Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. #1
    wäggel, wäggel, wäggel Avatar von alceleniel
    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    Sunshine Farm
    Beiträge
    32.119
    Gamer IDs

    NINTENDO ID: Weiblich UPLAY ID: alceleniel75

    Standard Drakensang Online

    Via Twitter hat die Pressesprecherin von Bigpoint jetzt das bestätigt, was viele längst vermutet haben: Drakensang Online kommt! Nach der Übernahme durch den Hamburger Browsergame-Spezialisten Bigpoint arbeitet das Berliner Studio Radon Labs (Drakensang, Am Fluss der Zeit) jetzt offiziell an einem Online-Ableger des Schwarze-Auge-Rollenspiels.
    Weiter geht's hier http://www.pcgames.de/Drakensang-Am-...er-aus-765944/

    ---

    War irgendwie abzusehen. Warum sollte eine Browsergame-Firma ein SP-RPG rausbringen?

  2. #2
    Power-Spammer
    Registriert seit
    16.11.2009
    Ort
    Moon Palace
    Beiträge
    31.770
    Gamer IDs

    Gamertag: Lord Raven24 PSN ID: LordRaven27 NINTENDO ID: Männlich UPLAY ID: LordRothen UPLAY ID: LordRaven26

    Standard

    Oh mein Gott

    Schade um den schönen Singleplayer und die Story. Also wird es kein Drakensang 3 geben sondern nur diese Onlineverwurstung?

    Wird das Free to Play sein oder wird das was kosten? Ich werds wahrscheinlich sowieso dann nicht spielen, denn alles, was Drakensang irgendwie ausgezeichnet hat wird für mich komplett zerstört. Und da hab ich Bigpoint damals noch "gelobt"


  3. #3
    wäggel, wäggel, wäggel Avatar von alceleniel
    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    Sunshine Farm
    Beiträge
    32.119
    Gamer IDs

    NINTENDO ID: Weiblich UPLAY ID: alceleniel75

    Standard

    Ob es sich dabei um Drakensang 3 handelt wurde eigentlich noch nicht gesagt, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass sie an zwei Versionen arbeiten würden. Ich will's auch nicht schon jetzt schlecht reden, aber glücklich macht mich das ganze auch nicht gerade.

  4. #4
    Newbie
    Registriert seit
    12.08.2008
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    13

    Standard

    Hm, ich versteh das auch so, dass es kein Drakensang 3 gibt, sondern nur die "Onlineverwurstung" wie schon so schön gesagt wurde... aber ich versuch mal neutral zu bleiben, vllt wird's ja doch was Gutes. Man weiß ja nie:-P.

    Falls wer "Fluss der ZEit" noch nicht hat, dass ist grad für 24,95€ am Start heute.

  5. #5
    wäggel, wäggel, wäggel Avatar von alceleniel
    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    Sunshine Farm
    Beiträge
    32.119
    Gamer IDs

    NINTENDO ID: Weiblich UPLAY ID: alceleniel75

    Standard

    Es fällt mir schwer neutral zu bleiben, nach dem Interview.

    http://www.buffed.de/buffed/features...ristian-Godorr

    Drakensang Online wird ohne DSA-Lizenz auskommen. Fakt ist aber wohl auch, dass sich Drakensang insgesamt zu wenig verkauft hat und die Insolvenz so erst "möglich" gemacht hat.

  6. #6
    Power-Spammer
    Registriert seit
    16.11.2009
    Ort
    Moon Palace
    Beiträge
    31.770
    Gamer IDs

    Gamertag: Lord Raven24 PSN ID: LordRaven27 NINTENDO ID: Männlich UPLAY ID: LordRothen UPLAY ID: LordRaven26

    Standard

    Drakensang jetzt selbst oder aFdZ?

    Das Addon hats derzeit auch nicht gerade leicht. So titelte die Gamestar schon "..doofes Spiel" usw. Ich finde aber den Artikel grad nicht mehr. Ob Gamestar den wohl entfernt hat?

    Denn der klang schon ziemlich hart. Aber sie haben ja nicht ganz unrecht damit. Es sollen wohl dauernd stupide Kämpfe stattfinden und kaum Nebenquests vorhanden sein. Man munkelt durch die Insolvenz seitens Radon Labs wurde das Spiel nur "halb gar" und musste so schnell wie möglich raus.

    Aber zurück zum Thema: Ich lass mich überraschen, was sie aus DO machen. Ich persönlich werde mich von dem ganzen Onlinewahnsinn distanzieren.


  7. #7
    inaktiv
    Registriert seit
    27.07.2008
    Ort
    ...
    Beiträge
    3.044
    Gamer IDs

    NINTENDO ID: Männlich

    Standard

    Man kann in dem Interview geradezu die Wehmut mitschwingen hören, das sich Radon Labs weg von der kreativen Entwicklung von PC-Rollenspielen hin zu einer Bedienung des Massenmarktes mit schnell produziertem Kleinstcontent bewegen müssen.

    Dabei stört mich eigentlich noch am wenigsten die fehlende DSA Lizens. Mir persönlich hat das DSA Regelwerk noch nie soviel bedeutet, ich habe das schon immer für teils zu simpel und teils dann wieder zu überladen mit überflüssigem Schnickschnack gehalten. Punkten konnte es bei mir eigentlich nur mit seinen stimmigen Geschichten. Nur, um eine gute Geschichte zu erzählen, braucht man keine DSA Lizens, das geht auch ohne.

    Leider wird aber genau das ja laut eigener Aussage bei Drakensang online nicht mehr zählen. Da soll ja die Action im Vordergrund stehen.
    Dennoch, wenn das nicht nur marketinggewäsch ist und sie tatsächlich ihre Engine in einem Browser mit akzeptabler Performance zum Laufen bekommen, dann ist das zumindest von technischer Seite her fast schon eine Sensation. Und da sich der Verkauf von Häppchencontent ja auch immer mehr durchsetzt, könnten sie mit diesem Konzept durchaus sehr erfolgreich werden.

  8. #8
    Newbie
    Registriert seit
    04.08.2011
    Beiträge
    11
    Gamer IDs

    NINTENDO ID: Männlich

    Standard

    naja es wird ja 2012 Demonicon kommen ein Rpg in der DSA Welt von Kalypso wird so ähnlich wie Drakensang hoffe ich freu mich drauf und ein Adventure kommt auch noch in der DSA Welt weiß aber nicht mehr wies heißt und intressiert mich auch nich so

  9. #9
    Taschenbillard-Spieler Avatar von UwePutz
    Registriert seit
    20.12.2008
    Ort
    Rostock
    Beiträge
    390

    Standard

    Da ich schon über 20 Jahre intensiv mit PC-Spiele beschäftige möchte ich gerne mal die DSA Geschichte erläutern. Die eigentlichen DSA PC-Spiele waren:

    1. Die Schicksalsklinge 1992 für PC-DOS und Amiga
    2. Sternenschweif 1994 für PC-DOS
    3. Schatten über Riva 1996 für PC-DOS

    Später wurden noch mal alle 3 Teile als "Nordlandtriologie" herausgebracht. Ich habe damals alle 3 Teile mehrfach durchgespielt. Die Schicksalsklinge noch auf den guten Amiga 500, die anderen Teile auf den PC.
    Drakensang hatte eigentlich keinen Bezug mehr zu der Nordlantriologie, wurde aber von der Fachpresse sehr positiv bewertet. Auch ich mochte das Spiel sehr.

    Nach der Insolvenz von Radon Labs 2010 übernahm der Hamburger Browserspiel-Entwickler Bigpoint Drakensang ohne die DSA Lizenz. Bigpoint entwickelt ebend nur Browserspiele. Die Lizenz ging aber an Kalypso und die werden wieder ein Spiel in DSA Manier herausbringen

    Für alle denen wirklich die genaue Geschichte von den DSA Anfängen bis zum heutigen Tag interessiert, können es ausführlich in Wikipedia nachlesen. Hier der Link:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Das_Sch...mputerspiel%29

  10. #10
    inaktiv
    Registriert seit
    27.07.2008
    Ort
    ...
    Beiträge
    3.044
    Gamer IDs

    NINTENDO ID: Männlich

    Standard

    Tja, nun sind sie in der offenen Beta angelangt.
    Normalerweise mache ich um Browsergames einen großen Bogen, aber das musste ich mir dann doch mal ansehen.
    Wie ich schon vor einem Jahr vermutete, technisch ist es beeindruckend, was da in Echtzeit vom Server kommt.
    Nur - mit Drakensang hat das aber auch nicht im Entferntesten mehr was zu tun. Eher, ja was? Diablo? Mythos? (aber das in erträglicher Grafik )
    Nix mehr Rollenspiel. Totklick-Action. Was aber durchaus für kurzen Zeitvertreib ausreichen könnte. Die halbe Stunde die ich jetzt zumindest mal reingesehen habe ist mehr, als ich jemals für ein Browsergame geopfert habe.
    Und vieleicht mach ich sogar weiter. Allerdings soll es wohl auch sehr darauf ausgelegt sein, später dem Spieler das Geld aus der Tasche zu ziehen. In Form von sogenannten Adamanten, die man zwar auch im Spiel finden kann, aber nur sehr sproradisch. Mit diesen muss man sich dann Items zum Identifizieren anderer Items kaufen, oder sein Inventar vergrößern etc. Das ist zwar bei einem F2P Usus, muss aber im Rahmen bleiben bzw. man muss sich das auch durch Zeit erspielen können. Ob da was drann ist kann ich natürlich nach einer halben Stunde Spielzeit noch nicht beurteilen.

    Man kann sich übrigens einen kleinen Client extern downloaden, so muss man nichtmal im Browserfenster spielen. Das ist aber technisch dasselbe, nur eben ein externes Fenster, das automatisch in den Vollbildmodus schaltet. Klickt man hier in den Optionen noch "Verbesserte Vollbilddarstellung" an, hat es wirklich eine ansehnliche Grafik.
    Ich prophezeie diesem Game jedenfalls eine recht lukrative Zukunft, gibt ja eh genug F2P Spieler, die nicht so genau auf ihre Geldbörse achten wenn es darum geht, die besten Items zu haben und somit besser als andere Spieler sein zu wollen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •