PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Das erste Opfer...



Keksus
16.10.2007, 17:34
Vor 915 Jahren fanden die Assassinen ihr erstes Opfer.
Am 16. Oktober 1092 starb der Wesir Nizam al-Mulk Tusi durch die Hand eines Assassinen namens Bu Tahir Arrani.

Raschid al-Din schreibt über den Ablauf folgendes:

'Unser Meister legte Schlingen und stellte Fallen auf, um ein so edles Wild wie Nizam al-Mulk im netz
des Todes und des Verderbens zu fangen. Durch diese Tat wurde sein Ruhm gewaltig vermehrt.
Mit der Gaukelei der Täuschung und dem Kunstgriff der Lüge, mit arglistiger Verstellung und hinterhältiger Zurichtung
bereitete er den Boden für die fida'is, um endlich zu fragen:
>Wer von euch ist willens, dieses Land von dem Übeltäter Nizam al-Mulk Tusi zu befreien?<
Ein Mann namens Bu Tahir Arrani legte die Hand auf sein Herz, um seine Bereitschaft anzuzeigen.
Und in der Nacht zu Freitag, dem 12. Ramadan des Jahres 485 [16.10.1092], bei dem Ort Sahna im Distrikt
von Nihawand näherte er sich, dem Pfade des Irrtums folgend, als Sufi verkleidet der Sänfte Nizam al-Mulks,
der vom Audienzsaal zum Zelt seiner Frauen getragen wurde, und erstach ihn mit einem Messer.
Noch während er zustieß, erlitt er das Martyrium. Nizam al-Mulk war das erste Opfer der fida'is.
Unser Meister (mag er nach seinen Verdiensten gerichtet werden) sagte:
>Die Tötung dieses Teufels ist der Beginn der Seligkeit.<'

Quelle: 'Die Assassinen - Zur Tradition des religiösen Mordes im radikalen Islam' von Bernard Lewis
ISBN: 3-8218-4727-1

Altair the Assassin
16.10.2007, 19:23
Geil wen haben die Assassinen noch so alles (wichtiges) umgelegt?

Keksus
17.10.2007, 15:51
Also allein auf das Konto von denen aus Alamut gehen ca. 50 Leute. Es gab mal irgendwie eine Tafel wo Mörder und Opfer eingemeißelt waren, allerdings ist die verschollen.