Seite 57 von 58 ErsteErste ... 74755565758 LetzteLetzte
Ergebnis 561 bis 570 von 572
  1. #561
    Ne fiese Möp Avatar von Lichti
    Registriert seit
    11.06.2008
    Beiträge
    19.565
    Gamer IDs

    Gamertag: Fieser Moep

    Standard

    Remnant from the Ashes

    Nachdem ich ja erst Dark Souls (mal wieder) durchgespielt hatte, habe ich mal in Remnant from the Ashes reingeschaut, welches sich am besten als Dark Souls mit Wummen beschreiben lässt. Durchgespielt habe ich es zwar, aber irgendwie doch nicht so richtig. Vieles in dem Spiel ist zufallsgeneriert, weshalb man nach einem Durchgang nur einen Bruchteil der Bosse, Items und Waffen gesehen hat.

  2. #562
    Not my Fallout Avatar von Boïndil
    Registriert seit
    20.07.2008
    Ort
    Vaullt 101
    Beiträge
    12.121
    Gamer IDs

    Gamertag: PixelMurder

    Standard

    Saints Row 4, 3 und 2 und zwar in dieser Reihenfolge, da ich mir das beste für den Schluss aufsparen wollte, alle Nacholger sind grob verarmte Saints Row 2, wenn überhaupt im Fall von 4.
    Habe alle drei Games voll gemoddet, auch mit eigenen Tweaks und dazu Reshade, da alle aus der Box unattraktiv aussehen. Nur bei Saints Row 2 sehe ich das mild, weil das Game einfach immer noch eine Legende ist und mich einfach nur happy macht. Ich habe manche Games gezockt, die wahrscheinlich berechtigt eine besser Note kriegen und das drei Mal länger, aber wenn es um Zuneigung zum Game geht, dann ist SR 2 in meiner Top Three. It just works. Häufige Crashes(9 von 10 auf der Bugthesda-Skala)hin oder her.
    Wobei es mich teilweise darüber reflektieren liess, ob es im Moment pietätvoll ist, so ein Game zu zocken, vor allem das Minispiel Fuzz, wo man angezogen als Cop Ehestreit mit Motorsägen schlichten und Proteste mit Granaten oder Raketenwerfer auflösen muss.

    Und natürlich DOOM Eternal, ein technisches, spielerisches und grafisches Meisterwerk, wie ich es relativ zur Zeit seit 20 Jahren nicht gesehen habe. 4K, alles Ultra, unlockte Framerate im Bereich 120+, auf meinem neuen 4K-Fernseher ein Genuss.
    Habe mich über mehrere Durchgänge von Hurt me plenty auf Nightmare rangetastet, das braucht Nerven mit dem Gamepad, wo es keine Shortcuts zum schnellen Waffenwechsel gibt, was an sich eine der Hautpstrategien auf Nightmare sein müsste, mit der richtigen schnellen Combo gewinnt man, wo man sonst ins Messer laufen würde. Aber ist natürlich alles eine Sache der Übung.

    Wobei ich vor oder nach DOOM Eternal am selben Tag nicht ein anderes Game zocken kann. Schon alleine, weil praktisch alle anderen peinlich langsam und technisch rückständig dagegen sind, aber auch weil andere Spiele meine Reflexe für Eternal versauen. Mit an die 120 FPS und voller Controller-Emmpfindlichkeit übersteuere ich immer nach einem anderen Game. Nach der Denuvo-Zwangspause hatte ich richtig Mühe einfach wieder einzusteigen.
    Aber anyway, es ist schon eine Sensation im Gaming, dass ein Nachfolger den sehr soiden Vorgänger outdatet, wo es sonst ein Naturgesetz zu sein scheint, dass man Nachfolger rauchen kann. Mit dem brennenden Haken der Shotgun mitten ins Gesicht eines Mancubus zu springen, ist in meiner Hall of fame der Kampfstile zusammen mit dem Mass Effect-Frontkämpfer.

    Wobei SR2 auf Hardcore überraschend schwer ist, ich habe mehr Fallschaden als in Skyrim auf Master und ich traue mich nicht mal Stunts mit dem Bike zu machen, um nicht wieder ins Krankenhaus zu müssen. Im Kampf liegt es an den vielen Zufällen, wie Karren, die dich rammen, die meistens One-Hit-Kill sind.
    Geändert von Boïndil (15.06.2020 um 05:06 Uhr)
    No mods for Failout 76.

  3. #563
    Mr. Perfect_ion Avatar von vantastic
    Registriert seit
    28.09.2016
    Beiträge
    2.089

    Standard

    The Witcher 1 gestern beendet (Hauptkampagne), cooles Spiel! Witzig ist, man kommt mit den beiden Grund-Tränken Schwalbe (Gesundheit) und Waldkauz (Ausdauer für Magie) bis zum Ende sehr gut durch, obwohl es so viele Tränke zu finden/nützen gäbe. Wenn es brenzlig wurde, bin ich immer im Kreis gelaufen und hab die Gegner mit einer Feuerwalze immer weiter geschwächt, bis sie tot waren. (ist dann später meist nicht mehr nötig, da man die Fähigkeiten verbessert mit den Talenten-Upgrades). Gut ich habe auch auf leicht gespielt, aber nur, weil ich nicht wusste, ob ich mit dem Spiel ansich zurecht komme. Die Steuerung vollkommen zu verstehen hat auch weit bis ins erste Kapitel gedauert, da nicht immer klar war, was das Spiel von mir will.

    - Kein Pferd, dadurch viel Lauferei
    - Geralt ist hässlich und dürr, gut bei der Vorgeschichte kein Wunder
    - Zu viele Brüste und Kisten von Frauen
    - Viele Neben-Charaktere, die identisch aussehen vom Modell her, werden zig mal verwendet, alte Frau gibt es zum Beispiel nur eine. ^^
    Geändert von vantastic (17.06.2020 um 18:00 Uhr)
    "Was wäre größer als ein König?"
    "Ein Held!"

  4. #564
    lawingly distracted Avatar von Nikut
    Registriert seit
    28.07.2010
    Ort
    LK Wü, Würzburg
    Beiträge
    4.948

    Standard

    Zitat Zitat von vantastic Beitrag anzeigen
    und hab die Gegner mit einer Feuerwalze immer weiter geschwächt, bis sie tot waren. (ist dann später meist nicht mehr nötig, da man die Fähigkeiten verbessert mit den Talenten-Upgrades). Gut ich habe auch auf leicht gespielt, aber nur, weil ich nicht wusste, ob ich mit dem Spiel ansich zurecht komme. Die Steuerung vollkommen zu verstehen hat auch weit bis ins erste Kapitel gedauert, da nicht immer klar war, was das Spiel von mir will.
    Ja, das war bei mir auch damals so. Habe ständig halt die drei Angriffe aufgebaut und die Gegner so runtergekloppt. Insoweit weiß ich nicht, ob das Spiel eigentlich einen anderen Spielstil von einem erwartet, oder ob es auf das Gekloppe angelegt ist und deshalb das Kampfsystem in Witcher 2 so deutlich verbessert wurde.

    @Topic durchgespielt. Hust. Ähh,... Aktuell bin ich noch im durchspielen von GTA5, danach gehts bei Origins weiter, dann mal wieder bei Bannerlord.
    Deshalb ist mein zuletzt wirklich durchgespieltes Spiel Kingdom Come: Deliverance. Wirklich eines der besten Rollenspiele die ich jemals gespielt habe. Bin sogar teilweise so weit es wegen der Immersion, der Grafik, dem soliden Gameplay und der wunderschön gestalteten Landschaft (einfach nur durch die Landschaft reiten!) über Wild Hunt ansiedeln würde.

    Edit: GTA5 durchgespielt. Fazit: Joa. Story von cool bis total abstrus und wtf.
    Geändert von Nikut (20.06.2020 um 22:14 Uhr)


    Webmaster bei TotalWar | Co-WM bei Witcher | Youtube | Zwitscher | Nimbits

  5. #565
    Bleibt zu Hause Avatar von alceleniel
    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    Urban Jungle
    Beiträge
    32.224

    Standard

    Ich habe mir mal einige Demos angesehen, die es derzeit so auf Steam gibt. Wirklich durchgespielt habe ich aber nur eins (wobei die Spielzeit auch auf 30 Minuten begrenzt war) und das war Grounded, das Liebling-ich-habe-die-Kinder-geschrumpft Survival-Spiel von Obsidian. Im Singleplayer wählt man zu Beginn einen von vier Teenagern und dann startet man eben als Winzling in einem Garten. Das ist schon sehr witzig und stimmig umgesetzt. Am Anfang bastelt man sich mit diversen Pflanzenteilen eine Waffe und Axt, damit man Grashalme abhaken kann (das ist schon harte Arbeit) oder sich den diversen Insekten zur Wehr setzen kann. Wobei man selbst vor Ameisen anfangs lieber einen großen Bogen machen sollte. Marienkäfer sind zwar riesig, aber zum Glück harmlos Witzig fand ich die Anzeige, dass der nächste Wassertropfen (den man übrigens mit einem Stein vom haushohen Grashalm "runterschießen" muss, um ihn trinken zu können) noch 17cm entfernt ist. Das Tutorial am Anfang führt einem ein wenig in die Spielmechanik ein, damit man weiß, was man überhaupt machen muss und nicht hilflos durch die Gegend irrt.

    Ende Juli startet Early Access und das könnte ein kleines nettes Spiel werden. Ich hoffe nur, dass der Singleplayer nicht nur Beiwerk ist und man sich zu sehr auf den Multiplayer fokussiert hat.

  6. #566
    Bleibt zu Hause Avatar von alceleniel
    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    Urban Jungle
    Beiträge
    32.224

    Standard

    Besser spät als nie habe ich The Witcher 3 beendet. Wobei ich noch ziemlich viele Nebenquests offen gelassen habe, aber ich wollte mich mehr auf die Hauptgeschichte konzentrieren.

  7. #567
    lawingly distracted Avatar von Nikut
    Registriert seit
    28.07.2010
    Ort
    LK Wü, Würzburg
    Beiträge
    4.948

    Standard

    Zitat Zitat von alceleniel Beitrag anzeigen
    Besser spät als nie habe ich The Witcher 3 beendet. Wobei ich noch ziemlich viele Nebenquests offen gelassen habe, aber ich wollte mich mehr auf die Hauptgeschichte konzentrieren.
    Die Nebenquests solltest du dir noch gönnen. Es gab keinen der mir nicht gefällen hätte oder bei dem ich genervt und gelangweilt war.
    Geändert von Nikut (30.06.2020 um 12:33 Uhr) Grund: Bug Bug, die Seite lädt langsam und hat einfach meinen Text sofort als "aktualisiert" gepostet


    Webmaster bei TotalWar | Co-WM bei Witcher | Youtube | Zwitscher | Nimbits

  8. #568
    Bleibt zu Hause Avatar von alceleniel
    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    Urban Jungle
    Beiträge
    32.224

    Standard

    Zitat Zitat von Nikut Beitrag anzeigen
    Die Nebenquests solltest du dir noch gönnen. Es gab keinen der mir nicht gefällen hätte oder bei dem ich genervt und gelangweilt war.
    Vielleicht nach einer Pause, wobei ich in Velen schon fast die meisten gemacht haben dürfte und sie waren teilweise wirklich sehr einfallsreich und toll gemacht.

  9. #569
    Newbie
    Registriert seit
    01.07.2020
    Beiträge
    5

    Standard

    Waren schon paar Games XD

    Unter anderen von den neuen Games:
    DOOM Eternal
    Darksiders Genesis
    Resident Evil 3
    Blair Witch

  10. #570
    Ne fiese Möp Avatar von Lichti
    Registriert seit
    11.06.2008
    Beiträge
    19.565
    Gamer IDs

    Gamertag: Fieser Moep

    Standard

    Blutgeld, den dritten DLC von Borderlands 3.

    Der DLC führt ein paar - für Borderlands 3 - neue Spielmechaniken ein (Sprungfelder, kennt man aus Borderlands: The Pre-Sequel und Portale) die alles in allem aber nicht so sehr ins Gewicht fallen und es gibt natürlich ein paar nette, neue Waffen. Für mich ist es bisher aber der schwächste DLC. Die Hauptkampagne ist recht kurz ausgefallen und die Antagonistin ist leider ein wenig blass und wird einem kaum in Erinnerung bleiben.

Seite 57 von 58 ErsteErste ... 74755565758 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •