Seite 14 von 14 ErsteErste ... 4121314
Ergebnis 131 bis 140 von 140
  1. #131
    Einmalposter
    Registriert seit
    29.04.2010
    Beiträge
    1

    Daumen runter

    was für ein sche.... game. würde gern wissen wollen, wo ich meine 10 teuro wieder einfordern kann. ich spiel normalerweise, um spass zu haben und nicht, um mir jede minute den ladescreen reinzuziehen, weil irgendein sogenannter programmierer meint, mir 20 gegner auf einmal entgegen schicken zu müssen bzw haushoch überlegene trupps, die man nichtmal mit ner ganzen armee kleinkriegt. recht schönen dank auch für noch mehr sondermüll in der tonne. die umwelt freut sich sicher darüber.

    haben diese "leute" eigentlich schon mal was von "Baldur's Gate" oder "Icewind Dale" gehört oder gesehen? das waren vernünftige spiele, wie sie sein sollten.

    wie gut, dass ich mir abgewöhnt habe, spiele zum vollpreis zu kaufen. dann hätte ich jetzt den fünffachen ärger.

  2. #132
    Let's Play-Gucker Avatar von nersd
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Radebeul
    Beiträge
    147

    Standard

    Sei doch froh, ich hatte den neunfachen Ärger

  3. #133
    Spieler-Gott Avatar von Cyrcle
    Registriert seit
    06.02.2006
    Beiträge
    7.271

    Standard

    @abc123

    Ich weiß nicht, wie oder was du da gespielt hast. Wenn du aber den Schwierigkeitsgrad von Drakensang mit Icewind Dale oder Baldurs Gate vergleichst, dann ist Drankensang (beide Spiele) deutlich leichter als diese Klassiker. Besonders bei Baldurs Gate hast du immer wieder Begegnungen, bei denen du Null Chancen hast, wenn du zur falschen Zeit am falschen Ort bist.

    Eines ist aber unbestritten. Die Klassiker bieten deutlich mehr taktische Möglichkeiten als Drakensang. Aber gerade deshalb bin ich verwundert. Wenn du die Teamtaktiken aus Baldurs Gate und Icewind Dale intus hast, darf Drakensang schon zweimal kein Problem für dich sein :confused:
    Gewalt ist die Waffe der Schwachen (Mahatma Gandhi)

  4. #134
    Let's Play-Gucker Avatar von nersd
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Radebeul
    Beiträge
    147

    Standard

    Ja, schwer ist DraSa wirklich nicht (außer wenn man zu früh in den Efferdtempel stürmt ), lediglich durch Unlogik und Bugs steht sich das Spiel permanent selbst im Weg.
    Besser wird es dadurch trotzdem nicht

  5. #135
    Newbie
    Registriert seit
    29.05.2010
    Beiträge
    6

    Standard Hmmm

    Ich weiß nicht was ich davon halten soll.
    Habe gerade Dragon Age abgeschlossen und
    es hat tierisch Spass gemacht.
    Nur Drakensang 2
    Tolle Story Liebevolle Gebäude und Gelände.
    Aber die PC und NPC sehen sch.... aus.
    Wir haben das Jahr 2010 und nicht 2001.
    Ich spiele es auf normal da sollten auch normale
    Leute es gebacken bekommen.
    Also die Kämfe sind nicht mein Fall, da ist Dragon Age einfach besser.
    ZenForAll

  6. #136
    Dilettant Avatar von Ihero
    Registriert seit
    28.11.2009
    Beiträge
    985

    Standard

    Also an diesem Spiel scheinen sich ja die Geister zu scheiden. Ich gehöre wohl auch zu denen, die damit nicht soviel anfangen können. Und das liegt nicht daran, dass ich ein besonderer Fan des Action-Rollenspiels wäre. Lieber viel Gelaber als zuviel Kampf.

    Hab's mir auch letztens besorgt und angespielt (mit dem dsa-regelwerk war ich zumindest leidlich vertraut)
    Ganz am Anfang hatte es wirklich das Flair von älteren Pc-Rollenspielen und die nichtvorhandene Sprache in den Dialogen hat mich nur insofern gestört, dass man inzwischen anderes gewohnt ist, war aber nicht dramatisch.
    Dass man allerdings im Grunde immer nur eine Antwort geben kann, ging mir dann schon recht schnell auf den Geist... Ich will meinen Charakter gerne etwas ausspielen und das sich mein Elfenwaldläufer mit extra Abzügen auf Menschenkenntnis und solche Dinge trotzdem völlig ungerührt mit allen Bewohnern in der Stadt unterhält?

    Dann bin ich scheinbar völlig zielsicher in die dämlichste Quest gerannt, die es im Spiel gibt. "Das Rattenproblem"... Ich habe mir die Mühe gemacht, alle Ratten auszunehmen und bei 103 Rattenschwänzen hab ich das Spiel beendet(da war ich noch nicht beim Endgegner der Quest), weil ich es als ungeheure Zeitverschwendung empfand(selbst viele Gegner kann man sehr viel dynamischer abhandeln in Kämpfen, aber irgendwie gelingt das da nicht). Bevor ich noch mehr dieser Kämpfe, die sinnfrei hunderte von Gegnern bieten, bestreiten müsste, habe ich mich lieber anderen Spielen zugewandt. Das ist blödes künstliches Verlängern der Spielzeit und da spiele ich dann lieber BG zum 15mal...(es steht jedenfalls wieder auf meiner Liste, da der letzte Durchgang ein paar Jahre her ist )

    Der Nachfolger scheint ja auch nicht so der Hammer. Naja, mit DSA werd ich anscheinend nicht so richtig warm.
    Für die, denen es gefällt, freut es mich aber

  7. #137
    Let's Play-Gucker Avatar von nersd
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Radebeul
    Beiträge
    147

    Standard

    Doch, DSA ist geil. Leider hat Drakensang sowas mal von überhauptz nix mit DSA zu tun.........leider mal wieder eine vergeigte Lizenz mehr in der langen Liste......

    Aber der Massenmarkt verträgt wahrscheinlich keine wirklich guten und komplexen Rollenspiele mehr (siehe BG & die Nordland-Trilogie).

  8. #138
    Einmalposter
    Registriert seit
    18.08.2010
    Beiträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von nersd Beitrag anzeigen
    Doch, DSA ist geil. Leider hat Drakensang sowas mal von überhauptz nix mit DSA zu tun.........leider mal wieder eine vergeigte Lizenz mehr in der langen Liste......

    Aber der Massenmarkt verträgt wahrscheinlich keine wirklich guten und komplexen Rollenspiele mehr (siehe BG & die Nordland-Trilogie).
    Ich kann mich auch nicht mit Drakensang anfreunden...

    Das Reisesystem ist ein Hohn für alle NLT-Fans, dazu du immer wieder gleichen Kämpfe und kindischen Quests. Alles in allem ist es derselbe Einheitsbrei, den alle heutigen Adventures bieten, es fehlt einfach an Flair, an dem Schmutz und Staub den die NLT ausmachte.

    Selbst die Dungeos waren so völlig unspannend...da erwarte ich in der Burgruine im Dunkelwal (?) mal so richtig Tiefgang und dann ist der Endgegner schon im 1. Erdgeschoss.

    Ich könnte mich durchaus mit dem alten Spielstil in neuem Gewand anfreunden...sowas sollte doch machbar sein.
    Geändert von Oberhenne (18.08.2010 um 13:19 Uhr)

  9. #139
    Einmalposter
    Registriert seit
    25.08.2010
    Beiträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von nersd Beitrag anzeigen
    Aber der Massenmarkt verträgt wahrscheinlich keine wirklich guten und komplexen Rollenspiele mehr (siehe BG & die Nordland-Trilogie).
    Je massenkompatibler desto mehr Euro

    Das Beste am Spiel waren die Katzen, die überall rumliefen, die Story ging bei Drakensang gerade noch so, bei den NPCs war dann aber schon Sense (immer die gleichen Figuren), Sprachausgabe eher spärlich, immer die gleichen Stimmen. Das ist längst nicht mehr State of Art.

    AFDZ war die Story schon dünner und dieses Addon ist ne Frechheit.

    Am liebsten Spiel ich immer noch Ultima VII

  10. #140
    Newbie
    Registriert seit
    29.05.2010
    Beiträge
    6

    Standard

    Leider habe ich jetzt erst zu Drakensang gefunden.
    Es wurde so viel darüber geschrieben, desdewegen
    einfach nur
    ***TOLL***
    Habe mich endlich mal mit den DSA Regel, auseinander gesetzt.
    Großes LOB an http://drakensang.wikia.com/
    Hoffentlich kommt das Team nach der Insulvenz wieder zusammen.

    Nur eine Sache hat mich so arg (wie auch bei Dragon Age) gestört.
    Die NebenGegner sind einfach zu leicht zu besiegen und manche Endgegner (Ratte)
    zu schwer.

    Danke ZenForAll

Seite 14 von 14 ErsteErste ... 4121314

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •