meinen Augen ein deftiger Storyschnitzer.
    Meine Theorie dazu:
    Spoiler:
    Die Königin war die ganze Zeit dort, wo man sie am Ende trifft. Schließlich tobten die Stürme ja auch seit Jahrhunderten auf Yamatai.
    Die Leiche, die man gesehen hat und die Lara für die Königin hielt, könnte entweder einer der früheren Körper der Königin sein (ich gehe mal davon aus, dass sie ihr Ritual einige Male mit Erfolg durchgeführt hat) oder vielleicht die Priesterin, die sich selbst umgebracht hat, wobei ich ersteres für wahrscheinlicher halte.

  10. #20
    NuclearModding Avatar von caesarrulez
    Registriert seit
    02.07.2009
    Beiträge
    4.005

    Standard

    Freut mich dass du mit dem Multiplayer Spaß hast Nimaris.
    Mein Hauptgrund warum ich den nicht mag ist einfach die Einfallslosigkeit.
    Wie in jedem Shooter gehts um klauen / verteidigen / stürmen / beschützen. Thats it.

    Warum nicht z.B. einen Hindernisparkour haben, man muss den möglichst schnell machen um an einen Punkt zu kommen und möglichst Erster werden. Mit den Belohnungspunkte kann man sich dann, was weiß ich, neue Charaktere freischalten, mit Roth in Lederhosen rumalufen, Sam in einen heißen Kimono stecken oder mit Lara mit einem riesigen goldenen Gummipenis die Gegner verkloppen.
    Oder ein Team muss ein Minenfeld überqueren während die anderen die geschickt scharf machen müssen.

    etc. pp.

    Halt irgendwas was auch den Abendteueraspekt hervorherbt. Tomb Raider ist Tomb Raider und nicht Call of Tomb oder Raiderfield 3. Warum dann derern Multiplayer mit ein paar anderen Bezeichnungen und schwächerer technischer Umsetzung übernehmen?
    "Ey wir machen Multiplayer! Was machen wir da rein?"
    "Ja halt Schießprügel, paar Maps mit den üblichen Spielmodi und als Belohnung größere Schießprügel. Was halt jeder so macht"
    Bäh, nicht gut. Das reduziert Tomb Raider so dermaßen. Ich bezweifle, dass 2 Ballermodi und 2 Abendteuermodi mehr Ressourcen verschlungen hätten als die 4 reinen Ballermodi.

    Darum gibts von mir hier die Punktewatschen. Mir reichen die paar Minuten im Multiplayer um zu sehen, nichts Neues, nichts Aufregendes, nervige technische Seltsamheiten wie rumteleportierende Gegner, nein danke. Setzen 6.
    Da hat man dermaßen Potential verschenkt.
    Geändert von caesarrulez (14.03.2013 um 09:06 Uhr)
    [CENTER][SIZE=6][FONT=Impact][URL="http://www.youtube.com/user/caesarrulez"]Neu gestalteter Youtube Kanal - Let's ALL Feed The Beast Unleashed - Space Engineers[/URL][/SIZE][/FONT] [/CENTER]

Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •